Rechtsprechung
   OLG Hamm, 11.01.2000 - 3 Ss OWi 1219/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,14675
OLG Hamm, 11.01.2000 - 3 Ss OWi 1219/99 (https://dejure.org/2000,14675)
OLG Hamm, Entscheidung vom 11.01.2000 - 3 Ss OWi 1219/99 (https://dejure.org/2000,14675)
OLG Hamm, Entscheidung vom 11. Januar 2000 - 3 Ss OWi 1219/99 (https://dejure.org/2000,14675)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,14675) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Burhoff online

    Blutalkoholkonzentration, Bestimmung, Einzelwert, Mittelwert, dritte Dezimale

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 2000, 2832 (Ls.)
  • NZV 2000, 340
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Köln, 05.01.2001 - Ss 509/00

    Messung der Atemalkoholkonzentration eines Fahrzeugführers; Bußgeldbescheid und

    Es ist daher in der Rechtsprechung unbestritten, dass die dritte Dezimalstelle der Messwerte außer Betracht zu lassen ist (BGHSt 28, 1 = NJW 1978, 1930; OLG Hamm NZV 2000, 340 = NJW 2000, 2832 L.; OLG Hamm NJW 1976, 2309; Jagusch/Hentschel, Straßenverkehrsrecht, 35. Aufl., § 316 StGB Rdnr. 53), da sie wegen der von Dezimale zu Dezimale zunehmenden Messungenauigkeit sowohl analytisch wie biologisch ohne Bedeutung ist.
  • OLG Dresden, 21.05.2001 - Ss OWi 587/00

    Atemalkohol; AAK; Dräger-Test; Alkohol; BAK

    Für die Bestimmung der Blutalkoholkonzentration hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass die dritte Dezimale hinter dem Komma sowohl für die Errechnung des Mittelwertes als auch für die der Einzelwerte außer Betracht zu bleiben hat (BGHSt 28, 1; so auch: OLG Hamm NZV 2000, 340).
  • AG Köln, 27.07.2000 - 810 OWi 5193/99

    Voraussetzungen für die Rechtmäßigkeit eines Bußgeldes; Anforderungen an den

    Ebenso wie bei der Berechnung der Blutalkoholkonzentration gilt jedoch auch für die Atemalkoholkonzentration, daß bei der Berechnung des Mittelwertes nur die beiden ersten Stellen hinter dem Komma berücksichtigt werden dürfen (vgl. OLG Hamm NZV 2000, 340 - zur BAK -), weil der dritten Dezimale kein ausreichender Aussagewert zukommt (vgl. BGH NJW 78, 1930).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht