Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 27.08.1996 - 15 A 32/93   

Verkürzte Ladungsfrist

Gemeinderatsbeschluß, Verstoß gegen Geschäftsordnung unbeachtlich

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Auswirkungen eines Verstoßes gegen die Geschäftsordnung eines Rates; Wirksamkeit eines Ratsbeschlusses; Verletzung von zwingende gesetzliche Vorschriften wiedergebenden Geschäftsordnungsbestimmungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • VG Aachen - 4 K 1308/91
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.08.1996 - 15 A 32/93

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1997, 184
  • DVBl 1997, 1285
  • DÖV 1997, 344



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)  

  • VG Arnsberg, 17.02.2014 - 5 K 1205/13  

    Anhebung des Hebesatzes für die Grundsteuer B in Werl auf 800 vom Hundert ist

    vgl. dazu grundsätzlich: Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW), Urteil vom 27. August 1996 - 15 A 32/93 -, Nordrhein-Westfälische Verwaltungsblätter (NWVBl.) 1997, 69 m.w.N.

    vgl. für die Geschäftsordnung des Rates OVG Münster, Urt. v. 27. August 1996 - 15 A 32/93 -, zit. nach juris; Holtbrügge, in: Driehaus (Hrsg.), Kommunalabgabenrecht, Kommentar, Bd. I, Loseblatt, § 2 KAG Rn. 12; Held/Becker/Decker/Kirchhof/Krämer/ Wansleben, Kommunalverfassungsrecht NRW, Loseblatt, Erl.

  • VG Gelsenkirchen, 25.10.2012 - 5 K 1137/12  

    Gerichtliche Kontrolle einer Hebesatzsatzung

    vgl. für die Geschäftsordnung des Rates OVG Münster, Urt. v. 27. August 1996 - 15 A 32/93 -, zit. nach juris; Holtbrügge, in: Driehaus (Hrsg.), Kommunalabgabenrecht, Kommentar, Bd. I, Loseblatt, § 2 KAG Rn. 12; Held/Becker/Decker/Kirchhof/.
  • VG Regensburg, 02.02.2005 - RN 3 K 04.01408  

    Einschränkung der Verschwiegenheitspflicht von Aufsichtsräten einer kommunalen

    Die Geschäftsordnung eines Stadtrats gestaltet nur die Binnenrechtsbeziehungen innerhalb des Vertretungsorgans Stadtrat durch von ihm selbst aufgestellte Regeln, stellt aber im Grundsatz kein Außenrecht dar (vgl. hierzu BVerwG, Beschluss vom 15.09.1987 - 7 N 1.87, DVBl. 1988, 790; OVG Münster, NVwZ-RR 1997, 184; Widtmann/Grasser, Stand Oktober 2003, Bayerische Gemeindeordnung, Art. 45 RdNr. 8).
  • VGH Bayern, 18.06.2008 - 4 BV 07.211  

    Ordnungsgemäße Ladung; Sitzungsvorlage; Geschäftsordnung

    Nur dann, wenn ein gegen die Geschäftsordnung verstoßendes Verhalten zugleich eine gesetzliche Bestimmung verletzt (OVG NW vom 27.8.1996 DÖV 1997, 344; Widtmann/Grasser, Bayerische Gemeindeordnung, RdNr. 8 zu Art. 45), - sei es eine zwingende gesetzliche Form- oder Verfahrensvorschrift oder ein gesetzliches Mitgliedschaftsrecht (vgl. Schulz/Wachsmuth/Zwick, Kommunalverfassungsrecht Bayern, Anm. 6 zu Art. 45 GO) - und die Gesetzesverletzung nicht anderweitig geheilt ist, kommt ein gültiger Beschluss nicht zustande.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 03.11.2009 - 15 A 2318/07  

    Wirksamkeit der §§ 2 Abs. 1, 7 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 S. 1, 21 Abs. 1

    OVG NRW, Urteil vom 27.8.1996 - 15 A 32/93 -, NWVBl.
  • VG Gelsenkirchen, 18.12.2012 - 5 K 1139/12  

    Grundsteuererhöhung Selm 2012

    vgl. für die Geschäftsordnung des Rates OVG Münster, Urt. v. 27. August 1996 - 15 A 32/93 -, zit. nach juris; Holtbrügge, in: Driehaus (Hrsg.), Kommunalabgabenrecht, Kommentar, Bd. I, Loseblatt, § 2 KAG Rn. 12; Held/Becker/Decker/Kirchhof/Krämer/Wansleben, Kommunalverfassungsrecht NRW, Loseblatt, Erl.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.04.2010 - 2 B 293/10  

    Aussetzung einer Entscheidung über die Zulässigkeit eines Bauvorhabens ohne

    Aus dem vom Antragsgegner ins Feld geführten Urteil des 15. Senats des beschließenden Gerichts vom 27. August 1996 - 15 A 32/93 - (NWVBl. 1997, 69 = NVwZ-RR 1997, 184 = juris) ergibt sich hinsichtlich der Fehlerfolge der Unwirksamkeit des Aufstellungsbeschlusses infolge des Zuständigkeitsmangels nichts anderes, weil ihm eine andere Fallgestaltung zugrunde lag.
  • VG Minden, 26.03.2012 - 9 K 963/09  

    Verletzung der Auskunfts- und Stellungnahmepflicht bei Beratung über

  • VG Gießen, 30.05.2003 - 8 G 1662/03  

    Fraktionsausschluss

  • VG Arnsberg, 11.02.2016 - 5 K 637/15  

    Grundsteuer bei Tätigwerden eines Beauftragten

  • VG Gelsenkirchen, 18.12.2012 - 5 K 1134/12  

    Grundsteuererhöhung Selm

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.09.1996 - 9 A 160/94  

    Bemessung der Benutzungsgebühr; Schlachteinheiten pro Jahr; Schlachtstätte;

  • VG Berlin, 16.12.2015 - 27 K 257.14  

    Beanstandung der Ausstrahlung einer Sendung (hier: Wertung der Stimmen)

  • OVG Sachsen, 23.06.2004 - 4 BS 253/04  
  • VG Lüneburg, 16.12.2008 - 5 A 263/07  

    Gerichtliche Überprüfung der Bildung und Tätigkeit eines kommunalen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht