Weitere Entscheidungen unten: OLG Oldenburg, 26.05.1992 | OLG Düsseldorf, 07.11.1991

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 13.09.1991 - 1 Ss 111/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,5672
OLG Karlsruhe, 13.09.1991 - 1 Ss 111/91 (https://dejure.org/1991,5672)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 13.09.1991 - 1 Ss 111/91 (https://dejure.org/1991,5672)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 13. September 1991 - 1 Ss 111/91 (https://dejure.org/1991,5672)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,5672) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Fußgänger; Überqueren; Straße; Erkennbarkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NZV 1992, 330
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Stuttgart, 30.05.2014 - 1 Ss 358/14

    Fahrlässige Körperverletzung eines Fußgängers auf einem Überweg: Allgemeine

    Es gibt keine allgemeine Verpflichtung eines Kraftfahrers, seine Geschwindigkeit alleine deshalb zu verlangsamen, weil die nicht ausschließbare Möglichkeit besteht, ein Fußgänger könne den Überweg benutzen (vgl. OLG Karlsruhe, NZV 1992, 330).

    In der Rechtsprechung ist anerkannt, dass eine Verpflichtung zur Mäßigung der Geschwindigkeit selbst dann nicht besteht, wenn ein Fußgänger parallel zur Fahrbahn neben dem Überweg geht (vgl. OLG Karlsruhe, NZV 1992, 330).

  • OLG Stuttgart, 04.04.2017 - 12 U 193/16

    Haftungsverteilung bei Kollision eines Pkw mit einem Fußgänger auf einem

    Eine allgemeine Pflicht für Kraftfahrer, unabhängig von der Erkennbarkeit der Überquerungsabsicht eines Fußgängers an jedem Überweg die Geschwindigkeit zu verlangsamen, kann § 26 StVO nicht entnommen werden; dies ergibt sich aus § 26 Abs. 1 Satz 2 StVO , der nur unter den Voraussetzungen von § 26 Abs. 1 Satz 1 StVO eine Geschwindigkeitsherabsetzung fordert: Nach § 26 Abs. 1 Satz 2 StVO in Verbindung mit Satz 1 dieser Vorschrift muss ein Fahrzeug "dann" - und nur dann - mit mäßiger Geschwindigkeit an einen Fußgängerüberweg heranfahren, wenn ein Fußgänger den Überweg erkennbar benutzen will (OLG Stuttgart, Beschluss vom 30.05.2014 - 1 Ss 358/14, Rn. 17, DAR 2014, 536 ; OLG Karlsruhe, Beschluss vom 13.09.1991 - 1 Ss 111/91, NZV 1992, 330 ; OLG Hamm, Urteil vom 14.07.2003 - 6 U 39/03, NZV 2004, 577 ; Hentschel/König/Dauer, aaO, § 26 StVO Rn. 16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 26.05.1992 - Ss 170/92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1992,4231
OLG Oldenburg, 26.05.1992 - Ss 170/92 (https://dejure.org/1992,4231)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 26.05.1992 - Ss 170/92 (https://dejure.org/1992,4231)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 26. Mai 1992 - Ss 170/92 (https://dejure.org/1992,4231)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,4231) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Sattelzugmaschine ohne Auflieger; Leerfahrten eines Gefahrguttransporters; Abdeckung der Warntafeln

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NZV 1992, 330
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 07.11.1991 - 5 Ss (OWi) 451/91 - (OWi) 180/91 I   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,5218
OLG Düsseldorf, 07.11.1991 - 5 Ss (OWi) 451/91 - (OWi) 180/91 I (https://dejure.org/1991,5218)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 07.11.1991 - 5 Ss (OWi) 451/91 - (OWi) 180/91 I (https://dejure.org/1991,5218)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 07. November 1991 - 5 Ss (OWi) 451/91 - (OWi) 180/91 I (https://dejure.org/1991,5218)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,5218) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NZV 1992, 330 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 17.05.1994 - 5 Ss OWi 193/94
    Sie verpflichtet in Verbindung mit § 3 Abs. 2 StVO sogar zum zügigen Fahren, damit der Verkehrsfluß nicht unnötig behindert wird (Senatsbeschluß in DAR 1992, 109 = VRS 82, 369 = NZV 1992, 330 = VM 1992, 63 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht