Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 08.10.1996 - 3 Ws 826/96, 3 Ws 827/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,5504
OLG Frankfurt, 08.10.1996 - 3 Ws 826/96, 3 Ws 827/96 (https://dejure.org/1996,5504)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 08.10.1996 - 3 Ws 826/96, 3 Ws 827/96 (https://dejure.org/1996,5504)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 08. Januar 1996 - 3 Ws 826/96, 3 Ws 827/96 (https://dejure.org/1996,5504)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,5504) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 1997, 28
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Saarbrücken, 06.07.2015 - 1 Ws 92/15

    Maßregelvollstreckung: Mündliche Anhörung des Verurteilten vor der Entscheidung

    Ausgehend hiervon kann von einer mündlichen Anhörung des Verurteilten oder Untergebrachten dann abgesehen werden, wenn eine Beeinflussung der Entscheidung durch sie von vornherein ausgeschlossen erscheint und ihre Durchführung daher zur inhaltslosen Formalie ohne jeden Aufklärungswert würde (vgl. BGH NStZ 1995, 610 f. - Rn. 3 nach juris; NJW 2000, 1663, 1664; Meyer-Goßner/ Schmitt , a. a. O., § 454 Rn. 24), was aber nicht schon dann der Fall ist, wenn das Gericht nach Aktenlage eine negative Prognose stellt (vgl. OLG Düsseldorf NStZ-RR 1997, 28; Meyer-Goßner/ Schmitt , a. a. O).
  • OLG Nürnberg, 22.02.2001 - Ws 197/01

    Strafvollstreckung; Haftstrafe; Freiheitsstrafe; Strafaussetzung zur Bewährung;

    Letzteres ist nicht schon dann der Fall, wenn die Strafvollstreckungskammer nach Aktenlage eine negative Prognose stellt (Kleinknecht/Meyer-Goßner, StPO, 44. Auflage, § 454, Rn. 24; OLG Düsseldorf. NStZ-RR 1997, 28).
  • OLG Karlsruhe, 24.01.2005 - 1 Ws 425/04

    Strafrestaussetzung: Kriminalprognose für einen vollzugsangepassten gefährlichen

    Insoweit ist anerkannt, dass abgesehen von den gesetzlich normierten Gründen des § 454 Abs. 1 Satz 4 StPO die Vorschrift eng auszulegen und ein Absehen nur in Ausnahmefällen möglich ist, etwa eine Beeinflussung der Entscheidung durch eine Anhörung von vornherein aussichtslos erscheint und daher lediglich eine inhaltslose Formalie wäre (BGH NStZ 1995, 610 f.; OLG Frankfurt NStZ-RR 1997, 28 f.) oder die letzte persönliche Anhörung noch nicht lange zurückliegt, der persönliche Eindruck fortwirkt und dieser mangels Vorliegens neuer entscheidungserheblicher Tatsachen keiner Auffrischung und Ergänzung bedarf (OLG Düsseldorf VRS 80, 285 f.; OLG W. Justiz 1989, 24; OLG Hamm StraFo 1998, 354; vgl. allg. Meyer-Goßner, StPO, 47. Auflage 2004, § 454 Rn. 16 ff.).
  • OLG Köln, 31.08.2012 - 2 Ws 633/12

    Erforderlichkeit der Anhörung im Rahmen des Verfahrens auf Reststrafenaussetzung

    Insoweit soll nicht unerwähnt bleiben, dass eine Anhörung keinesfalls deshalb entfallen darf, weil das erkennende Gericht die Voraussetzungen einer Strafaussetzung aufgrund der Aktenlage verneint und es für ausgeschlossen hält, dass der Verurteilte maßgebliche positive Tatsachen vorbringen könnte (vgl. OLG Frankfurt NStZ-RR 1997, 28 f.; Hubrach, a.a.O., § 57 Rn 83 m. w. N.).
  • OLG Hamm, 19.08.1999 - 3 Ws 508/99

    Versagung der Reststrafenaussetzung nach Betäubungsmittelstraftat in der JVA;

    Der gesetzliche Ausnahmekatalog des § 454 Abs. 1 Satz 4 StPO ist nicht als abschliessende Regelung anzusehen; ihm ist vielmehr der allgemeine Rechtsgedanke zu entnehmen, daß die mündliche Verhandlung auch dann nicht vorgeschrieben ist, wenn davon eine mögliche Beeinflussung der Entscheidung nicht zu erwarten ist und die mündliche Verhandlung zu einer reinen Formalie herabsinken würde (vgl. Kleinknecht/Meyer-Goßner StPO § 454 Rdnr. 24, BGHR StPO § 454 Anhörung 1, 0LG Düsseldorf NStZ-RR 1997 Seite 28).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht