Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 28.12.1994 - 1 U 263/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1994,2520
OLG Düsseldorf, 28.12.1994 - 1 U 263/93 (https://dejure.org/1994,2520)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28.12.1994 - 1 U 263/93 (https://dejure.org/1994,2520)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28. Dezember 1994 - 1 U 263/93 (https://dejure.org/1994,2520)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,2520) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)

    Qualitative Anforderungen an eine Reparatur in Eigenregie

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Unfallbedingter Kraftfahrzeugschaden; Eigenreparatur; Reparaturkosten-Gutachtenbasis; Integritätszuschlag; Wiederbeschaffungswert; Reparaturergebnis; Einschätzung des Integritätsinteresses

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB §§ 249 ff.
    Darlegungslast des Geschädigten bei Eigenreparatur des Unfallschadens

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB § 249

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB § 249

Papierfundstellen

  • NZV 1995, 232
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BGH, 29.04.2003 - VI ZR 393/02

    Ersatz von Reparaturkosten bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes

    Dies gebiete das sich aus § 249 Satz 2 BGB a.F. ergebende Wirtschaftlichkeitspostulat und das schadensrechtliche Bereicherungsverbot, weil der Restwert des Fahrzeuges trotz des Schadens im Vermögen des Geschädigten verbleibe (vgl. OLG Nürnberg, NZV 1990, 465; OLG München, ZfS 1991, 303; bisher OLG Düsseldorf, NZV 1995, 232; OLG Saarbrücken, MDR 1998, 1346; OLG Karlsruhe, MDR 2000, 697; OLG Hamm, VersR 2000, 1122; OLG Köln, ZfS 2002, 74; OLG Frankfurt, OLGR Frankfurt 2002, 81).
  • OLG Stuttgart, 18.12.2002 - 3 U 172/02

    Schadensersatz bei Kfz-Unfall: Integritätszuschlag bei Eigenreparatur

    Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf (NZV 1995, 232 f.) soll eine fachgerechte Wiederherstellung nur vorliegen, wenn ausschließlich Original-Ersatzteile verwendet werden.

    Nimmt man all dies zusammen, ist nach Auffassung des Senats vorliegend das Reparaturergebnis zu beanstanden, auch wenn es eine Frage des Einzelfalls ist, ob und ggf. welche Reparaturdefizite der Gewährung des Integritätszuschlags entgegenstehen (vgl. OLG Düsseldorf NZV 1995, 232 f.).

  • OLG Düsseldorf, 27.11.2000 - 1 U 2/00

    Kfz-Unfall-Schaden - Reparaturkostenabrechnung - Ersatzbeschaffung - Restwert -

    Dabei hat er im Einklang mit der überwiegenden Meinung nicht danach unterschieden, ob die geschätzten Reparaturkosten einschließlich Minderwert über oder unter dem ungekürzten Wiederbeschaffungswert liegen (Senat, NZV 1995, 232; NZV 1996; 279).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht