Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 04.09.1990 - 10 S 570/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1990,3070
VGH Baden-Württemberg, 04.09.1990 - 10 S 570/90 (https://dejure.org/1990,3070)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 04.09.1990 - 10 S 570/90 (https://dejure.org/1990,3070)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 04. September 1990 - 10 S 570/90 (https://dejure.org/1990,3070)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,3070) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Zur Frage der Rechtmäßigkeit der Hennenhaltungsverordnung

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 2 TierSchG, § 18 TierSchG, § 2 Abs 2 HennenhaltV vom 10.12.1987
    Zur Frage der Rechtmäßigkeit der Hennenhaltungsverordnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Tierschutzgesetz, §§ 1, 2 und 17 ; Hennenhaltungsverordnung, § 2
    Landwirtschaft, Eier und Geflügel

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1991, 187
  • VBlBW 1991, 103
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerfG, 12.10.2010 - 2 BvF 1/07

    Legehennenhaltung

    Dem Anhörungserfordernis wird daher nicht ordnungsgemäß entsprochen, wenn die Anhörung nur  pro forma  durchgeführt wird, ohne dass noch die Möglichkeit oder Bereitschaft bestünde, das Ergebnis in der Abwägungsentscheidung des Normgebers zu berücksichtigen (vgl. VerfGBbg, Urteil vom 18. Dezember 2003 - 97/03 -, juris; Unkelbach, Rechtsschutz gegen Gremienentscheidungen und Entscheidungen mit Gremienbeteiligung, 2007, S. 100; zu § 16b TierSchG VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 4. September 1990 - 10 S 570/90 -, NVwZ-RR 1991, S. 187 ; Hirt/Maisack/Moritz, TierSchG, 2. Aufl. 2007, § 16b Rn. 1 und § 2a Rn. 6; Erbel, DÖV 1989, S. 338 ).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 04.06.2012 - 2 L 56/11

    Verwirkung nachbarlicher Abwehrrechte

    Dabei spielt ein Eigentumswechsel keine Rolle, da die jeweiligen Abwehrrechte dinglich, d. h. auf die beteiligten Grundstücke bezogen sind, so dass der neue Eigentümer in die Rechtsstellung des früheren einrückt (BayVGH, Urt. v. 28.03.1990 - 20 B 89.3055 -, BayVBl 1991, 725; VGH BW, Urt. v. 25.09.1991 - 3 S 2000/91 -, VBlBW 1991, 103; OVG MV, Urt. v. 05.11.2001 - 3 M 93/01 -, NVwZ-RR 2003, 15 [17], m.w.N.).
  • VG Saarlouis, 25.03.2015 - 5 K 617/14

    Verwirkung eines Anspruchs auf bauaufsichtliches Einschreiten

    Bayerischer VGH, Urteil vom 28.03.1990 - 20 B 89.3055 -, BauR 1990, 593 = BRS 50 Nr. 197; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 25.09.1991 - 3 S 2000/91 -, VBlBW 1991, 103; OVG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vpm 05.11.2001 - 3 M 93/01 -, NVwZ-RR 2003, 15 = BRS 64 Nr. 192; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 04.06.2012 - 2 L 56/11 -, NVwZ-RR 2012, 752.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht