Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 15.08.2001 - 10 B 609/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,9968
OVG Nordrhein-Westfalen, 15.08.2001 - 10 B 609/01 (https://dejure.org/2001,9968)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15.08.2001 - 10 B 609/01 (https://dejure.org/2001,9968)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 15. August 2001 - 10 B 609/01 (https://dejure.org/2001,9968)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,9968) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

  • VG Gelsenkirchen - 5 L 649/01
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 15.08.2001 - 10 B 609/01

Papierfundstellen

  • BauR 2002, 1076
  • NWVBl 2002, 310
  • ZfBR 2002, 178 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.09.2008 - 10 A 1678/07

    Unzumutbare Störungen durch Garagenanlage?

    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 17. Dezember 1998 - 10 B 2308/98 -, vom 28. Juni 1999 - 7 B 909/99 -, juris, vom 23. November 1999 - 10 B 1504/99 -, vom 27. März 2000 - 7 B 439/00 -, BRS 63 Nr. 141, und vom 15. August 2001 - 10 B 609/01 -, BRS 64, Nr. 120.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.02.2009 - 10 A 3416/07
    vgl. OVG NRW, Beschlüsse vom 17. Dezember 1998 - 10 B 2308/98 -, vom 28. Juni 1999 - 7 B 909/99 -, juris, vom 23. November 1999 - 10 B 1504/99 -, vom 27. März 2000 - 7 B 439/00 -, BRS 63 Nr. 141, und vom 15. August 2001 - 10 B 609/01 -, BRS 64, Nr. 120.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.10.2011 - 10 A 26/09

    Rechtmäßigkeit einer Baugenehmigung für den rückwärtigen Anbau eines

    Dabei ist davon auszugehen, dass in dem Verfahren auf nachträgliche Legalisierung eines errichteten Gebäudes zur Beurteilung der Frage, ob das streitige Vorhaben aus nachbarrechtlicher Sicht rechtmäßig ist, nicht allein auf die eingereichten Bauvorlagen, sondern ergänzend auf die tatsächlich bestehenden Verhältnisse (Gebäudeabmessungen, Grenzabstände etc.) abzustellen ist, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 15. August 2001 10 B 609/01 , BRS 64 Nr. 120, denn mit der nachträglich erteilten Baugenehmigung wird festgestellt, dass die vorhandene bauliche Anlage materiell rechtmäßig und ihre weitere Nutzung gestattet ist.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 15. August 2001 10 B 609/01 , a.a.O.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht