Weitere Entscheidung unten: OLG Celle, 18.03.2015

Rechtsprechung
   BGH, 16.04.2015 - 3 StR 5/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,21617
BGH, 16.04.2015 - 3 StR 5/15 (https://dejure.org/2015,21617)
BGH, Entscheidung vom 16.04.2015 - 3 StR 5/15 (https://dejure.org/2015,21617)
BGH, Entscheidung vom 16. April 2015 - 3 StR 5/15 (https://dejure.org/2015,21617)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,21617) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    § 46 StGB; § 31 Abs. 2 JGG
    Rechtsfehlerhafte Strafzumessung (strafschärfende Berücksichtigung eines Strafmilderungsgrundes; Einbeziehung früherer Verurteilungen im Jugendstrafrecht (Erfordernis der zumindest kurzen Darstellung der früheren Taten)

  • lexetius.com
  • IWW

    § 63 StGB, § 21 StGB, § 306 Abs. 2 StGB, § 31 Abs. 2 JGG, § 5 Abs. 3 JGG, § 353 Abs. 2 StPO

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2015, 322
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Celle, 18.03.2015 - 1 Ausl 6/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,19803
OLG Celle, 18.03.2015 - 1 Ausl 6/15 (https://dejure.org/2015,19803)
OLG Celle, Entscheidung vom 18.03.2015 - 1 Ausl 6/15 (https://dejure.org/2015,19803)
OLG Celle, Entscheidung vom 18. März 2015 - 1 Ausl 6/15 (https://dejure.org/2015,19803)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,19803) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Internationale Rechtshilfe: Anforderungen an die Vorabbewilligungsentscheidung bei Auslieferung einer ausländischen Person mit gewöhnlichem Aufenthalt im Inland zur Strafverfolgung

  • rechtsportal.de

    IRG § 79; IRG § 80; IRG § 83b
    Prüfung der Bedingung der Rücküberstellung zur Strafvollstreckung bei Auslieferungsersuchen zum Zwecke der Strafverfolgung bei einer ausländischen Person mit gewöhnlichem Aufenthalt im Inland

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Prüfung der Bedingung der Rücküberstellung zur Strafvollstreckung bei Auslieferungsersuchen zum Zwecke der Strafverfolgung bei einer ausländischen Person mit gewöhnlichem Aufenthalt im Inland

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Vorabbewilligung einer Auslieferung muss überprüfbar begründet werden

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2015, 322
  • StV 2016, 238
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Celle, 16.12.2016 - 1 AR (Ausl) 89/16

    Maßgeblicher Zeitpunkt für die Beurteilung der beiderseitigen Strafbarkeit nach §

    In die Ermessensabwägung dürfen keine die Entscheidung maßgeblich beeinflussenden unzulässigen Erwägungen eingestellt werden, die wesentlichen Gesichtspunkte müssen ausdrücklich bedacht und die in dem Bescheid aufgeführten und erkannten Gesichtspunkte müssen abwägend gegenüber gestellt werden (vgl. nur OLG Celle, Beschluss vom 18. März 2015 - 1 Ausl 6/15, StV 2016, 238; Hackner , in: Schomburg/Lagodny/Gleß/Hackner, Internationale Rechtshilfe in Strafsachen, 5. Aufl. 2012, § 79 IRG Rn. 10 m.w.N.; BT-Drucks. 16/1024 S. 11, 13).
  • OLG Celle, 16.06.2017 - 2 AR (Ausl) 31/17

    Zulässigkeit der Auslieferung zum Zwecke der Strafverfolgung und

    In die Ermessensabwägung dürfen keine die Entscheidung maßgeblich beeinflussenden unzulässigen Erwägungen eingestellt werden, die wesentlichen Gesichtspunkte müssen ausdrücklich bedacht und die in dem Bescheid aufgeführten und erkannten Gesichtspunkte müssen abwägend einander gegenüber gestellt werden (vgl. nur OLG Celle, Beschluss vom 18. März 2015 - 1 Ausl 6/15, StV 2016, 238; Hackner , in: Schomburg/Lagodny/Gleß/Hackner, Internationale Rechtshilfe in Strafsachen, 5. Aufl. 2012, § 79 IRG Rn. 10 m.w.N.; BT-Drucks. 16/1024 S. 11, 13).
  • OLG Celle, 23.05.2018 - 2 AR (Ausl) 21/18

    Zulässigkeit der Auslieferung aufgrund eines Europäischen Haftbefehls zur

    In die Ermessensabwägung dürfen keine die Entscheidung maßgeblich beeinflussenden unzulässigen Erwägungen eingestellt werden, die wesentlichen Gesichtspunkte müssen ausdrücklich bedacht und die in dem Bescheid aufgeführten und erkannten Gesichtspunkte müssen abwägend gegenübergestellt werden (vgl. nur OLG Celle, Beschluss vom 18.03.2015, 1 Ausl 6/15, StV 2016, 238; Hackner in: Schomburg/Lagodny/Gleß/Hackner, aaO, § 79 IRG Rn.10 m.w.N.; BT-Drucks. 16/1024 S. 11, 13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht