Rechtsprechung
   LG München I, 31.05.2007 - 5 HK O 11977/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5930
LG München I, 31.05.2007 - 5 HK O 11977/06 (https://dejure.org/2007,5930)
LG München I, Entscheidung vom 31.05.2007 - 5 HK O 11977/06 (https://dejure.org/2007,5930)
LG München I, Entscheidung vom 31. Mai 2007 - 5 HK O 11977/06 (https://dejure.org/2007,5930)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5930) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Haftung des Aufsichtsratsvorsitzenden bei Nichteinberufung einer Sitzung trotz Krisensituation ("Kloster Andechs Gastronomie AG")

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Benediktinerabt nach Insolvenz der ‚Kloster Andechs Gastronomie AG’ zu Schadensersatz verurteilt

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Aufsichtsratsvorsitzende sind in Krisenzeiten ladungs- und sitzungspflichtig

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Pleite der "Kloster Andechs Gastronomie AG" - Abt und Pater des Benediktinerstifts zu Schadenersatz verurteilt

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    AktG §§ 11, 93, 110, 116; BGB §§ 421 ff.
    Haftung des Aufsichtsratsvorsitzenden für Nichteinberufung einer Sitzung trotz Krisensituation ("Kloster Andechs Gastronomie AG")

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2007, 2270
  • ZIP 2008, 2418
  • NZI 2007, 609
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG München, 12.03.2008 - 7 U 3543/07

    Abtretung; Rechtsberatung: Nichtigkeit eines Abtretungsvertrages wegen fehlender

    das Urteil des Landgerichts München I vom 31.05.2007, Az.: 5 HKO 11977/06, aufzuheben und die Klage abzuweisen, .

    das Urteil des Landgerichts München I vom 31.05.2007, Az.: 5 HKO 11977/06 sowie das Verfahren aufzuheben und den Rechtsstreit an das Landgericht München I zurückzuverweisen.

  • LG München I, 20.12.2007 - 5 HKO 18272/05
    Dann aber muss eine Gleichstufigkeit und demzufolge eine gesamtschuldnerische Haftung angenommen werden, wenn sowohl der Vorstand als auch der Aufsichtsrat Pflichten verletzen und dies denselben Schaden herbeiführt (vgl. LG München I AG 2007, 827, 829 = NZI 2007, 609, 612 [LG München I 31.05.2007 - 5 HK O 11977/06] ; Glöckner/Müller-Tautphaeus, AG 2001, 344, 348).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht