Weitere Entscheidung unten: BGH, 05.04.2001

Rechtsprechung
   BGH, 17.05.2001 - 4 StR 520/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,2955
BGH, 17.05.2001 - 4 StR 520/00 (https://dejure.org/2001,2955)
BGH, Entscheidung vom 17.05.2001 - 4 StR 520/00 (https://dejure.org/2001,2955)
BGH, Entscheidung vom 17. Mai 2001 - 4 StR 520/00 (https://dejure.org/2001,2955)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2955) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2001, 296
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 21.02.2002 - 1 StR 538/01

    BGH bestätigt lebenslange Freiheitsstrafe wegen NS-Mord in Theresienstadt

    In einem Fall, bei dem ein Grenzsoldat der DDR einen Bürger der Bundesrepublik Deutschland, der vom Westen aus die Grenze überschritten hatte, erschoß, hat der Bundesgerichtshof (NStZ-RR 2001, 296) das Mordmerkmal der Heimtücke verneint und auf der Grundlage der Feststellungen des angefochtenen Urteils selbst auf Totschlag erkannt.
  • LG Dortmund, 07.07.2003 - 14 (Schw) C 1/02
    Tat erfasst haben (BGH 6, 20 (121); 6, 329 (331); BGH, Urteil vom 17.05.2001, 4 StR 520/00).

    hoher Erregung handelt (BGH, Urteil vom 17.05.2001, a.a.O.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 05.04.2001 - 4 StR 106/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,3680
BGH, 05.04.2001 - 4 StR 106/01 (https://dejure.org/2001,3680)
BGH, Entscheidung vom 05.04.2001 - 4 StR 106/01 (https://dejure.org/2001,3680)
BGH, Entscheidung vom 05. April 2001 - 4 StR 106/01 (https://dejure.org/2001,3680)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,3680) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2001, 296
  • StV 2003, 18
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 03.11.2020 - 6 StR 328/20

    Rechtsfehlerhafte Bejahung der besonderen Schwere der Schuld bei Verurteilung

    Darin liegt ein Verstoß gegen das auch für die Schuldschwereentscheidung anwendbare Doppelverwertungsverbot nach § 46 Abs. 3 StGB (vgl. BGH, Beschluss vom 5. April 2001 - 4 StR 106/01).
  • BGH, 19.05.2015 - 1 StR 152/15

    Aussetzung des Strafrestes bei lebenslanger Freiheitstrafe (keine besondere

    Zwar obliegt es dem Tatrichter, unter Würdigung aller hierfür erheblichen Umstände die Schuld des Angeklagten im Sinne der §§ 46, 57a StGB zu gewichten; das Revisionsgericht darf seine Wertung nicht an die Stelle derjenigen des Tatrichters setzen (st. Rspr.; BGH, Beschluss vom 20. August 1996 - 4 StR 361/96, BGHSt 42, 226, 227; BGH, Beschluss vom 5. April 2001 - 4 StR 106/01, NStZ-RR 2001, 296 jeweils mwN).
  • BGH, 28.03.2019 - 4 StR 483/18

    Grundsätze der Strafzumessung (Feststellung der besonderen Schwere der Schuld:

    Soweit die Strafkammer dem Angeklagten das "Tatmotiv' erschwerend angelastet hat, liegt zudem ein Verstoß gegen § 46 Abs. 3 StGB vor (zur Anwendbarkeit von § 46 Abs. 3 StGB bei der Feststellung der besonderen Schwere der Schuld vgl. BGH, Beschluss vom 20. August 1996 - 4 StR 361/96, BGHSt 42, 226; Beschluss vom 5. April 2001 - 4 StR 106/01, NStZ-RR 2001, 296).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht