Weitere Entscheidung unten: OLG Koblenz, 08.01.2007

Rechtsprechung
   OLG Köln, 18.01.2008 - 2 Ws 717/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6999
OLG Köln, 18.01.2008 - 2 Ws 717/07 (https://dejure.org/2008,6999)
OLG Köln, Entscheidung vom 18.01.2008 - 2 Ws 717/07 (https://dejure.org/2008,6999)
OLG Köln, Entscheidung vom 18. Januar 2008 - 2 Ws 717/07 (https://dejure.org/2008,6999)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6999) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtfertigung eines Ablehnungsgesuchs mangels verfahrensfördernder Entscheidungen des abgelehnten Richters; Voraussetzungen der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gegen die Versäumung der Frist zur Einlegung der sofortigen Beschwerde gegen eine Entscheidung der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 44 § 45

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG Bonn - 55 Vollz 8/06
  • OLG Köln, 18.01.2008 - 2 Ws 717/07

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2008, 218
  • StV 2008, 290
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Stuttgart, 31.01.2018 - 4 Ws 429/17

    Zulässigkeit der Ablehnung der Vorsitzenden der Berufungsstrafkammer nach

    Zwar kann ein Drängen des Gerichts auf Zurücknahme eines gestellten Antrages - etwa unter nachdrücklichem Verweis auf Kostenrisiken - unter bestimmten Umständen die Besorgnis der Befangenheit begründen (vgl. OLG Köln, NStZ-RR 2008, 218 f.); umgekehrt kann ein entsprechender Hinweis unter dem Gesichtspunkt des fairen Verfahrens oder der Fürsorgepflicht des Gerichts im Einzelfall aber auch geboten sein (vgl. OLG Stuttgart, Beschluss vom 30. Januar 2006 - 1 Ss 5/06, Justiz 2006, 212 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 08.01.2007 - 1 Ss 381/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,22956
OLG Koblenz, 08.01.2007 - 1 Ss 381/06 (https://dejure.org/2007,22956)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 08.01.2007 - 1 Ss 381/06 (https://dejure.org/2007,22956)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 08. Januar 2007 - 1 Ss 381/06 (https://dejure.org/2007,22956)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,22956) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2008, 218 (Ls.)
  • StV 2008, 117
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Koblenz, 08.02.2007 - 1 Ss 9/07
    Zu der vom Angeklagten gerügten Besetzung der großen Jugendkammer mit lediglich zwei Berufsrichtern ist anzumerken, dass sich der Senat mit Beschluss 1 Ss 381/06 vom 8. Januar 2007 der herrschenden Auffassung angeschlossen hat, wonach der einschlägige § 33 b Abs. 2 JGG trotz seines Wortlauts ("bei Eröffnung") auch in Verfahren über Berufungen gegen Urteile des Jugendschöffengerichts anwendbar ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht