Weitere Entscheidung unten: BGH, 31.08.2016

Rechtsprechung
   BGH, 03.02.2016 - 4 StR 594/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,3979
BGH, 03.02.2016 - 4 StR 594/15 (https://dejure.org/2016,3979)
BGH, Entscheidung vom 03.02.2016 - 4 StR 594/15 (https://dejure.org/2016,3979)
BGH, Entscheidung vom 03. Februar 2016 - 4 StR 594/15 (https://dejure.org/2016,3979)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,3979) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • HRR Strafrecht

    § 223 Abs. 1 StGB; § 224 Abs. 1 Nr. 2 StGB
    Gefährliche Körperverletzung (Begehung mittels eines gefährlichen Werkzeugs: Körperverletzung durch unmittelbare Einwirkung des Werkzeugs auf den Körper)

  • lexetius.com
  • IWW

    §§ 69, 69a StGB, § 349 Abs. 2 StPO, § 224 Abs. 1 Nr. 2 StGB, § 223 StGB, § 230 Abs. 1 StGB, § 315b Abs. 1 Nr. 3 StGB, § 473 Abs. 4 Satz 1 StPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 224 Abs 1 Nr 2 StGB
    Gefährliche Körperverletzung: Einsatz eines Kraftfahrzeugs als gefährliches Werkzeug

  • Wolters Kluwer

    Revisionsgerichtliche Nachprüfung einer Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung im Sinne des § 224 Abs. 1 Nr. 2 Strafgesetzbuch (StGB); Prüfung des Beruhens einer körperlichen Misshandlung auf einen unmittelbaren Kontakt zwischen dem Körper des Geschädigten und dem ...

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Revisionsgerichtliche Nachprüfung einer Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung im Sinne des § 224 Abs. 1 Nr. 2 Strafgesetzbuch ( StGB ); Prüfung des Beruhens einer körperlichen Misshandlung auf einen unmittelbaren Kontakt zwischen dem Körper des Geschädigten und ...

  • rechtsportal.de

    Revisionsgerichtliche Nachprüfung einer Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung im Sinne des § 224 Abs. 1 Nr. 2 Strafgesetzbuch ( StGB ); Prüfung des Beruhens einer körperlichen Misshandlung auf einen unmittelbaren Kontakt zwischen dem Körper des Geschädigten und ...

  • datenbank.nwb.de

    Gefährliche Körperverletzung: Einsatz eines Kraftfahrzeugs als gefährliches Werkzeug

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Der Pkw als Waffe, oder: Die Fahrt auf der Motorhaube

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das Auto als Werkzeug

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Gefährliche Körperverletzung: Einsatz eines Kraftfahrzeugs als gefährliches Werkzeug

  • strafrechtsblogger.de (Kurzinformation)

    Das Kraftfahrzeug als gefährliches Werkzeug

Besprechungen u.ä.

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Gefährliche Körperverletzung mittels eines gefährlichen Werkzeugs (Prof. Dr. Martin Böse; ZJS 2017, 110)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2016, 724
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 14.07.2020 - 4 StR 194/20

    Gefährliche Körperverletzung (gefährliches Werkzeug: Einsatz eines

    Verletzungen, die erst durch ein anschließendes Sturzgeschehen oder eine Ausweichbewegung des Tatopfers verursacht worden sind, genügen insoweit nicht (Senatsbeschlüsse vom 14. Januar 2014 - 4 StR 453/13, VD 2014, 137; vom 25. April 2012 - 4 StR 30/12, NStZ 2012, 697, 698; vom 12. Februar 2015 - 4 StR 551/14; vom 16. Juli 2015 - 4 StR 117/15, NStZ 2016, 407, 408; vom 3. Februar 2016 - 4 StR 594/15, NStZ 2016, 724; und vom 21. November 2017 - 4 StR 488/17).
  • BGH, 21.11.2017 - 4 StR 488/17

    Gefährliche Körperverletzung (Kraftfahrzeug als gefährliches Werkzeug)

    Erst infolge eines anschließenden Sturzes oder einer Ausweichbewegung erlittene Verletzungen sind dagegen nicht auf den unmittelbaren Kontakt zwischen Fahrzeug und Körper zurückzuführen (Senatsbeschlüsse vom 14. Januar 2014 - 4 StR 453/13, VD 2014, 137; vom 25. April 2012 - 4 StR 30/12, NStZ 2012, 697, 698; vom 12. Februar 2015 - 4 StR 551/14; vom 16. Juli 2015 - 4 StR 117/15, NStZ 2016, 407, 408; vom 3. Februar 2016 - 4 StR 594/15, NStZ 2016, 724).
  • BGH, 07.11.2019 - 4 StR 390/19

    Urteilsgründe (Darstellung der für erwiesen erachteten Tatsachen)

    c) Zur Erfüllung des Tatbestands des § 224 Abs. 1 Nr. 2 StGB mittels eines Kraftfahrzeuges ist es erforderlich, dass die Verletzungen des Tatopfers gerade durch eine Einwirkung des Kraftfahrzeugs auf seinen Körper verursacht werden (st. Rspr., vgl. BGH, Beschlüsse vom 16. Januar 2007 - 4 StR 524/06, NStZ 2007, 405 und vom 3. Februar 2016 - 4 StR 594/15, juris Rn. 4).
  • BGH, 03.12.2020 - 4 StR 541/19

    Verständigung zwischen Gericht und Verfahrensbeteiligten (zulässige Gegenstände

    Wird ein Kraftfahrzeug als Werkzeug eingesetzt, muss die körperliche Misshandlung bereits durch den Anstoß selbst ausgelöst worden sein; erst infolge eines Sturzes erlittene Verletzungen sind dagegen nicht auf den unmittelbaren Kontakt zwischen Fahrzeug und Körper zurückzuführen (vgl. BGH, Beschluss vom 3. Februar 2016 - 4 StR 594/15 mwN).
  • LG Köln, 30.03.2020 - 111 Ks 3/16
    Bereits durch die Kollision mit dem Fahrzeug hat der Zeuge H1 Hämatome an der linken Hüfte erlitten (vgl. zu diesem Erfordernis in Abgrenzung zu Beeinträchtigungen, die erst durch nachfolgende Geschehnisse eintreten: BGH, Beschluss v. 20.12.2012 - 4 StR 292/12, BeckRS 2013, 3156 dort Rn. 10 m.w.N.; BGH, Beschluss v. 03.02.2016 - 4 StR 594/15, NStZ 2016, 724 m.w.N.; BGH, Beschluss v. 12.02.2015 - 4 StR 551/14, BeckRS 2015, 4331, dort Rn. 3 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 31.08.2016 - 4 StR 197/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,30349
BGH, 31.08.2016 - 4 StR 197/16 (https://dejure.org/2016,30349)
BGH, Entscheidung vom 31.08.2016 - 4 StR 197/16 (https://dejure.org/2016,30349)
BGH, Entscheidung vom 31. August 2016 - 4 StR 197/16 (https://dejure.org/2016,30349)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,30349) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 238 Abs. 1 StGB
    Nachstellen (Begriff der Beharrlichkeit: subjektives Element der Uneinsichtigkeit und Rechtsfeindlichkeit, erforderliche Gesamtbetrachtung, Bedeutung besonders intensiver Eingriffe in die Recht des Opfers)

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 238 StGB
    Strafbares Nachstellen: Tatbestandsmerkmal der Beharrlichkeit

  • Wolters Kluwer

    Notwendige Festsetzung der Tagessatzhöhe in Fällen des Aufgehens der Geldstrafe in einer Gesamtfreiheitsstrafe; Unterbliebene Feststellung eines fortbestehenden einheitlichen Willens bzgl. des Vorwurfs des Nachstellens

  • rewis.io
  • rechtsportal.de

    Notwendige Festsetzung der Tagessatzhöhe in Fällen des Aufgehens der Geldstrafe in einer Gesamtfreiheitsstrafe; Unterbliebene Feststellung eines fortbestehenden einheitlichen Willens bzgl. des Vorwurfs des Nachstellens

  • rechtsportal.de

    Notwendige Festsetzung der Tagessatzhöhe in Fällen des Aufgehens der Geldstrafe in einer Gesamtfreiheitsstrafe; Unterbliebene Feststellung eines fortbestehenden einheitlichen Willens bzgl. des Vorwurfs des Nachstellens

  • datenbank.nwb.de

    Strafbares Nachstellen: Tatbestandsmerkmal der Beharrlichkeit

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Beharrliches Nachstellen

  • sokolowski.org (Kurzinformation und Auszüge)

    Tathandlung der Nachstellung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Stalking oder Nachstellung - was passiert, wenn man sich wieder versöhnt?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2016, 724
  • StV 2018, 242
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 02.03.2021 - 4 StR 543/20

    Nachstellung (Tatbestandsmerkmal der Beharrlichkeit); verminderte Schuldfähigkeit

    Dabei ergibt sich die Beharrlichkeit aus einer Gesamtwürdigung der verschiedenen Handlungen, bei der insbesondere der zeitliche Abstand zwischen den Angriffen und deren innerer Zusammenhang von Bedeutung sind (zum Ganzen: BGH, Beschlüsse vom 31. August 2016 - 4 StR 197/16, NStZ 2016, 724, 725; vom 19. November 2009 - 3 StR 244/09, BGHSt 54, 189, 194 f. mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht