Rechtsprechung
   LAG München, 19.07.1990 - 6 TaBV 62/89   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1990,4638
LAG München, 19.07.1990 - 6 TaBV 62/89 (https://dejure.org/1990,4638)
LAG München, Entscheidung vom 19.07.1990 - 6 TaBV 62/89 (https://dejure.org/1990,4638)
LAG München, Entscheidung vom 19. Juli 1990 - 6 TaBV 62/89 (https://dejure.org/1990,4638)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,4638) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Gesamtbetriebsrat; Freistellung von Mitgliedern

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BetrVG § 37 Abs. 2 § 38 Abs. 1 § 51 Abs. 1 Satz 1
    Betriebsrat: Freistellung von Mitgliedern eines Gesamtbetriebsrats

Papierfundstellen

  • NZA 1991, 905
  • BB 1991, 1337
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Berlin-Brandenburg, 02.12.2016 - 9 TaBV 577/16

    Freistellung; Konzernbetriebsrat

    Auch wird ein solcher Freistellungsanspruch aufgrund der Verweisung in § 59 auch für die Tätigkeit des Konzernbetriebsrats angenommen (vgl. die Ausführungen zur entsprechenden Verweisung in § 51 Abs. 1 BetrVG : ErfK/Koch, 17. Aufl., BetrVG § 51 Rn. 4, § 59 Rn. 2; Richardi BetrVG/Annuß BetrVG , 15. Aufl., § 51 Rn. 51, § 59 Rn. 36; Fitting, BetrVG , 28. Aufl., § 51 Rn. 44, § 59 Rn. 18; vgl. ebenfalls zum Gesamtbetriebsrat LAG München, Beschluss vom 19. Juli 1990 - 6 TaBV 62/89 -, NZA 1991, 905).
  • LAG Hessen, 20.06.2016 - 16 TaBV 101/15

    Nach dem entsprechend anwendbaren § 19 Abs. 1 BetrVG kann die Wahl der

    (Landesarbeitsgericht München 19. Juli 1990 -6 TaBV 62/89- NZA 1991, 905; Richardi-Annuß, BetrVG, 15. Aufl., § 51 Rn. 51).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 16.07.2015 - 5 TaBV 5/15

    Vollständige und pauschale Freistellung eines Betriebsratsmitglieds -

    Es wird deshalb für die Freistellung von Mitgliedern des GBR von beruflicher Tätigkeit ganz einhellig angenommen, dass § 38 Abs. 1 BetrVG nicht gilt und dass es für den Gesamtbetriebsrat keine Mindestfreistellung gibt (vgl. LAG München 19.07.1990 - 6 TaBV 62/89 - NZA 1991, 905 mwN; Fitting 27. Aufl. § 38 Rn. 3).
  • ArbG Frankfurt/Main, 04.03.2015 - 17 BV 420/14

    Verhältniswahlrecht bei der Wahl freigestellter Mitglieder der Geamtbetriebsrates

    § 37 Abs. 2 BetrVG stellt als Generalklausel die Grundregel für Freistellungen dar (vgl. LAG München, B. v. 19.07.1990, 6 TaBV 62/89, NZA 1991, 905,906 [LAG München 19.07.1990 - 6 TaBV 62/89] , unter Bezugnahme darauf Richardi/ Thüsing, a.a.O., § 38 BetrVG RZ 5 m. w. N., Fitting, a.a.O.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht