Weitere Entscheidung unten: OLG Stuttgart, 08.12.1989

Rechtsprechung
   OLG Köln, 13.09.1989 - 13 U 100/89   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,3831
OLG Köln, 13.09.1989 - 13 U 100/89 (https://dejure.org/1989,3831)
OLG Köln, Entscheidung vom 13.09.1989 - 13 U 100/89 (https://dejure.org/1989,3831)
OLG Köln, Entscheidung vom 13. September 1989 - 13 U 100/89 (https://dejure.org/1989,3831)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,3831) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • nrw.de (Leitsatz)
  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Parken vor einem Vorfahrt-Gewähren-Schild

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Halten; Parken; Halten und Parken; Vorfahrt gewähren; Verdeckte Verkehrszeichen; Vorfahrtregelung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 823; StVO § 12 Abs. 1 Nr. 7; StVG § 7 § 9
    Haftungsverteilung bei Vorfahrtverletzung wegen eines im Einmündungsbereich parkenden Fahrzeugs

Papierfundstellen

  • NZV 1990, 268
  • VersR 1990, 100
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 08.12.1989 - 2 U 326/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,4481
OLG Stuttgart, 08.12.1989 - 2 U 326/88 (https://dejure.org/1989,4481)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 08.12.1989 - 2 U 326/88 (https://dejure.org/1989,4481)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 08. Dezember 1989 - 2 U 326/88 (https://dejure.org/1989,4481)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,4481) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Fahrbahnrand; Bankett; Höhenunterschied; Winterliche Straßenverhältnisse; Gefahrenzustand; Warnzeichen; Räumpflicht; Streupflicht; Innerhalb geschlossener Ortschaften; Verkehrswichtige Stellen; Gefährliche Stellen

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB §§ 823, 829; GG Art. 34

Papierfundstellen

  • NZV 1990, 268
  • VersR 1990, 323
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OLG Karlsruhe, 26.01.2005 - 7 U 161/03

    Verkehrssicherungspflicht bei Straßenbauarbeiten: Verweisungsprivileg bei Haftung

    Diese Pflicht entspricht inhaltlich der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht (BGHZ 75, 134, 138; 118, 368, 371 f.; BGH NJW-RR 1989, 918, 919; NJW 1993, 2612, 2613; VersR 1994, 618, 620; OLG Düsseldorf, Urt. v. 30.11.1989 - 18 U 124/89, NZV 1990, 310, 311; OLG Stuttgart, Urt. v. 08.12.1989 - 2 U 326/88, NZV 1990, 268).
  • OLG Saarbrücken, 26.11.2015 - 4 U 110/14

    Verkehrssicherungspflicht des Straßenbaulastträgers im Saarland: Gefährdung des

    Eine haftungsbegründende Verkehrssicherungspflicht beginnt grundsätzlich erst dort, wo auch für den aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Gefahrenlage überraschend eintritt und nicht rechtzeitig erkennbar ist (vgl. OLG Stuttgart, NZV 1990, 268; OLG Hamm, VersR 1983, 466).
  • OLG Saarbrücken, 10.01.2012 - 4 U 480/10

    Verkehrssicherungspflicht: Sturz einer Fußgängerin über eine bis zu 4 cm über die

    Eine haftungsbegründende Verkehrssicherungspflicht beginnt grundsätzlich erst dort, wo auch für den aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Gefahrenlage überraschend eintritt und nicht rechtzeitig erkennbar ist (vgl. OLG Stuttgart, NZV 1990, 268; OLG Hamm, VersR 1983, 466; Senat, Urt. v. 21.07.1998 - 4 U 886/97 - 235 -, OLGR 1998, 404).
  • OLG Schleswig, 04.08.2017 - 7 U 122/16

    Schadensersatz aufgrund eines Verkehrsunfalls wegen Verletzung der

    Eine haftungsbegründende Verkehrssicherungspflicht beginnt grundsätzlich erst dort, wo auch für den aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Gefahrenlage überraschend eintritt und nicht rechtzeitig erkennbar ist (Saarländisches OLG, Urteil vom 16.10.2014, 4 U 168/13, juris Rn. 44 m. Hinweis auf OLG Stuttgart, NZV 1990, 268; OLG Hamm, VersR 1983, 466).
  • OLG Saarbrücken, 16.10.2014 - 4 U 168/13

    Amtshaftung einer saarländischen Gemeinde wegen Verletzung der

    Eine haftungsbegründende Verkehrssicherungspflicht beginnt grundsätzlich erst dort, wo auch für den aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Gefahrenlage überraschend eintritt und nicht rechtzeitig erkennbar ist (vgl. OLG Stuttgart, NZV 1990, 268; OLG Hamm, VersR 1983, 466; Senat, Urt. v. 21.07.1998 - 4 U 886/97 -, OLGR 1998, 404).
  • OLG Saarbrücken, 23.01.2014 - 4 U 387/12

    Grenzen der Amtshaftung aus Straßenverkehrssicherungspflichtverletzung:

    Eine haftungsbegründende Verkehrssicherungspflicht beginnt grundsätzlich erst dort, wo auch für den aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Gefahrenlage überraschend eintritt und nicht rechtzeitig erkennbar ist (vgl. OLG Stuttgart, NZV 1990, 268; OLG Hamm, VersR 1983, 466; Senat, Urt. v. 21.07.1998 - 4 U 886/97 - 235 -, OLGR 1998, 404).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht