Rechtsprechung
   VGH Bayern, 23.12.1998 - 26 N 98.1675   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,2480
VGH Bayern, 23.12.1998 - 26 N 98.1675 (https://dejure.org/1998,2480)
VGH Bayern, Entscheidung vom 23.12.1998 - 26 N 98.1675 (https://dejure.org/1998,2480)
VGH Bayern, Entscheidung vom 23. Dezember 1998 - 26 N 98.1675 (https://dejure.org/1998,2480)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,2480) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Änderungsbebauungspläne als Gegenstand eines Normenkontrollantrages; Antragsbefugnis bei unmittelbar betroffenem Grundstückseigentümer ; Voraussetzungen, unter denen das Stellen eines Normenkontrollantrages als Verstoß gegen Treu und Glauben erscheinen kann; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Maßgeblicher Zeitpunkt der städtebaulichen Rechtfertigung einer Bauleitplanung; Veränderung der Baugebietsfestsetzungen nach Änderung der BauNVO; Festsetzung von Ausnahmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2000, 79
  • BauR 1999, 873
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (33)

  • BVerwG, 11.05.1999 - 4 BN 15.99

    Bebauungsplan; Planänderung; Ausschluß von Nutzungsarten im Gewerbegebiet;

    VGH München vom 23.12.1998 - Az.: VGH 26 N 98.1675 -.

    BVerwG 4 BN 15.99 VGH 26 N 98.1675.

  • VG Schwerin, 16.08.2018 - 2 A 3543/17

    Nutzungsänderung von zu Dauer-Wohnzwecken errichteten Räumlichkeiten zu

    Grundsätzlich ist die BauNVO in der Fassung anzuwenden, die zum Zeitpunkt der Aufstellung des Bebauungsplans galt (vgl. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Urteil vom 23. Dezember 1998 - 26 N 98.1675 -, juris, Rn. 35 f.; Mitschang, in: Battis/Krautzberger/Löhr, BauGB, 13. Aufl. 2016, § 30 Rn. 3).
  • VGH Baden-Württemberg, 13.09.2018 - 8 S 2254/17

    Baurechtliche Genehmigung einer Nutzungsänderung; hier: Umwandlung einer Werks-

    Dies muss allerdings in den Festsetzungen des Änderungsplans hinreichend deutlich zum Ausdruck kommen; erforderlich ist jedenfalls eine ausdrücklich auf die Anwendung der neuen Fassung der Baunutzungsverordnung bezogene Änderung (vgl. OVG NW, Urt. v. 07.05.2007 - 7 D 64/06.NE -, NVwZ-RR 2008, 13; BayVGH, Urt. v. 23.12.1998 - 26 N 98.1675 -, NVwZ-RR 2000, 79; König, in: König/Roeser/Stock, BauNVO, 3. Aufl. 2014, Einl. Rn. 30).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht