Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 20.09.1983 - 6 S 2246/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,2229
VGH Baden-Württemberg, 20.09.1983 - 6 S 2246/83 (https://dejure.org/1983,2229)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20.09.1983 - 6 S 2246/83 (https://dejure.org/1983,2229)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20. September 1983 - 6 S 2246/83 (https://dejure.org/1983,2229)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,2229) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 1984, 254
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VGH Hessen, 28.01.1992 - 4 TH 1539/91

    Zur Anordnung der sofortigen Vollziehung eines Abbruchgebots

    Daraus folgt, daß Widerspruch und Anfechtungsklage nur dann keine aufschiebende Wirkung haben, wenn sie offensichtlich unzulässig sind (vgl. OVG Lüneburg, Beschl. v. 28.10.1971 - VI B 70/71 -, DÖV 1972, 324; OVG Rheinland- Pfalz, Beschl. v. 11.09.1975 - 1 B 24/75 -, NJW 1976, 908; VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 20.09.1983 - 6 S 2246/83 -, NVwZ 1984, 254; OVG NRW, Beschl. v. 22.11.1985 - 14 B 2406/85 -, NVwZ 1987, 234; OVG Bremen, Beschl. v. 15.10.1987 - 1 B 60/87 -, DÖV 1988, 611; Redeker/von Oertzen, VwGO, 10. Aufl., § 80 Rdnr. 11; Kopp, VwGO, 8. Aufl., § 80 Rdnr. 29).
  • VG Saarlouis, 09.10.2017 - 5 L 1419/17

    Widerspruch eines Umweltschutzvereins, der seine Anerkennung erst nach Ablauf der

    Eine spätere Anerkennung sei für die Zulässigkeit des Widerspruchs unerheblich.(VG Darmstadt, Beschluss vom 03.08.2017 - 6 L 850/17.DA -, juris Rdnr. 15; Bay. VGH München, Beschluss vom 20.01.2010 - 22 CS 09.2968 -, Rdnr. 13; Fellenberg/Schiller in: Landmann/Rohner, UmweltR, UmwRG § 2 Rdnr. 47) Evident unzulässige Rechtsbehelfe, insbesondere solche, bei denen die Widerspruchs- bzw. Klagebefugnis fehle, entfalteten auch keine aufschiebende Wirkung.(BVerwG, Urteil vom 30.10.1992 - 7 C 24.92 -, juris Rn. 21; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 20.09.1983 - 6 S 2246/83 -, NVwZ 1984, 254 (255); Beschluss vom 15.06.1989 - 10 S 867/89 -, juris Rn. 2; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 08.02.2007 - OVG 2 S 39.06 -, juris Rn. 6).
  • VG Leipzig, 09.08.1999 - 5 K 1436/99
    Gleiches gilt, wenn der Rechtsbehelfsführer unter keinem denkbaren Gesichtspunkt durch den angefochtenen Verwaltungsakt in seinen Rechten verletzt sein kann (vgl. BVerwG, Urt. v. 30.10.1992, 7 C 24.92, DVBl. 1993, 256; BayVGH, Beschl v. 16.12.1993, BayVBI. l994, 407; NiedersOVG, Beschl. v. 12 6.1987, NVwZ 1987, 999; VGH BW, Beschl. v. 20.9.1983, NVwZ 1984, 254; OVG Hamburg, Beschl. v. 25.8.1987, NVwZ 1987, 1002; Kopp/Schenke, VwGO, 11. Aufl., § 80 Rn 50; Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, VwGO, § 80 Rn. 64 m.w. N.).
  • VG Düsseldorf, 16.04.2003 - 27 L 4856/02

    Offensichtliche Unzulässigkeit eines Antrags auf Gewährung einstweiligen

    vgl. BVerwG, Urteil vom 30. Oktober 1992 - 7 C 24/92 -, DVBl. 1993, 256 (258); OVG Hamburg, Beschluss vom 25. August 1987 - Bs VI 31/87 -, DVBl. 1987 1017 (1018) (jeweils zu § 42 Abs. 2 VwGO); OVG NRW, Beschluss vom 6. Juli 1989 - 7 B 1861/89 -, NVwZ-RR 1990, 378 (379); VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 20. September 1983- 6 S 2246/83 -, NVwZ 1984, 255; OVG Hamburg, Beschluss vom 25. August 1987 - Bs VI 31/87 -, NVwZ 1987, 1002; Kopp/Schenke, a.a.O., § 80 Rn. 50 f.
  • VGH Baden-Württemberg, 13.10.1992 - 11 S 2218/92

    Unrichtige Rechtsbehelfsbelehrung; Verlängerung der einem Kind erteilten

    Nach der Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg hat ein offensichtlich unzulässiger Widerspruch keine aufschiebende Wirkung (vgl. VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 6.7.1987,  3 S 1381/87, VBlBW 1988, 20; Beschl. v. 20.9.1983, 6 S 2246/83, NVwZ 1984, 254 und Beschl. v. 19.7.1974, VI 824/74, BWVPr. 1974, 231).
  • VG Dresden, 07.09.1999 - 1 K 2575/99

    Durchführung des Ladenschlußgesetzes hier: Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz

    Gleiches gilt, wenn der Rechtsbehelfsführer unter keinem denkbaren Gesichtspunkt durch den angefochtenen Verwaltungsakt in seinen Rechten verletzt sein kann (vgl. BVerwG, Urt. v. 30.10.1992, 7 C 24.92, DVBl. 1993, 256; BayVGH, Beschl v. 16.12.1993, BayVBI. l994, 407; NiedersOVG, Beschl. v. 12 6.1987, NVwZ 1987, 999; VGH BW, Beschl. v. 20.9.1983, NVwZ 1984, 254; OVG Hamburg, Beschl. v. 25.8.1987, NVwZ 1987, 1002; Kopp/Schenke, VwGO, 11. Aufl., § 80 Rn 50; Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, VwGO, § 80 Rn. 64 m.w. N.).
  • VG Hamburg, 27.06.2005 - 10 B 22.05
    Gleiches gilt, wenn der Rechtsbehelfsführer unter keinem denkbaren Gesichtspunkt durch den angefochtenen Verwaltungsakt in seinen Rechten verletzt sein kann (vgl. BVerwG, Urt. v. 30.10.1992, 7 C 24.92, DVBl. 1993, 256; BayVGH, Beschl v. 16.12.1993, BayVBI. l994, 407; NiedersOVG, Beschl. v. 12 6.1987, NVwZ 1987, 999; VGH BW, Beschl. v. 20.9.1983, NVwZ 1984, 254; OVG Hamburg, Beschl. v. 25.8.1987, NVwZ 1987, 1002; Kopp/Schenke, VwGO, 11. Aufl., § 80 Rn 50; Schoch/Schmidt-Aßmann/Pietzner, VwGO, § 80 Rn. 64 m.w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 23.09.1983 - 6 S 2246/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,3561
VGH Baden-Württemberg, 23.09.1983 - 6 S 2246/83 (https://dejure.org/1983,3561)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 23.09.1983 - 6 S 2246/83 (https://dejure.org/1983,3561)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 23. September 1983 - 6 S 2246/83 (https://dejure.org/1983,3561)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,3561) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulassung eines Schaustellers zu einem Volksfest als Verwaltungsakt mit Doppelwirkung; Zulässigkeit des Widerspruchs und Anfechtungsklage von nicht zugelassenen Bewerbern gegen die Zulassung von Konkurrenten; Vergleichsvornahme mit anderen zugelassenen Schaustellern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 34, 158
  • NVwZ 1984, 254
  • VBlBW 1984, 155
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Naumburg, 30.08.2017 - Not 1/17

    Notarassessor: Rechtsmittel gegen Zuweisung der Ausbildungsstelle

    Die gem. §§ 111 b Abs. 1 S. 1 BNotO, 80 Abs. 5 VwGO (vgl. Schippel/Bracker, BNotO, 9. Aufl., § 111 b, Rn. 81) gestellten Anträge vom 11. August 2017 sind bereits unzulässig, weil die Anfechtungsklage des Antragstellers offensichtlich unzulässig ist und damit keine aufschiebende Wirkung hat (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 24. September 2009, 8 B 1342/ September AK, Rn. 27, 28; OVG Schleswig-Holstein, Beschl. v. 26. September 2000, 2 M 21/00, Rn. 19; VGH Baden-Württemberg, Beschl. v. 23. September 1983, 6 S 2246/83; jeweils zitiert nach Juris), welche gem. § 80 Abs. 5 VwGO wiederhergestellt oder angeordnet werden könnte.
  • OLG Koblenz, 13.07.1989 - U 1311/86

    Unterlassung der Behinderung eines Unternehmens durch Anwendung einer örtlichen

    - Die Praxis, auf bekannte und bewährte Schausteller bevorzugt zurückzugreifen, ist von der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung gebilligt (OVG Hamburg GewA 1987, 304, 305, BVerwG GewA 1984, 26 m.w.N.) und auch unter dem Blickwinkel des § 26 II GWB als unbedenklich angesehen worden (OLG Celle WuW/E OLG 3837, 3838 f, Kunstmesse).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   VGH Bayern, 09.12.1983 - 22 CE 83 A.3074   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,12781
VGH Bayern, 09.12.1983 - 22 CE 83 A.3074 (https://dejure.org/1983,12781)
VGH Bayern, Entscheidung vom 09.12.1983 - 22 CE 83 A.3074 (https://dejure.org/1983,12781)
VGH Bayern, Entscheidung vom 09. Dezember 1983 - 22 CE 83 A.3074 (https://dejure.org/1983,12781)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,12781) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NVwZ 1984, 254
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht