Weitere Entscheidung unten: OVG Niedersachsen, 26.11.2007

Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 13.12.2007 - 9 S 1958/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,7219
VGH Baden-Württemberg, 13.12.2007 - 9 S 1958/07 (https://dejure.org/2007,7219)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 (https://dejure.org/2007,7219)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 13. Dezember 2007 - 9 S 1958/07 (https://dejure.org/2007,7219)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,7219) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Zum Streitwert für Verkaufsverbote und Sicherstellungen im Lebensmittel- und Arzneimittelrecht

  • Justiz Baden-Württemberg

    Zum Streitwert für Verkaufsverbote und Sicherstellungen im Lebensmittel- und Arzneimittelrecht

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 52 Abs 1 GKG 2004, § 63 Abs 3 S 1 GKG 2004
    Zum Streitwert für Verkaufsverbote und Sicherstellungen im Lebensmittel- und Arzneimittelrecht

  • Judicialis

    GKG § 52 Abs. 1; ; GKG § 63 Abs. 3 Satz 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GKG § 52 Abs. 1; GKG § 63 Abs. 3 Satz 1
    Streitwert; Arzneimittel; Betäubungsmittel - Verkaufsverbot; Sicherstellung; Verkaufswert

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Ermittlung des Streitwerts für Verkaufsverbote und Sicherstellungen im Lebensmittelrecht und Arzneimittelrecht anhand des Verkaufswerts der betroffenen Waren; Berücksichtigung des durch das Verkaufverbot eintretenden Umsatzverlustes hinsichtlich noch nicht hergestellter ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 58, 189
  • NVwZ-RR 2008, 430
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • VGH Baden-Württemberg, 16.10.2019 - 9 S 535/19

    Lebensmittelrechtliche Untersagung des Inverkehrbringens von

    Nach § 52 Abs. 1 GKG i.V.m. Nr. 25.1 des Streitwertkatalogs und ständiger Rechtsprechung des beschließenden Senats (vgl. Senatsurteil vom 08.12.2010 - 9 S 783/10 -, juris, sowie Senatsbeschlüsse vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430, und vom 23.10.2017, a.a.O.) wird der Streitwert für Verkaufsverbote und ähnliche Maßnahmen im Lebens- und Arzneimittelrecht zwar anhand des Verkaufswerts der betroffenen Waren beziehungsweise der erwarteten wirtschaftlichen Auswirkungen bestimmt.
  • VGH Baden-Württemberg, 27.04.2021 - 2 S 379/21

    Entwässerungsbeitrag; Wasserversorgungsbeitrag; Zinslose Stundung; Streitwert

    Der Wert kann geschätzt werden (VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 - juris Rn. 4) und es ist im Interesse einer einheitlichen Bewertung seine Schematisierung und Pauschalierung zulässig (BVerwG, Beschluss vom 15.09.2015 - 9 KSt 2.15 - juris Rn. 4 mwN; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 11.07.2011 - 13 E 600/11 - juris Rn. 4).
  • VG Düsseldorf, 19.02.2021 - 3 L 11/21

    Stopp für 28.000 Atemschutzmasken des Typs KN95 bestätigt

    vgl. dazu auch Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 9. Dezember 2020 - 13 ME 468/20 -, juris, Rn. 68, unter Hinweis auf VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 13. Dezember 2007 - 9 S 1958/07 -,juris, Rn. 2 ff. Siehe auch BVerwG, Beschluss vom 9. April 2003 - 7 KSt 4.03 -, juris.
  • VGH Baden-Württemberg, 08.12.2010 - 9 S 783/10

    Zur Frage der Einstufung von Misteltee als Arzneimittel

    Nach § 47 Abs. 1 Satz 1, 52 Abs. 1 GKG i.V.m. Nr. 25.1 des Streitwertkatalogs der Verwaltungsgerichtsbarkeit (NVwZ 2004, 1327) und ständiger Rechtsprechung des erkennenden Senats (vgl. Senatsbeschluss vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430) wird der Streitwert für Verkaufsverbote und ähnliche Maßnahmen im Lebens- und Arzneimittelrecht anhand des Verkaufswerts der betroffenen Waren bestimmt.

    Es sind keine Ermessensgesichtspunkte ersichtlich, die es sachgerecht erscheinen lassen könnten, die zwischenzeitlich vorhandenen Anhaltspunkte für die sich aus dem Antrag der Klägerin für sie ergebende Bedeutung der Sache nicht zu berücksichtigen (vgl. auch hierzu bereits Senatsbeschluss vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430).

  • VGH Baden-Württemberg, 11.02.2010 - 9 S 3331/08

    Arzneimittelzulassung: Berücksichtigung von Produkthinweisen auf der Homepage des

    Nach § 47 Abs. 1 Satz 1, 52 Abs. 1 GKG i.V.m. Nr. 25.1 des Streitwertkatalogs der Verwaltungsgerichtsbarkeit (NVwZ 2004, 1327) und ständiger Rechtsprechung des erkennenden Senats (vgl. Senatsbeschluss vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430) wird der Streitwert für Verkaufsverbote und ähnliche Maßnahmen im Lebens- und Arzneimittelrecht anhand des Verkaufswerts der betroffenen Waren bestimmt.

    Es sind keine Ermessensgesichtspunkte ersichtlich, die es sachgerecht erscheinen lassen könnten, die zwischenzeitlich vorhandenen Anhaltspunkte für die sich aus dem Antrag der Klägerin für sie ergebende Bedeutung der Sache nicht zu berücksichtigen (vgl. auch hierzu bereits Senatsbeschluss vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430).

  • VGH Baden-Württemberg, 23.10.2017 - 9 S 1887/17

    Zur Novel Food-Eigenschaft eines unter Verwendung eines Pflanzenextrakts

    Nach § 52 Abs. 1 GKG i.V.m. Nr. 25.1 des Streitwertkatalogs und ständiger Rechtsprechung des beschließenden Senats (vgl. Senatsurteil vom 08.12.2010 - 9 S 783/10 -, juris, sowie Senatsbeschluss vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430) wird der Streitwert für Verkaufsverbote und ähnliche Maßnahmen im Lebens- und Arzneimittelrecht zwar anhand des Verkaufswerts der betroffenen Waren beziehungsweise der erwarteten wirtschaftlichen Auswirkungen bestimmt.
  • VGH Baden-Württemberg, 08.02.2021 - 9 S 3951/20
    Nach § 52 Abs. 1 GKG i.V.m. Nr. 25.1 des Streitwertkatalogs und ständiger Rechtsprechung des beschließenden Senats (vgl. Senatsurteil vom 08.12.2010 - 9 S 783/10 -, juris, sowie Senatsbeschluss vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430) wird der Streitwert für Verkaufsverbote und ähnliche Maßnahmen im Lebens- und Arzneimittelrecht zwar anhand des Verkaufswerts der betroffenen Waren beziehungsweise der erwarteten wirtschaftlichen Auswirkungen bestimmt.
  • VGH Baden-Württemberg, 17.09.2020 - 9 S 2343/20

    Gesundheitsschädliche Wirkung eines Lebensmittels durch Grenzwertüberschreitung

    Nach § 52 Abs. 1 GKG i.V.m. Nr. 25.1 der Empfehlungen des Streitwertkatalogs 2013 und ständiger Rechtsprechung des beschließenden Senats (vgl. Senatsurteil vom 08.12.2010 - 9 S 783/10 -, juris, sowie Senatsbeschlüsse vom 13.12.2007 - 9 S 1958/07 -, NVwZ-RR 2008, 430, und vom 23.10.2017 - 9 S 1887/17 -, juris) wird der Streitwert für Verkaufsverbote im Lebensmittelrecht anhand des Verkaufswerts der betroffenen Waren bzw. - hier dem Jahresbetrag der erwarteten wirtschaftlichen Auswirkungen - bestimmt.
  • VGH Baden-Württemberg, 13.12.2007 - 9 S 509/07

    Abgrenzung kosmetische Mittel zu Arzneimittel

    Die Streitwertfestsetzung beruht auf §§ 47 Abs. 1 Satz 1, 53 Abs. 3 Nr. 2, 52 Abs. 1 GKG i.V.m. Nr. 25.1 des Streitwertkatalogs 2004 für die Verwaltungsgerichtsbarkeit (vgl. hierzu die Ausführungen des Senats im Beschluss über die Streitwertbeschwerde vom heutigen Tage - 9 S 1958/07 -).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.11.2013 - 12 B 1074/13

    Angemessenheit der Freihalteentgelte und Komfortzuschläge i.R.d. Anspruchs auf

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 25. September 1997 - 20 A 974/96 -, juris; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 1. April 2008 - 10 S 1388/06 -, NVwZ-RR 2008, 430, juris.
  • OVG Niedersachsen, 09.12.2020 - 13 ME 468/20

    Rücknahme von Atemschutzmasken mit unzutreffender CE-Kennzeichnung

  • VGH Baden-Württemberg, 30.08.2017 - 9 S 1861/17

    Verkaufsverbot für ein diätetisches Lebensmittel zur Adipositastherapie

  • OVG Berlin-Brandenburg, 18.02.2021 - 11 L 2.21
  • VG Freiburg, 09.11.2017 - 2 K 9664/17
  • OVG Sachsen, 22.08.2011 - 4 E 52/11

    Festsetzung des Streitwerts i.R.e. öffentlich rechtlichen Anschluss- und

  • OVG Sachsen, 18.08.2011 - 4 E 52/11

    Auffangwert, Anschlusszwang, Benutzungszwang

  • VGH Bayern, 21.07.2011 - 9 CS 11.753

    Anhörungsrüge; Streitwertfestsetzung durch das Beschwerdegericht

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OVG Niedersachsen, 26.11.2007 - 8 OA 89/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,12241
OVG Niedersachsen, 26.11.2007 - 8 OA 89/07 (https://dejure.org/2007,12241)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 26.11.2007 - 8 OA 89/07 (https://dejure.org/2007,12241)
OVG Niedersachsen, Entscheidung vom 26. November 2007 - 8 OA 89/07 (https://dejure.org/2007,12241)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,12241) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Streitwert für Klage gegen ein berufsständisches Versorgungswerk

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Streitwert für Klage gegen ein berufsständisches Versorgungswerk

  • Judicialis

    GKG § 52 Abs. 1; ; GKG § 52 Abs. 3; ; RVS § 24; ; RVS § 25

  • rechtsportal.de

    Streitwert für Klage gegen ein berufsständisches Versorgungswerk - Altersrente; Beitrag; Rentenanwartschaft; Streitwert; Streitwertbeschwerde; Verpflichtungsklage; Versorgungswerk, berufsständisch

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Streitwertbestimmung im Fall höherer als der von einem Versorgungswerk für zulässig erachteten Beiträge eines Mitglieds eines berufsständischen Versorgungswerkes zur Verbesserung seiner Rentenanwartschaft; Bestimmung des Streitwert nach der durch die höhere ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2008, 430
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Baden-Württemberg, 01.09.2009 - 9 S 576/08

    Ausgestaltung der freiwilligen Zuzahlungsmöglichkeiten in das berufsständische

    Dabei geht der Senat in Anlehnung an Nr. 14.3 des Streitwertkatalogs 2004 für die Verwaltungsgerichtsbarkeit vom dreifachen Jahresbetrag der begehrten Rentensteigerung aus (vgl. dazu auch Nds. OVG, Beschluss vom 26.11.2007 - 8 OA 89/07 -, NVwZ-RR 2008, 430).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht