Weitere Entscheidung unten: BGH, 02.07.1996

Rechtsprechung
   BGH, 20.06.1996 - 4 StR 175/96   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Jurion

    Waffe - Berücksichtigung objektiver Umstände - Holzstück - Offensichtliche Ungefährlichkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 250

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 1996, 356



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • BGH, 18.01.2007 - 4 StR 394/06  

    Schwerer Raub (Scheinwaffen als Werkzeuge im Sinne des § 250 Abs. 1 Nr. 1 b StGB:

    Diese Grundsätze hat der Senat in der Folge in weiteren Entscheidungen zur Anwendung gebracht (vgl. Senatsbeschlüsse vom 20. Juni 1996 - 4 StR 175/96, NStZ-RR 1996, 356 ["Holzstück"], vom 22. Oktober 1996 - 4 StR 506/96, NStZ-RR 1997, 129, 130 ["Bombenattrappe"] und vom 9. September 1997 - 4 StR 423/97, NStZ 1998, 38 ["Schrotpatrone"]).
  • BGH, 12.07.2017 - 2 StR 160/16  

    Der Schlüssel als tatbestandsqualifizierende Drohungsmittel

    Ein Schlüssel ist - anders als etwa ein Plastikrohr (BGHSt 38, 116, 117 ff.) oder ein Holzstück (BGH NStZ-RR 1996, 356) - ohne Weiteres geeignet, bei einer Verwendung als Schlag- oder Stoßwerkzeug gegen empfindliche Körperstellen durchaus ernsthafte Verletzungen zu verursachen.
  • BGH, 09.09.1997 - 4 StR 423/97  

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zur nachträglichen Geltendmachung bisher

    Im Anschluß an diese Entscheidung hat der Senat die Verwendung eines Lippenpflegestiftes ("Labello"), den die Täterin dem Tatopfer bei dem Überfall in den Rücken drückte, ebensowenig genügen lassen wie ein Holzstück, das der Täter bei dem Überfall in seiner Hand umschlossen hielt, um damit den Eindruck zu erwecken, er führe eine Schußwaffe bei sich (BGH, Beschlüsse vom 20. Juni 1996 - 4 StR 147/96, NStZ 1997, 184 m.Anm. Hohmann, und 4 StR 175/96).

    Doch beruht der Strafausspruch darauf schon deshalb nicht, weil die erkannte Strafe sich so sehr vom Mindestmaß des Strafrahmens des § 250 Abs. 2 StGB entfernt, daß nichts dafür spricht, daß die Strafe niedriger ausgefallen wäre, wenn das Landgericht stattdessen vom Strafrahmen des § 249 Abs. 2 StGB mit einer lediglich um sechs Monate niedrigeren Mindeststrafe ausgegangen wäre (vgl. Senatsbeschluß vom 20. Juni 1996 - 4 StR 175/96).

  • BGH, 22.10.1996 - 4 StR 506/96  

    Verurteilung wegen schwerer räuberischer Erpressung - Anordnung der Unterbringung

    b) Sollte der neue Tatrichter wiederum zum Schuldspruch gelangen, so wird er bei der Prüfung der tatbestandlichen Voraussetzungen der schweren räuberischen Erpressung hinsichtlich der qualifizierenden Tatmittel im Sinne des § 250 Abs. 1 Nr. 2 StGB die Grundsätze der Senatsbeschlüsse vom 20. Juni 1996 - 4 StR 147/96 und 4 StR 175/96 - (StV 1996, 545, 546) zu beachten und die von dem Angeklagten als Bombenattrappen verwendeten Gegenstände im Urteil näher zu beschreiben haben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   BGH, 02.07.1996 - 1 StR 350/96   

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 1996, 356 (Ls.)
  • StV 1997, 247
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht