Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.1993 - 21 A 1532/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,2643
OVG Nordrhein-Westfalen, 28.05.1993 - 21 A 1532/90 (https://dejure.org/1993,2643)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28.05.1993 - 21 A 1532/90 (https://dejure.org/1993,2643)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 28. Mai 1993 - 21 A 1532/90 (https://dejure.org/1993,2643)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,2643) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sportanlagenlärmschutzverordnung; Verordnungsgeber; Immissionsschutzrechtliche Erheblichkeitsschwelle; Konflikt von Nutzungsarten; Sportnutzung; Wohnnutzung; Werte von Altanlagen; Werte für seltene Ereignisse; Reduzierung der Geräuschimmission; Immisionsrichtwerte; ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1994, 3180 (Ls.)
  • NVwZ 1994, 1018
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.12.2000 - 7a D 60/99

    Mündliche Verhandlung im Normenkontrollverfahren Bebauungsplan "Preußenpark" der

    Die Privilegierung von Altanlagen in der 18.BImSchV rechtfertigt aber keine generelle Erhöhung der Richtwerte bei der Beurteilung von Altanlagen vgl. BVerwG, Urteil vom 23. September 1999 - 4 C 6.98 -, BVerwGE 109, 314 = NVwZ 2000, 1050; OVG NRW, Urteil vom 28. Mai 1993 - 21 A 1532/90 -, UPR 1994, 75.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.04.2010 - 7 A 2362/07

    Klage gegen die erteilte Umgestaltung eins Waldfreibades einschließlich der

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 28. Mai 1993 - 21 A 1532/90 -, NWVBl. 1994, 18; in der Tendenz auch Beschluss vom 22. August 2003 - 7 B 1537/03 -, a.a.O.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 2 A 2579/09

    Nachbarklage gegen Energieteam Arena in Paderborn bleibt ohne Erfolg

    29 vgl. OVG NRW, Urteile vom 19. April 2010 - 7 A 2362/07 -, juris Rn. 87 ff. unter Hinweis auf BR-Drucksache 17/91, und vom 28. Mai 1993 - 21 A 1532/90 -, 1018, 1019; VG Braunschweig, Beschluss vom 12. Februar 2010 - 2 B 277/09 -, juris Rn. 19 (zu Heimspielen in der Fußballregionalliga); VG Freiburg, Urteil vom 13. März 2003 - 4 K 1447/00 -, juris Rn. 79 (zu den Abendspielen eines Fußballbundesligisten); siehe außerdem BVerwG, Urteil vom 16. Mai 2001 - 7 C 16.00 -, BRS 64 Nr. 181 = juris Rn. 18, Beschluss vom 26. Mai 2004 - 4 BN 24.04 -, BRS 67 Nr. 29 = juris Rn. 7 (zur Anwendung des § 5 Abs. 5 der 18. BImSchV im Rahmen der Bauleitplanung); zum Begriff des "seltenen Ereignisses" allgemein: Reidt/Schiller, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band IV, Loseblatt, Stand Dezember 2006, 18. BImSchV, § 5 Rn. 63 ff.
  • VG Minden, 22.09.2009 - 1 K 2712/07

    Anwohnerklage gegen das Paderborner Stadion erfolglos

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 28.05.1993 - 21 A 1532/90 - VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 26.06.2002 - 10 S 1559/01 - Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Kommentar, Loseblatt Stand 01.04.2009, Band II, § 5 der 18. BImSchV, Rdnr. 66.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.08.2003 - 7 B 1537/03

    Bestimmung der unzumutbaren Lärmimmissionen für Nachbarn

    BVerwG, Urteil vom 23.9.1999 - 4 C 6.98 -, BVerwGE 109, 314; OVG NRW, Urteil vom 28.5.1993 - 21 A 1532/90 -, UPR 1994, 75; Urteil vom 7.12.2000 - 7a D 60/99.NE -.
  • VG Minden, 22.09.2009 - 1 K 2742/07

    Anwohnerklage gegen das Paderborner Stadion erfolglos

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 28.05.1993 - 21 A 1532/90 - VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 26.06.2002 - 10 S 1559/01 - Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Kommentar, Loseblatt Stand 01.04.2009, Band II, § 5 der 18. BImSchV, Rdnr. 66.
  • VG Freiburg, 13.03.2003 - 4 K 1447/00

    Baurecht-Lärmimmissionen durch Nutzung eines Fußballstadions

    Hiernach kann jede (Fußball-)Veranstaltung im D.stadion, bei der die Lärmrichtwerte nach § 2 Abs. 2 18. BImSchV entweder wegen besonderer lärmerhöhender Umstände oder (nur) deshalb überschritten werden, weil sie während einer stärker geschützten Tageszeit (Ruhe- oder Nachtzeiten) stattfinden, grundsätzlich als ein Ereignis im Sinne von § 5 Abs. 5 18. BImSchV angesehen werden (ebenso OVG NW, Urt. v. 28.05.1993, NVwZ 1994, 1018; vgl. auch BayVGH, Urt. v. 19.03.1997 - 22 B 96.951 -).
  • VGH Hessen, 29.07.1994 - 14 TG 2482/93

    Keine Anwendung des Abfallgesetzes auf das Duale System Deutschland;

    Inhalt dieses Anspruchs ist, daß ein Nachbar einer von der öffentlichen Hand (schlicht-hoheitlich) betriebenen Anlage ausgerichtet am Maßstab des § 22 Bundesimmissionsschutzgesetz - BImSchG - in Verbindung mit § 3 Abs. 1 BImSchG verlangen kann, daß schädliche Umwelteinwirkungen - wie etwa Geräusche -, die nach Art, Ausmaß und Dauer geeignet sind, erhebliche Belästigungen für die Nachbarschaft herbeizuführen, unterbleiben, soweit sie nach dem Stand der Technik vermeidbar sind, und - soweit das nicht der Fall ist - auf ein Mindestmaß beschränkt werden (s. BVerwG, Urteil vom 19. Januar 1989 - 7 C 77.87 -, sogenannte Tegelsbarg-Entscheidung, NJW 1989, S. 1291; Urteil vom 24. April 1991 - 7 C 12.90 -, NVwZ 1991, S. 884; OVG Münster, Urteil vom 28. Mai 1993 - 21 A 1532/90 - mit weiteren Nachweisen auch aus dem Schrifttum, NWVBl. 1994, S. 18).
  • VG Minden, 18.05.2011 - 11 K 1118/10

    Gemeinde als Betreiberin eines Sportplatzes bei Überlassung an Verein

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 28.5.1993 - 21 A 1532/90 -, NWVBl.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 2 A 2580/09

    Nachbarklage gegen Energieteam Arena in Paderborn bleibt ohne Erfolg

    29 vgl. OVG NRW, Urteile vom 19. April 2010 - 7 A 2362/07 -, juris Rn. 87 ff. unter Hinweis auf BR-Drucksache 17/91, und vom 28. Mai 1993 - 21 A 1532/90 -, 1018, 1019; VG Braunschweig, Beschluss vom 12. Februar 2010 - 2 B 277/09 -, juris Rn. 19 (zu Heimspielen in der Fußballregionalliga); VG Freiburg, Urteil vom 13. März 2003 - 4 K 1447/00 -, juris Rn. 79 (zu den Abendspielen eines Fußballbundesligisten); siehe außerdem BVerwG, Urteil vom 16. Mai 2001 - 7 C 16.00 -, BRS 64 Nr. 181 = juris Rn. 18, Beschluss vom 26. Mai 2004 - 4 BN 24.04 -, BRS 67 Nr. 29 = juris Rn. 7 (zur Anwendung des § 5 Abs. 5 der 18. BImSchV im Rahmen der Bauleitplanung); zum Begriff des "seltenen Ereignisses" allgemein: Reidt/Schiller, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band IV, Loseblatt, Stand Dezember 2006, 18. BImSchV, § 5 Rn. 63 ff.
  • VG Minden, 22.09.2009 - 1 K 2743/07

    Anwohnerklage gegen das Paderborner Stadion erfolglos

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2011 - 2 A 2581/09

    Nachbarklage gegen Energieteam Arena in Paderborn bleibt ohne Erfolg

  • VG Braunschweig, 11.02.2010 - 2 B 277/09

    Sportlärmimmissionen; seltene Ereignisse

  • OVG Schleswig-Holstein, 29.08.1995 - 1 L 143/94

    Nachbarlicher Abwehranspruch; Antennenträger; Telekom; Elektromagnetisches Feld

  • VG Arnsberg, 13.11.1997 - 7 K 2686/96

    Umweltrecht; Lärmschutz gegenüber Sportplatz bei Altanlagen

  • VG Minden, 28.01.2009 - 9 K 1058/07

    Beurteilung der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit eines Bauvorhabens unter dem

  • VG Düsseldorf, 04.12.2001 - 3 K 3707/01

    Ausgestaltung der Pflichten zur Duldung eines Spielplatzbetriebs in einem

  • VG Frankfurt/Main, 16.12.1997 - 6 E 1541/89
  • VG Düsseldorf, 05.03.2003 - 3 K 6932/02

    Anspruch auf Beseitigung oder Ersetzung einer Röhrenrutsche auf einem Spielplatz;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht