Weitere Entscheidung unten: VGH Baden-Württemberg, 29.07.1997

Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 13.06.1997 - 10 E 439/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,5296
OVG Nordrhein-Westfalen, 13.06.1997 - 10 E 439/97 (https://dejure.org/1997,5296)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13.06.1997 - 10 E 439/97 (https://dejure.org/1997,5296)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 13. Juni 1997 - 10 E 439/97 (https://dejure.org/1997,5296)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,5296) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Anwaltsblatt

    § 13 GKG 2004

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gebühren und Kosten: Streitwertfestsetzung bei Anfechtung eines Baugebotes und der Verpflichtung zur Bauantragstellung unter Zwangsgeldandrohung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verfahrensinteresse; Aufhebung eines Baugebotes; Zinsaufwand; Anordnung; Zwangsgeldandrohung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1998, 787
  • AnwBl 1999, 132
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Hessen, 23.09.1999 - 8 TE 1435/96

    Streitwerterhöhung bei Verbindung von Grundverfügung und Zwangsmittelandrohung

    Soweit Gerichte davon ausgehen, mit der Grundverfügung verbundene Zwangsmittelandrohungen wirkten sich nicht streitwerterhöhend aus, weil sie keine zusätzlichen wirtschaftlichen Belastungen enthielten (BVerwG, Beschlüsse vom 1. September 1992 -- 1 B 163/92 -- Buchholz 360 § 13 GKG Nr. 64, und vom 3. Februar 1993 -- 1 B 10/93 -- Buchholz 360 § 13 GKG Nr. 71; OVG NW, Beschlüsse vom 8. Oktober 1993 -- 4 B 2077/93 -- NVwZ-RR 1994, 182, und vom 12. Juni 1997 -- 14 E 97/97 -- NVwZ-RR 1998, 79; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 12. August 1993 -- 14 S 860/93 -- VGHBW RspDienst 1993, Beilage 10, B 3; anderer Ansicht VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 13. Januar 1995 -- 10 S 3057/94 -- NVwZ-RR 1995, 506, OVG Saarlouis, Beschluss vom 4. Februar 1997 -- 2 W 38/96 -- Juris, OVG NW, Beschluss vom 13. Juni 1997 -- 10 E 439/97 -- NVwZ-RR 1998, 787, Hess.VGH, Beschluss vom 17. Juni 1997 -- 14 TG 2673/95 -- NVwZ 1998, 1315), folgt der Senat dieser Auffassung nicht.
  • VGH Baden-Württemberg, 18.08.2004 - 6 S 1478/04

    Festsetzung eines Streitwertes

    3 In der Rechtsprechung wird teilweise die Ansicht vertreten, dass im Fall der Verbindung der angefochtenen Grundverfügung mit einer (insoweit unselbständigen) Zwangsgeldandrohung der Zwangsgeldandrohung selbst eine eigenständige Bedeutung zukommt und diesem Umstand nach § 5 ZPO bei der Bemessung des Streitwerts durch dessen Erhöhung um den angedrohten Betrag oder einen Bruchteil hiervon Rechnung zu tragen ist (so VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 12.04.2002 - 14 S 315/02 - Beschluss vom 13.01.1995 - 10 S 3057/94 -, NVwZ-RR 1995, 506; Hess. VGH, Beschluss vom 23.09.1999, NVwZ-RR 2000, 330; Sächs. OVG, Beschluss vom 02.04.1998, DÖV 1998, 936; OVG NW, Beschluss vom 13.06.1997, NVwZ-RR 1998, 787).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 29.07.1997 - 8 S 1611/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,9470
VGH Baden-Württemberg, 29.07.1997 - 8 S 1611/97 (https://dejure.org/1997,9470)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 29.07.1997 - 8 S 1611/97 (https://dejure.org/1997,9470)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 29. Juli 1997 - 8 S 1611/97 (https://dejure.org/1997,9470)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,9470) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Unanwendbarkeit der Streitwertbegrenzungsregelung des GKG § 14 Abs 2 S 1 im Abänderungsverfahren nach VwGO § 80 Abs 7

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 80 Abs 7 VwGO, § 14 Abs 2 GKG
    Unanwendbarkeit der Streitwertbegrenzungsregelung des GKG § 14 Abs 2 S 1 im Abänderungsverfahren nach VwGO § 80 Abs 7

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1998, 787
  • VBlBW 1997, 324 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Hamburg, 07.06.2018 - 2 Bs 48/18

    Streitwert für ein Abänderungsverfahren, in dem sich die Behörde zum Sachwalter

    Denn das Abänderungsverfahren stellt keine Fortführung des vorangegangenen Verfahrens, sondern ein rechtlich selbständiges Verfahren dar (OVG Hamburg, Beschl. v. 29.9.2010, 2 Bs 165/10; OVG Koblenz, Beschl. v. 27.6.2016, 8 B 10519/16, juris Rn. 3; VGH Mannheim, Beschl. v. 29.7.1997, 8 S 1611/97, NVwZ-RR 1998, 787, juris Rn. 3; vgl. auch BVerwG, Beschl. v. 4.7.1988, 7 C 88/87, BVerwGE 80, 16 ff., juris Rn. 5 zu § 80 Abs. 6 VwGO a.F.).

    Der Senat teilt die Auffassung des Verwaltungsgerichts, dass der Streitwert für das Abänderungsverfahren gemäß § 80 Abs. 7 VwGO nicht nach dem Interesse des Antragstellers des Ausgangsverfahrens, sondern nach dem Interesse des Abänderungsantragstellers festzusetzen ist (ebenso OVG Lüneburg, Beschl. v. 26.3.1999, 1 O 867/99, NVwZ-RR 199, 813, juris Rn. 2 ff.; Beschl. v. 11.7.2014, 1 ME 71/14, BauR 2015, 478, juris Rn. 25; VGH Mannheim, Beschl. v. 29.7.1997, 8 S 1611/97, NVwZ-RR 1998, 787, juris Rn. 3; OVG Koblenz, Beschl. v. 27.6.2016, 8 B 10519/16, juris Rn. 13; a. A. VGH München, Beschl. v. 3.8.2012, 15 C 12.870, BauR 2012, 1772, juris Rn. 5).

    Zudem kann sich der Antragsteller des Ausgangsverfahrens, der mit seinem Antrag, die Vollziehung der dem Beigeladenen erteilten Baugenehmigung auszusetzen, Erfolg gehabt hat, gegen das mit einem Antrag nach § 80 Abs. 7 VwGO möglicherweise verbundene Kostenrisiko dadurch schützen, dass er seinen Widerspruch gegen die Baugenehmigung im Hinblick auf die veränderten Umstände zurückzieht (VGH Mannheim, Beschl. v. 29.7.1997, 8 S 1611/97, NVwZ-RR 1998, 787, juris Rn. 3).

  • VGH Baden-Württemberg, 11.01.2005 - 5 S 1444/04

    Nachbarverträglichkeit einer Lagerhalle im Mischgebiet an der Grenze zum

    Die Festsetzung des Streitwerts beruht auf § 25 Abs. 2, § 20 Abs. 3, § 14 Abs. 1 Satz 1 und § 13 Abs. 1 Satz 1 GKG a. F. Der Senat lässt offen, ob insoweit - anders als im vorausgegangenen Verfahren - das Interesse der Antragsteller als Bauherrn und somit nicht das Abwehrinteresse der Antragsgegner maßgeblich ist (vgl. VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 06.02.1997 - 8 S 29/97 - NVwZ-RR 1998, 611; Beschl. v. 29.07.1997 - 8 S 1611/97 - NVwZ-RR 1998, 787); denn im vorliegenden Fall bewertet er das Vollziehungsinteresse der Antragsteller angesichts der Vollendung des Rohbaus und angesichts der langjährig geduldeten Nutzung des Grundstücks für den Stukkateurbetrieb ebenfalls mit 5.000,- EUR.
  • OVG Niedersachsen, 26.03.1999 - 1 O 867/99

    Streitwert im Abänderungsverfahren nach § 80 VII VwGO; Abänderungsverfahren;

    Das Abänderungsverfahren nach § 80 Abs. 7 VwGO ist auch nicht als Rechtsmittelverfahren anzusehen, sondern als ein selbständiges neues Verfahren, dessen Gegenstand nicht die Rechtmäßigkeitskontrolle des vorangegangenen Beschlusses nach § 80 Abs. 5 VwGO ist, sondern die Neuregelung der Vollziehbarkeit des Verwaltungsaktes für die Zukunft (vgl. BVerwG, Beschl. v. 4.7.1988 - 7 C 88.87 -, NVwZ 1988, 1022; BayVGH, Beschl. v. 26.11.1981 - 20 AS 81 D 110 -, DVBl. 1982, 210; Beschl. v. 6.7.1993 - 26 -AS 93.665 - VGHBW, Beschl. v. 29.7.1997 - 8 S 1611/97 -, VGHBW RSDienst 1997, Beilage 10, B 4; Finkelnburg/Jank, Vorl. Rechtsschutz in Verwaltungsstreitverfahren, 4. Aufl., Rdnr. 1017; Kopp/ Schenke, VwGO, 11. Aufl., § 80 Rdnrn. 216 ff.).

    Eine analoge Anwendung des § 14 Abs. 2 GKG auf Abänderungsverfahren nach § 80 Abs. 7 VwGO kommt unter diesen Umständen nicht in Betracht (so auch BayVGH, Beschl. v. 6.7.1993, aaO; VGHBW, aaO).

  • OVG Niedersachsen, 26.11.2019 - 12 ME 197/19

    Abänderungsverfahren nach § 80 Abs. 7 VwGO (hier: Beschwerde)

    Dieser Ansatz vermeidet zudem einen Wertungswiderspruch zur Streitwertfestsetzung in einem von den seinerzeit beigeladenen Vorhabenträgern eingeleiteten Beschwerdeverfahren, in dem der Streitwert gemäß § 47 Abs. 2 Satz 1 GKG durch den Wert des Streitgegenstands des ersten Rechtszugs und damit das Interesse des ursprünglichen Antragstellers begrenzt wird (so auch: Bay. VGH, Beschl. v. 3.8.2012 - 15 C 12.870 -, juris Rn. 5; vgl. auch: BVerwG, Beschl. v. 26.4.2006 - 4 VR 1001/06 -, BeckRS 2006, 23042; a. A. Nds. OVG Beschl. v. 11.7.2014 - 1 ME 71/14 -, juris Rn. 25; VGH Bad.-Württ, Beschl. v. 29.7.1997 - 8 S 1611/97 -, juris Rn. 3; OVG Rh.-Pf., Beschl. v. 27.6.2016 - 8 B 10519/16 -, juris Rn. 13; Hamb. OVG, Beschl. v. 7.6.2018 - 2 Bs 48/18 -, juris Rn. 3).
  • VGH Bayern, 03.08.2012 - 15 C 12.870

    Bei einem Verfahren nach § 80 Abs. 7 Satz 2 VwGO bestimmt sich der Streitwert

    Nach diesen Maßstäben kann entgegen einer in der obergerichtlichen Rechtsprechung vertretenen Auffassung nicht davon ausgegangen werden, dass bei der Streitwertfestsetzung in einem vom Beigeladenen beantragten Abänderungsverfahren nach § 80 Abs. 7 Satz 2 VwGO auf dessen Interesse abzustellen ist, durch den Abänderungsantrag die Ausnutzbarkeit der Baugenehmigung zu erreichen (vgl. VGH BW vom 29.7.1997 Az. 8 S 1611/97 NVwZ-RR 1998, 787/788 und OVG Lüneburg vom 26.3.1999 Az. 1 O 867/99 NVwZ-RR 1999, 813).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht