Weitere Entscheidung unten: LAG Hamm, 29.12.2004

Rechtsprechung
   LAG Hamm, 29.11.2004 - 18 Ta 710/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,7821
LAG Hamm, 29.11.2004 - 18 Ta 710/04 (https://dejure.org/2004,7821)
LAG Hamm, Entscheidung vom 29.11.2004 - 18 Ta 710/04 (https://dejure.org/2004,7821)
LAG Hamm, Entscheidung vom 29. November 2004 - 18 Ta 710/04 (https://dejure.org/2004,7821)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,7821) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an die Erforderlichkeit einer Anwaltsbeiordnung; Objektive und subjektive Voraussetzungen einer Anwaltsbeiordnung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2005, 544 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LAG Hamm, 24.02.2010 - 14 Ta 518/09

    Beiordnung eines Rechtsanwalts im erstinstanzlichen Arbeitsgerichtsverfahren;

    Entscheidend ist, ob ein Bemittelter in der Lage des Unbemittelten vernünftigerweise einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung seiner Interessen beauftragt hätte (vgl. BVerfG, 22. Juni 2007, 1 BvR 681/07, NJW-RR 2007, 1713; 6. Mai 2009, 1 BvR 439/08, juris; BAG, 7. Februar 2006, a.a.O.; LAG Hamm, 29. November 2004, 18 Ta 710/04, NZA 2005, 544; 23. Januar 2006, 18 Ta 909/05, AE 2006, 134), und zwar unter Abwägung seiner Prozessrisiken und Berücksichtigung seines Kostenrisiko (vgl. BVerfG, 18. November 2009, a.a.O).

    Subjektiv kommt es auf das Vermögen des Antragstellers an, nach Vorbildung, geistiger Fähigkeit, Schreib- und Redegewandtheit sein Rechtsanliegen dem Gericht schriftlich und mündlich vorzutragen (vgl. LAG Hamm, 29. November 2004, a.a.O.; 2. Juni 2005, 4 Ta 374/04, FA 2005, 324; 23. Januar 2006, a.a.O.; 25. Mai 2009, a.a.O.; Kalthoener/Büttner/Wrobel-Sachs, a.a.O., Rn. 543 f.).

    Entscheidend ist, ob eine Partei, welche nicht auf Prozesskostenhilfe angewiesen ist, in einem vergleichbaren Fall unter Abwägung ihrer Prozessrisiken und Berücksichtigung ihres Kostenrisikos vernünftigerweise einen Rechtsanwalt hinzuziehen würde (vgl. BVerfG, 22. Juni 2007, a.a.O; 6. Mai 2009, a.a.O.; 18. November 2009, a.a.O.; BAG, 7. Februar 2006, a.a.O.; LAG Hamm, 29. November 2004, a.a.O; 23. Januar 2006, a.a.O.).

  • LAG Hamm, 06.10.2010 - 14 Ta 477/09

    Ablehnung der Beiordnung eines Rechtsanwalts für Zahlungsklagen im

    Ein Rechtsanwalt ist beizuordnen, wenn ein Bemittelter in der Lage des Unbemittelten vernünftigerweise einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung seiner Interessen beauftragt hätte (vgl. BVerfG, 18. März 2003, 1 BvR 329/03, ZinsO 2003, 653; 22. Juni 2007, 1 BvR 681/07, NJW-RR 2007; 1713; BAG, 18. Mai 2010, 3 AZB 9/10, juris; LAG Hamm, 29. November 2004, 18 Ta 710/04, NZA 2005, 544; 24. Februar 2010, 14 Ta 518/09, juris).
  • LAG Schleswig-Holstein, 17.12.2007 - 2 Ta 287/07

    Prozesskostenhilfe, Beiordnung eines Rechtsanwalts, Versagung, einfach gelagerter

    Dabei ist immer zu prüfen, ob eine Partei, die nicht auf Prozesskostenhilfe angewiesen ist, in einem vergleichbaren Fall einen Rechtsanwalt hinzuziehen würde (Landesarbeitsgericht Hamm, Beschluss vom 29.11.2004 - 18 Ta 710/04 - NZA 2005, 544).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LAG Hamm, 29.12.2004 - 18 Ta 718/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,9983
LAG Hamm, 29.12.2004 - 18 Ta 718/04 (https://dejure.org/2004,9983)
LAG Hamm, Entscheidung vom 29.12.2004 - 18 Ta 718/04 (https://dejure.org/2004,9983)
LAG Hamm, Entscheidung vom 29. Dezember 2004 - 18 Ta 718/04 (https://dejure.org/2004,9983)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,9983) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Gewerkschaftlichen Rechtsschutz verloren - Pech?

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Zulässigkeit der Verweisung eines Hilfsbedürftigen auf den gewerkschaftlichen Rechtsschutz im Arbeitsgerichtsverfahren; Grenzen des Berufens auf den Verlust des gewerkschaftlichen Rechtsschutzes; Geltendmachen eines Prozesskostenhilfeanspruches wegen Verlustes des ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2005, 544 (Ls.)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht