Rechtsprechung
   LG Kiel, 20.04.2006 - 10 S 44/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,1246
LG Kiel, 20.04.2006 - 10 S 44/05 (https://dejure.org/2006,1246)
LG Kiel, Entscheidung vom 20.04.2006 - 10 S 44/05 (https://dejure.org/2006,1246)
LG Kiel, Entscheidung vom 20. April 2006 - 10 S 44/05 (https://dejure.org/2006,1246)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,1246) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 823 Abs 2 BGB, Art 43 EG, Art 48 EG, Art 4 Abs 1 EGV 1346/2000, § 64 Abs 1 GmbHG
    Europäisches Insolvenzrecht: Anwendbarkeit der deutschen Insolvenzantragspflicht auf den Director einer englischen Private Limited Company; Durchgriffshaftung des Directors wegen Insolvenzverschleppung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen der Durchgriffshaftung nach § 823 Abs. 2 BGB i.V.m. § 64 Abs. 1 des Gesetzes über die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbHG); Voraussetzungen der Durchgriffshaftung aus § 823 Abs. 2 BGB i.V.m. § 263 Strafgesetzbuch (StGB); Voraussetzungen der Anwendbarkeit ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Haftung des Directors einer englischen Ltd wegen Verletzung der Insolvenzantragspflicht

  • unalex.eu

    Art. 4 EuInsVO

  • limited4you.de PDF
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • kanzlei-klumpe.de PDF, S. 3 (Kurzinformation)

    Haftung des directors einer englischen Privat Limited Company wegen Insolvenzverschleppung und Einigungsbetrugs

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Die deutsche Insolvenzantragspflicht gilt für den Director einer englischen Private Limited Company

  • duslaw.de (Kurzinformation)

    Insolvenzverschleppungshaftung des Direktors einer "deutschen" Limited

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Geschäftsführer einer "Limited" haftet persönlich bei Zahlungsunfähigkeit der Gesellschaft - Landgericht Kiel verurteilt Geschäftsführer

Besprechungen u.ä. (7)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Insolvenz - Anwendung deutschen GmbH- und Strafrechts auf Organe einer Limited?

  • IWW (Entscheidungsanmerkung)

    Englische Limited hat GmbHG zu beachten

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    EG Art. 43, 48; GmbHG § 64; EuInsVO Art. 4
    Persönliche Haftung des Directors einer englischen Ltd mit einziger Betriebsstätte in Deutschland bei Verletzung der Insolvenzantragspflicht

  • korts.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    §§ 64 Abs. 1 GmbHG, 823 Abs. 2 BGB, 263 StGB
    Persönliche Haftung des Alleingesellschafters und Directors einer englischen Private Limited Company aus Insolvenzverschleppung und wegen Eingehungsbetruges

  • heuking.de PDF, S. 4 (Entscheidungsbesprechung)

    Persönliche Haftung des Gründers einer Limited

  • insolution.at PDF (Entscheidungsbesprechung)

    § 64 Abs. 1 GmbHG; § 823 Abs. 2 BGB; § 263 StGB
    Persönliche Haftung des Alleingesellschafters und Directors einer englischen Private Limited Company aus Insolvenzverschleppung und wegen Eingehungsbetruges (RA Petra Korts)

  • raehp.de PDF, S. 3 (Entscheidungsbesprechung)

    Insolvenzverschleppungshaftung des Directors bei einer zahlungsunfähigen Limited

Sonstiges (6)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des LG Kiel vom 20.04.2006, Az.: 10 S 44/05 (Ausländische GmbH: Insolvenzverschleppungshaftung des Alleingesellschafter-GF einer englischen Limited wegen Unterkapitalisierung)" von Ra Dr. Gerd Leutner und RA Dr. Olaf Langner, original ...

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des LG Kiel vom 20.04.2006, Az.: 10 S 44/05 (Insolvenzverschleppungshaftung des directors bei inländischem Verwaltungssitz der Limited)" von Wiss. Mit. Sebastian Mock, LL.M., original erschienen in: NZI 2006, 484 - 485.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des LG Kiel vom 20.04.2006, Az.: 10 S 44/05 (Haftung des Directors einer englischen Ltd wegen Verletzung der Insolvenzantragspflicht)" von RA Dr. Clemens Just, LL.M., original erschienen in: ZIP 2006, 1251 - 1254.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Die "deutsche Limited" in der Insolvenz" von Wiss. Ass. Dr. Wolf-Georg Ringe, M.Jur. und Dr. Charlotte Willemer, original erschienen in: EuZW 2006, 621 - 624.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Insolvenzantragspflicht und Insolvenzverschleppungshaftung bei der "deutschen" Limited - Das LG Kiel auf dem richtigen Weg?" von WissMit. Ass. Dr. Jessica Schmidt, LL.M., original erschienen in: ZInsO 2006, 737 - 742.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Geschäftsführerhaftung bei insolvenzrechtlicher Anfechtung von Steuerzahlungen?" von Redaktion der Stbg, original erschienen in: Stbg 2006, 549 - 551.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2005, 812
  • ZIP 2006, 1248
  • EuZW 2006, 478
  • NZI 2006, 482
  • BB 2006, 1468
  • DB 2006, 1314
  • NZG 2006, 672
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • KG, 24.09.2009 - 8 U 250/08

    Haftung von Gesellschaftsorganen: Haftung der Organe einer faktisch im Inland

    Nach überwiegender Auffassung handelt es sich dagegen tatsächlich um eine insolvenzrechtliche Vorschrift (vgl. Altmeppen NJW 2004, 97, 100 f.; Casper in Ulmer/Habersack/Winter, GmbHG, 2008, § 64 Rn. 34; Eidenmüller NJW 2005, 1618, 1621; Goette FS Kreft [2004], 53 ff.; ders. in DStR 2005, 197, 200; ders. in ZIP 2006, 541, 546; Fritz/Tschentscher in Fritz/Hermann, Die Private Limited Company in Deutschland, 2008, Rn. 278; Greulich/Rau NZG 2008, 565, 566; Kindler in Münchener Kommentar zum BGB, 4. Aufl. 2006, IntGesR Rn. 625; Pannen/Riedemann NZI 2005, 413, 414; Schulze-Osterloh in Baumbach/Hueck, GmbHG, 18. Aufl. 2006, § 64 Rn. 3; Wachter BB 2006, 1463, 1464 f.; Spahlinger/Wegen, Internationales Gesellschaftsrecht in der Praxis, 2005, Teil C Rn. 346 f.; so auch zu § 64 Abs. 1 GmbHG a.F. LG Kiel, Urteil vom 20. April 2006 zu 10 S 44/05, NZI 2006, 482; Cranshaw jurisPR-InsR 2/2007Anm.
  • LG Düsseldorf, 01.07.2014 - 5 O 231/11
    Diese Frage ist in Rechtsprechung und Literatur umstritten (für eine insolvenzrechtliche Einordnung: OLG Jena, NZI 2013, 807; LG Kiel, NZG 2006, 672; Baumbach/Hueck, GmbHG, § 64 Rn. 21f., jeweils zitiert nach beck-online.; gegen eine insolvenzrechtliche Einordnung: OLG Karlsruhe NJW-RR 2010, 714; Ringe, Willemer, EuZW 2006, 621).
  • LAG Hamm, 29.05.2009 - 7 Sa 89/09

    Unbegründete Zahlungsklage gegen ehemaligen Geschäftführer einer Gesellschaft

    Eine solche Haftung setzt voraus, dass dem Beklagten bereits bei Abschluss des Arbeitsvertrages, den er als Direktor der L2-Montagen L3 für diese mit dem Kläger einging, bewusst war, dass die eingegangenen Verbindlichkeiten, nämlich die Zahlung der Lohnansprüche des Klägers, nicht würden erfüllt werden können (vgl. LG Kiel, 20.04.2006, 10 S 44/05, BB 2006, 1468).
  • OLG Rostock, 05.10.2010 - 4 U 139/08

    Haftung des Vertreters bei einem unternehmensbezogenen Geschäft; Treuwidrigkeit

    Für das deutsche Deliktsrecht ist streitig, ob für eine im Inland tätige Limited bis zum 30.10.2008 eine Insolvenzantragspflicht gem. § 64 Abs. 1 GmbHG a.F. bestand und demzufolge eine Insolvenzverschleppungshaftung gem. § 823 Abs. 2 BGB , § 64 Abs. 1 GmbHG eingriff (vgl. KG, ZIP 2009, 2156 mwN; LG Kiel, ZIP 2006, 1248; Römermann, NJW 2006, 2065; ab 01.11.2008: § 15a InsO ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht