Rechtsprechung
   BGH, 23.10.2009 - V ZR 141/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,1516
BGH, 23.10.2009 - V ZR 141/08 (https://dejure.org/2009,1516)
BGH, Entscheidung vom 23.10.2009 - V ZR 141/08 (https://dejure.org/2009,1516)
BGH, Entscheidung vom 23. Januar 2009 - V ZR 141/08 (https://dejure.org/2009,1516)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,1516) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 275 Abs. 2, 1004 Abs. 1
    Eingeschränkte Bedeutung von Kosten, die ohne Inanspruchnahme des fremden Grundstücks entstanden wären

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Berücksichtigung von ohne die Inanspruchnahme eines fremden Grundstücks entstandenen Kosten i.R.d. Abwägung bzgl. eines Anspruchs auf Beseitigung der Beeinträchtigung dieses Grundstücks; Ausschluss eines Anspruchs auf Beseitigung der Beeinträchtigung eines Grundstücks im ...

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Kein Ausschluss der Beseitigungspflicht von Pflasterung und Holzabtrennung auf Nachbargrundstück wegen hoher Kosten

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Anspruch auf Beseitigung der Beeinträchtigung eines fremden Grundstücks

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Zur Anwendung von § 275 Abs. 2 BGB auf den negatorischen Beseitigungsanspruch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berücksichtigung von ohne die Inanspruchnahme eines fremden Grundstücks entstandenen Kosten i.R.d. Abwägung bzgl. eines Anspruchs auf Beseitigung der Beeinträchtigung dieses Grundstücks; Ausschluss eines Anspruchs auf Beseitigung der Beeinträchtigung eines Grundstücks im ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unzumutbarkeit der Beseitigung der Beeinträchtigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Unzumutbarkeit der Beseitigung einer Grundstücksbeeinträchtigung (IMR 2010, 1081)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 23.10.2009, Az.: V ZR 141/08 (Zur Anwendung von § 275 Abs. 2 BGB auf den negatorischen Beseitigungsanspruch)" von RiLG Dr. Matthias Katzenstein, original erschienen in: JZ 2010, 633 - 636.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 315
  • NZM 2010, 174
  • BauR 2010, 262
  • BauR 2010, 457
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)

  • BGH, 18.03.2016 - V ZR 89/15

    Schadensersatzanspruch des Eigentümers einer Sache bei Verweigerung der

    Der Schuldner eines Anspruchs aus § 1004 BGB kann sich beispielsweise auf das Leistungsverweigerungsrecht des § 275 Abs. 2 BGB berufen (Senat, Urteile vom 30. Mai 2008 - V ZR 184/07, NJW 2008, 3122 Rn. 18 ff.; vom 18. Juli 2008 - V ZR 171/07, NJW 2008, 3123 Rn. 19; vom 23. Oktober 2009 - V ZR 141/08, NJW-RR 2010, 3154 Rn. 22; Beschluss vom 14. November 2013 - V ZR 302/12, juris).
  • BGH, 04.12.2015 - V ZR 202/14

    Verzugsschadensersatzanspruch gegen den vormerkungswidrig Grundbucheingetragenen

    Der Senat hat deshalb etwa die Vorschrift des § 275 BGB über die Freistellung des Schuldners von der Verpflichtung zur Leistung auf den Anspruch auf Beseitigung einer Störung nach § 1004 BGB angewandt (Urteile vom 30. Mai 2008 - V ZR 184/07, NJW 2008, 3122 Rn. 18 ff., vom 18. Juli 2008 - V ZR 171/07, NJW 2008, 3123 Rn. 19 und vom 23. Oktober 2009 - V ZR 141/08, NJW-RR 2010, 3154 Rn. 22 ff. und Beschluss vom 14. November 2013 - V ZR 302/12, juris).
  • BGH, 13.12.2019 - V ZR 152/18

    Beantragung der Verlegung eines Verkündungstermins einvernehmlich durch die

    Die Rechtswidrigkeit der Beeinträchtigung wird durch die Schutzgesetzverletzung indiziert (vgl. Senat, Urteil vom 26. Februar 1993 - V ZR 74/92, BGHZ 122, 1, 6); begrenzt wird der Anspruch seit der Schuldrechtsmodernisierung ggf. durch § 275 BGB (vgl. Senat, Urteil vom 30. Mai 2008 - V ZR 184/07, NJW 2008, 3122 Rn. 17; Urteil vom 23. Oktober 2009 - V ZR 141/08, NJW-RR 2010, 315 Rn. 14 f.).

    Im Grundsatz ist § 275 Abs. 2 BGB zwar auch auf den Beseitigungsanspruch gemäß § 1004 Abs. 1 Satz 1 BGB anwendbar (vgl. Senat, Urteil vom 30. Mai 2008 - V ZR 184/07, NJW 2008, 3122 Rn. 17; Urteil vom 23. Oktober 2009 - V ZR 141/08, NJW-RR 2010, 315 Rn. 14 f.).

  • BGH, 21.05.2010 - V ZR 244/09

    Anspruch des Grundstückseigentümers und Nießbrauchsberechtigten an einem

    Auch gegenüber dem Anspruch aus § 1004 Abs. 1 Satz 1 BGB kann § 275 Abs. 2 BGB ein Recht zur Leistungsverweigerung gewähren (Senat, Urt. v. 30. Mai 2008, NJW 2008, 3122; Urt. v. 23. Oktober 2009, V ZR 141/08, NZM 2010, 174, 175).
  • BGH, 29.04.2011 - V ZR 174/10

    Nachbarrecht: Geltung der Ausschlussfrist für das Verlangen nach Einhaltung der

    Sie betrifft den Überbau durch ein Gebäude oder ein anderes größeres Bauwerk; darum geht es nicht, wenn Nachbarn um den Bestand einer Terrasse streiten, die teilweise in eine Abstandsfläche hineinragt (vgl. Senat, Urteil vom 23. Oktober 2009 - V ZR 141/08, NJW-RR 2010, 315, 316).
  • OLG Hamm, 29.05.2017 - 5 U 153/15

    Öffentlich-rechtliche Rechtsfragen im Zivilprozess über die ausgewilderten

    Der Senat vertritt daher die Auffassung, dass dem Beklagten eine solche Maßnahme nicht zumutbar ist, zumal er die materiellen Schäden des Klägers bislang regelmäßig erstattet hat (§ 275 Abs. 1 BGB analog/vgl. BGH NZM 2010, 174, Rdnr. 20 und Palandt/Bassenge, 75. Aufl. 2016, § 1004 BGB, Rdnr. 47).
  • OLG Hamm, 29.05.2017 - 5 U 156/15

    Öfentlich-rechtliche Rechtsfragen im Zivilprozess über die ausgewilderten Wisente

    Der Senat vertritt daher die Auffassung, dass dem Beklagten eine solche Maßnahme nicht zumutbar ist, zumal er die materiellen Schäden des Klägers bislang regelmäßig erstattet hat (§ 275 Abs. 1 BGB analog/vgl. BGH NZM 2010, 174, Rdn. 20 und Palandt/Bassenge, 75. Aufl. 2016, § 1004 BGB, Rdn. 47).
  • OLG Bamberg, 04.12.2012 - 5 U 29/12

    Pflicht des Nachbarn zur Duldung eines unter Verstoß gegen die Abstandsflächen

    Die Vorschrift findet auf alle Leistungspflichten Anwendung und damit auch auf Ansprüche aus § 1004 Abs. 1 BGB (analog) (BGH, Urt. v. 30.05.2008 - V ZR 184/07, NJW 2008, 3122 Tz. 17; Urt. v. 18.07.2008 - V ZR 171/07, NJW 2008, 3123 Tz. 18 f.; Urt. v. 23.10.2009 - V ZR 141/08, NJW-RR 2010, 315 Tz.

    Ein besonderes Interesse an der Störungsfreiheit ihrer Grundstücke braucht sie ohnehin nicht darzulegen (BGH NJW-RR 2010, 315 Tz. 25).

    Soweit er weitere Investitionskosten für Maschinen, ein Schuhlager, Personalkosten etc. geltend macht und vorbringt, dass die Erweiterung seines Betriebs zur Sicherung seiner Existenzgrundlage zwingend geboten gewesen sei, ist zu berücksichtigen, dass die Inanspruchnahme eines fremden Grundstücks grundsätzlich nicht dazu dienen kann, Aufwendungen zu ersparen, die sonst notwendig sind (BGH NJW-RR 2010, 315 Tz. 21).

  • OLG Brandenburg, 04.11.2010 - 5 U 39/09

    Nachbarrechtlicher Beseitigungsanspruch: Abwägung zwischen Beseitigungsaufwand

    Ein besonderes Interesse an der Störungsfreiheit ihres Grundstückes braucht sie nicht darzulegen (ständ. Rspr. des BGH, vgl NJW-RR 2010, 315).

    Ein besonderes Interesse an der Störungsfreiheit seines Grundstücks braucht der Eigentümer dabei nicht darzulegen (BGH NJW-RR 2010, 315f Rn 25).

    Das Vertretenmüssen hinsichtlich der Inanspruchnahme des fremden Grundstücks führt dazu, dass der Überbauende das Leistungshindernis zu vertreten hat im Sinne von § 275 Abs. 2 S. 2 BGB (BGH NJW-RR 2010, 315f Rn 22-24).

  • OLG Hamm, 13.07.2017 - 21 U 91/14
    Für die Ermittlung der Unverhältnismäßigkeit sind im Rahmen eines Beseitigungsanspruchs die Wertungen der §§ 903 ff. BGB zu berücksichtigen (vgl. BGH, Urteil vom 23.10.2009, AZ. V ZR 141/08).

    Der Anspruch aus dem Eigentum greift hiernach grundsätzlich nur soweit nicht Platz, als es an einem Ausschließungsinteresse des Eigentümers fehlt (vgl. §§ 905 S. 2, 906 I BGB) oder das Interesse des Eigentümers auf Grund besonderer Umstände hinter das Interesse desjenigen zurückzutreten hat, der das Eigentum beeinträchtigt (vgl. BGH, Urteil vom 23.10.2009, AZ. V ZR 141/08).

    Denn die Inanspruchnahme eines fremden Grundstückes darf grundsätzlich nicht dazu dienen, eigene Aufwendungen zu ersparen (vgl. BGH, Urteil vom 23.10.2009, Az. V ZR 141/08).

  • VGH Bayern, 05.11.2012 - 8 ZB 12.116

    Der öffentlich-rechtliche Folgenbeseitigungsanspruch kann nach § 275 Abs. 2 BGB

  • OLG Brandenburg, 21.10.2010 - 5 U 103/09

    12 dm²-Überbau im Wald muss nicht abgerissen werden

  • LG Arnsberg, 16.10.2015 - 2 O 323/14

    Eigentumsbeeinträchtigung aufgrund des "Schälens" von Buchen durch Wisente ohne

  • VG München, 11.02.2010 - M 10 K 07.6050

    Verlegung einer Wasserleitung auf Privatgrund; Beseitigungsanspruch;

  • BayObLG, 01.10.2019 - 1Z RR 4/19

    Schadensrisiko als Aufwand

  • BGH, 14.11.2013 - V ZR 302/12

    Anspruch auf Beseitigung der Beeinträchtigung eines fremden Grundstücks: Einrede

  • OLG Stuttgart, 06.12.2016 - 12 U 106/16

    Vorbeugender Unterlassungsanspruch: Mögliche Beeinträchtigungen des klägerischen

  • LG Essen, 22.11.2012 - 10 S 56/11

    Anspruch gegen Grundstücksnachbarn auf Beseitigung eines Überbaus an einer

  • FG Sachsen, 26.06.2014 - 4 K 393/12

    Keine Rückstellung wegen künftigen Rückbaus von stillgelegten

  • LG Arnsberg, 16.10.2015 - 2 O 329/14

    Ergreifen von Maßnahmen zur Verhinderung des Betretens eines Waldgrundstücks

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht