Weitere Entscheidung unten: OVG Nordrhein-Westfalen, 23.05.1995

Rechtsprechung
   BVerwG, 27.06.1995 - 1 D 12.94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,1970
BVerwG, 27.06.1995 - 1 D 12.94 (https://dejure.org/1995,1970)
BVerwG, Entscheidung vom 27.06.1995 - 1 D 12.94 (https://dejure.org/1995,1970)
BVerwG, Entscheidung vom 27. Juni 1995 - 1 D 12.94 (https://dejure.org/1995,1970)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,1970) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Umfang der Rechte und Pflichten eines Beamten des höheren Dienstes bei der Deutschen Telekom AG - Rechtliche Konsequenzen einer nachrichtendienstlichen Tätigkeit für den militärischen Geheimdienst der DDR über einen Zeitraum von 11 Jahren - Rechtswidrigkeit einer Weitergabe von fernmeldetechnischen Unterlagen - Disziplinarische Konsequenzen der Annahme von 2.400 DM als Reisekostenersatz - Berücksichtigung des Vorliegens von Milderungsgründen, insbesondere einer familiären Drucksituation sowie einer freiwilligen Aufgabe der geheimdienstlichen Tätigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BVerwGE 103, 248
  • NVwZ-RR 1996, 97
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • BVerwG, 19.05.1998 - 1 D 20.96

    Beamtenrecht - Disziplinarmaßnahmen bei Zugriff auf geringwertige Güter,

    Über den (engeren) Zweck der Degradierung hinaus hat die Maßnahme auch pflichtenmahnende Wirkung auf die Beamtenschaft im allgemeinen (vgl. Urteil vom 27. Juni 1995 - BVerwG 1 D 12.94 - <BVerwGE 103, 248 = BVerwG DokBer B 1995, 315 = IÖD 1995, 270 = ZBR 1996, 52 = NVwZ-RR 1996, 97 = Buchholz 232 § 52 BBG Nr. 6> m.w.N.).

    Er liegt in seinem persönlichen Verantwortungsbereich und ist seinem schuldhaften Verhalten zuzurechnen (Urteil vom 27. Juni 1995 a.a.O. m.w.N.).

  • BVerwG, 27.08.1997 - 1 D 49.96

    Beamtenrecht - Disziplinarmaßnahmen bei unwahren Angaben in einer

    Auch hat das Verhalten des Beamten im Vergleich zu den bisher von dem Senat entschiedenen Fällen, in denen auf die disziplinarrechtliche Höchstmaßnahme erkannt worden ist, ein minderes Gewicht (vgl. z.B. Urteile vom 18. Mai 1994 - BVerwG 1 D 67.93 - a.a.O.; vom 28. März 1995 - BVerwG 1 D 39.94 -, BVerwG DokBer B 1995, 203 und vom 25. Oktober 1995 - BVerwG 1 D 2.95 -, Buchholz 232 § 52 BBG Nr. 7 = NVwZ-RR 1996, 516 ; auch Urteil vom 27. Juni 1995 - BVerwG 1 D 12.94 -, BVerwG DokBer B 1995, 315 = IÖD 1995, 270 = ZBR 1996, 52 = NVwZ-RR 1996, 97 = Buchholz 232 § 52 BBG Nr. 6).
  • OVG Sachsen, 15.09.2010 - D 6 A 467/09

    Rechtmäßigkeit der Entfernung eines Polizeibeamten aus dem Dienst wegen einer

    Ein Beamter, zu dessen funktionalen Aufgaben gerade die Wahrung bestimmter Geheimnisse gehört, verstößt gegen den Kernbereich seiner Dienstpflichten, wenn er der Geheimhaltungspflicht nicht nachkommt (vgl. BVerwG, Urt. v. 19.02.1970, a. a. O.; Urt. v. 11.04.1978, BVerwGE 63, 26; Urt. v. 27.06.1995, BVerwGE 103, 248).
  • BVerwG, 14.12.2000 - 1 D 40.99

    Beamtenrecht: Herbeiführung einer Heroinabhängigkeit mit dienstlichen Folgen als

    Über den (engeren) Zweck der Degradierung hinaus hat die Maßnahme auch pflichtenmahnende Wirkung auf die Beamtenschaft im Allgemeinen (stRspr, z.B. Urteil vom 27. Juni 1995 - BVerwG 1 D 12.94 - BVerwGE 103, 248, 257 = Buchholz 232 § 52 BBG Nr. 6 m.w.N.).
  • VGH Hessen, 27.05.2014 - 28 A 1177/12
    Zu diesem negativen Bild des Verhaltens des Beklagten gehört auch, dass er offenkundig zu keinem Zeitpunkt erwogen hat, seine Taten von sich aus zu beenden (vgl. BVerwG, Urteil vom 27. Juni 1995 - 1 D 12/94 -, BVerwGE 103, 248, wonach die freiwillige Beendigung der Verfehlung einen Milderungsgrund darstellt).
  • BVerwG, 10.02.1999 - 1 D 64.97

    Disziplinarmaßnahme der Versetzung eines Beamten in ein anderes Amt - Verstoß

    Ein Verstoß gegen diese Pflicht kann grundsätzlich daher bereits allein geeignet sein, das zwischen einem Beamten und seinem Dienstherrn bestehende Vertrauensverhältnis unheilbar zu zerstören (stRspr, z.B. Urteil vom 27. Juni 1995 - < BVerwG 1 D 12.94 - Buchholz 232 § 52 BBG Nr. 6 = BVerwGE 103, 248 = BVerwG DokBer B 1995, 315 = IÖD 1995, 270 = ZBR 1996, 52 = NVwZ-RR 1996, 97>; Urteil vom 27. August 1997 - BVerwG 1 D 49.96 - <DÖD 1998, 67 = IÖD 1998, 76 = NVwZ 1998, 1306>, jeweils m.w.N.).

    Es handelte sich wie bei der Erstattung von Reisekosten anläßlich gemeinsamer Treffen auch insoweit im wesentlichen um "Unkostenersatz" (vgl. dazu Urteil vom 27. Juni 1995, a.a.O.), der sich zwar als privat vorteilhaft ausgewirkt hat, ohne aber den Charakter einer echten Gegenleistung für Spionagetätigkeit (Agentenlohn) anzunehmen.

  • OVG Rheinland-Pfalz, 30.01.2013 - 3 A 10771/12

    Umgang mit Schusswaffe außerhalb des Polizeidienstes - Weitergabe von

    Ein Beamter, zu dessen funktionalen Aufgaben gerade die Wahrung bestimmter Geheimnisse gehört, verstößt gegen den Kernbereich seiner Dienstpflichten, wenn er der Geheimhaltungspflicht nicht nachkommt (vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Februar 1970, a.a.O., Urteil vom 27. Juni 1995 - 1 D 12/94 -, BVerwGE 103, 248; zusammenfassend VGH BW, Urteil vom 10. März 2008 - DL 16 S 5/07 -, juris).
  • BVerwG, 25.10.1995 - 1 D 2.95

    Beamtenrecht: Beendigung des Beamtenverhältnisses bei strafgerichtlicher

    Wenn ein Beamter - wie hier - vorsätzlich die Spionagetätigkeit von Dienststellen der ehemaligen DDR in der Bundesrepublik aktiv unterstützt und dabei dienstliche Kenntnisse und Möglichkeiten mißbraucht, ist dieses Verhalten bereits allein geeignet, das zwischen ihm und seinem Dienstherrn bestehende Vertrauensverhältnis zu zerstören (vgl. u.a. Urteil vom 27. Juni 1995 - BVerwG 1 D 12.94 - Urteil vom 18. Mai 1994 - BVerwG 1 D 67.93 - >BVerwG DokBer B 1994, 313 = DÖV 1995, 285<; Urteil vom 11. April 1978 - BVerwG 1 D 28.77 - >BVerwGE 63, 26<).
  • VG Trier, 14.05.2013 - 3 L 388/13

    Disziplinarmaßnahme bei pflichtwidriger Weitergabe interner polizeilicher

    Ein Beamter, zu dessen funktionalen Aufgaben gerade die Wahrung bestimmter Geheimnisse gehört, verstößt gegen den Kernbereich seiner Dienstpflichten, wenn er der Geheimhaltungspflicht nicht nachkommt (BVerwG, Urteil vom 19. Februar 1970, a.a.O.; Urteil vom 11. April 1978, BVerwGE 63, 26; Urteil vom 27. Juni 1995, BVerwGE 103, 248).
  • VGH Baden-Württemberg, 10.03.2008 - DL 16 S 5/07

    Disziplinarrechtliche Würdigung der Verletzung der Pflicht zur

    Ein Beamter, zu dessen funktionalen Aufgaben gerade die Wahrung bestimmter Geheimnisse gehört, verstößt gegen den Kernbereich seiner Dienstpflichten, wenn er der Geheimhaltungspflicht nicht nachkommt (vgl. BVerwG, Urt. v. 19.02.1970, a.a.O.; Urt. v. 11.04.1978, BVerwGE 63, 26; Urt. v. 27.06.1995, BVerwGE 103, 248).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.07.2002 - 6d A 5771/00

    Entfernung des Beamten aus dem Dienst ; Feststellungen zur Zubilligung mildernder

  • BVerwG, 17.03.1998 - 1 D 14.97

    Verstoß gegen das Übermaßverbot in einem Disziplinarverfahren - Angewiesenheit

  • BVerwG, 27.08.1997 - 1 D 19.96

    Dienstvergehen eines Beamten des Auswärtigen Diensts in Gestalt einer

  • VG Berlin, 12.05.2010 - 80 K 50.09

    Kurras darf Ruhegehalt vorerst weiter in voller Höhe beziehen

  • BVerwG, 26.03.2003 - 1 D 18.02

    Aufsichtsführender Zollbeamter; Zollgrenzdienst; Zigarettenschmuggel über 1 3/4

  • VG Berlin, 06.03.2006 - 80 A 21.06

    Disziplinarverfahren gegen einen Beamten wegen Trunkenheitsfahrten, Verletzung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.07.2002 - 6d A 4612/00

    Verletzung von Dienstpflichten eines Beamten aufgrund einer strafrechtlichen

  • BVerwG, 23.01.2001 - 1 D 1.00

    Dienstvergehen eines Zollbeamten durch Weitergabe von dienstlichen Unterlagen und

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.08.1999 - 6d A 910/98

    Polizeiobermeister; Entfernung aus dem Dienst; Betrug; Verminderte

  • BVerwG, 29.03.2000 - 1 D 62.98

    Disziplinarmaßnahme der Kürzung der Dienstbezüge eines Beamten - Verletzung der

  • VG Trier, 20.07.2010 - 3 L 329/10

    Vorläufige Dienstenthebung in Polizeidatenaffäre

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 23.05.1995 - 16 A 5169/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,9683
OVG Nordrhein-Westfalen, 23.05.1995 - 16 A 5169/94 (https://dejure.org/1995,9683)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 23.05.1995 - 16 A 5169/94 (https://dejure.org/1995,9683)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 23. Mai 1995 - 16 A 5169/94 (https://dejure.org/1995,9683)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,9683) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Außerkrafttreten des Jugendwohlfahrtsgesetzes; Rechtsgrundlage für Überleitungsentscheidungen

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1996, 97 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 23.10.1997 - 16 A 6033/95

    Jugendhilfeträger; Übergang von Unterhaltsansprüchen; Verwertbarkeit eines

    OVG NW, Urteil vom 23. Mai 1995 - 16 A 5169/94 -, FEVS 46, 302 = NWVBl 1995, 369.
  • VGH Baden-Württemberg, 21.03.1997 - 6 S 223/96

    Sozialhilfe: Übergang von Unterhaltsansprüchen - keine Rückwirkung des BSHG § 91

    Aufgehobene Rechtsvorschriften bleiben auf solche Tatbestände und Rechtsverhältnisse anwendbar, die während der Geltung der Vorschrift bestanden haben oder entstanden sind, bis sie von einem neu in Kraft getretenen Recht erfaßt werden (OVG Münster, Urt. v. 23.05.1995 - 16 A 5169/94 -, NWVBl. 1995, 427; Stober in Wolff/Bachhof, Verwaltungsrecht I, 10. Aufl. 1994, § 27 RdNr. 5).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 29.12.1998 - 16 A 2512/98

    Rechtsgrundlage für Überleitungsentscheidungen i.S.v. § 82 Jugendwohlfahrtsgesetz

    vgl. OVG NW, Urteil vom 23. Mai 1995 - 16 A 5169/94 -, NWVBl 1995, 427 = FEVS 46, 302.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht