Weitere Entscheidung unten: OLG Frankfurt, 28.11.1996

Rechtsprechung
   OLG Zweibrücken, 04.02.1997 - 1 Ss 339/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,5370
OLG Zweibrücken, 04.02.1997 - 1 Ss 339/96 (https://dejure.org/1997,5370)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 04.02.1997 - 1 Ss 339/96 (https://dejure.org/1997,5370)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 04. Februar 1997 - 1 Ss 339/96 (https://dejure.org/1997,5370)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,5370) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Definition des Begriffs "Bereiten eines Hindernisses" im Sinne des § 315b Strafgesetzbuch (StGB); Absichtliches Aufspringen eines Fußgängers auf die Motorhaube eines fahrenden PKW als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Papierfundstellen

  • NStZ 1997, 587
  • NStZ-RR 1998, 71
  • NZV 1997, 239
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Recklinghausen, 09.06.2017 - 28 Ds 52/17
    So wurde in der Rechtsprechung der Sprung auf Motorhaube eines fahrenden Kfz (OLG Zweibrücken, Beschluss vom 04.02.1997 - 1 Ss 339/96, NZV 1997, 239, beck-online) als Hindernis bereiten angesehen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 28.11.1996 - 3 Ss 363/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,6800
OLG Frankfurt, 28.11.1996 - 3 Ss 363/96 (https://dejure.org/1996,6800)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28.11.1996 - 3 Ss 363/96 (https://dejure.org/1996,6800)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28. November 1996 - 3 Ss 363/96 (https://dejure.org/1996,6800)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,6800) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NZV 1997, 239
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 17.03.2009 - 5 Ss 71/09

    Anforderungen an die Urteilsgründe bei Übernahme des Ergebnisses eines

    Dieser Wert ist von der durch Rückrechnung - ohne Berücksichtigung des Nachtrunks - ermittelten Tatzeit-Blutalkoholkonzentration abzuziehen, wobei die sich aus dem Nachtrunk ergebende Blutalkoholkonzentration in der Weise berechnet werden kann, dass die Alkoholmenge (in g) durch das mit dem sogenannten Reduktionsfaktor multiplizierte Körpergewicht (in kg) geteilt wird (sogenannte Widmark-Formel; vgl. OLG Köln, DAR 2001, 230; VRS 67, 459; 66, 352; KG, Beschluss vom 13. August 1999 - (3) 1 Ss 155/99 (69/99) - bei juris; OLG Frankfurt NZV 1997, 239; OLG Stuttgart, VRS 61, 379; BayObLG, VRS 58, 391; Hentschel/König/Dauer, a.a.O., § 316 Rdnr. 43, 48).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht