Rechtsprechung
   VGH Bayern, 16.04.1998 - 11 B 97.833   

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NZV 1998, 390



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)  

  • VGH Bayern, 29.10.2014 - 11 ZB 14.1026

    Verkehrsunterricht; einmaliger Parkverstoß; Kenntnis der Verkehrsvorschriften;

    Mit der Verwaltungsvorschrift wird das Ermessen im Sinne einer bundeseinheitlichen gleichmäßigen, am Gesetzeszweck orientierten Anwendung gesteuert (vgl. OVG NW, U.v. 14.3.2000 - 8 A 5467/98 - NVZ 2001, 277 - juris Rn. 18), was rechtlich zulässig ist (vgl. BayVGH, B.v. 25.9.2007 - II ZB 06.279 - juris Rn. 14; B.v. 16.4.1998 - 11 B 97.833 - BayVBl 1998, 536 - juris Rn. 32).
  • VGH Bayern, 05.02.2007 - 6 BV 05.2153

    Straßenausbaubeitragsrecht, Fußgängerzone/Fußgängerbereich, Verbesserung,

    Im Übrigen können nach § 46 Abs. 1 Nr. 11 StVO weiterhin Ausnahmegenehmigungen für den Einzelfall von den durch Verkehrszeichen angeordneten Verboten oder Beschränkungen erteilt werden (vgl. BayVGH vom 16.4.1998 BayVBl 1998, 536).
  • VGH Bayern, 11.07.2016 - 22 A 15.40031

    Eisenbahnrechtliche Planfeststellung für 2. S-Bahn-Stamm-Strecke in München

    Der Verwaltungsgerichtshof hält diese Aussagen in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht für überzeugend (vgl. zu dieser Problematik auch BayVGH, B.v. 16.4.1998 - 11 B 97.833 - BayVBl 1998, 536).
  • VGH Bayern, 11.07.2016 - 22 A 15.40036

    Abwägung bei Planfeststellung betreffend den Neubau der S-Bahn-Stammstrecke

    Der Verwaltungsgerichtshof hält diese Aussagen in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht für überzeugend (vgl. zu dieser Problematik auch BayVGH, B. v. 16.4.1998 - 11 B 97.833 - BayVBl 1998, 536).
  • VGH Bayern, 11.07.2016 - 22 A 15.40035

    Abwägung bei Planfeststellung betreffend den Neubau der S-Bahn-Stammstrecke

    Der Verwaltungsgerichtshof hält diese Aussagen in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht für überzeugend (vgl. zu dieser Problematik auch BayVGH, B. v. 16.4.1998 - 11 B 97.833 - BayVBl 1998, 536).
  • VG Düsseldorf, 11.05.2016 - 6 K 1753/15

    Ausnahmeparkgenehmigung; Berufsbetreuer

    vgl. BVerwG, Urteil vom 22. Dezember 1993 - 11 C 45.92 -, juris Rn. 25 (= NJW 1994, 2037); OVG NRW, Urteil vom 14. März 2000 - 8 A 5467/98 -, juris Rn. 16 ff (= NZV 2001, 277).; Bay. VGH, Beschluss vom 16. April 1998 - 11 B 97.833 -, juris Rn. 31 (= NZV 1998, 390); VG München, Urteil vom 25. August 2010 - M 23 K 10.897 -, juris Rn. 19.
  • VGH Bayern, 11.07.2016 - 22 A 15.40033

    Anliegerklagen gegen Planfeststellungsbeschluss für 2. S-Bahn-Stammstrecke in

    Der Verwaltungsgerichtshof hält diese Aussagen in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht für überzeugend (vgl. zu dieser Problematik auch BayVGH, B. v. 16.4.1998 - 11 B 97.833 - BayVBl 1998, 536).
  • VG Berlin, 16.04.2013 - 11 K 298.12

    Bei der Entscheidung, ob eine Ausnahmegenehmigung von der Helmpflicht erteilt

    Darüber hinaus ergibt sich aus dem Wortlaut von § 46 Abs. 1 StVO ("in bestimmten Einzelfällen"), dass die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nur beim Vorliegen einer besonderen Ausnahmesituation möglich ist (vgl. VGH Mannheim, Urteil vom 20. März 1991 - 5 S 1791/90 - juris; VGH München, Beschluss vom 16. April 1998 - 11 B 97.833 - juris).
  • VG Berlin, 23.11.2010 - 11 K 645.09

    Keine Parkvignette für Rechtsanwalt zur Wahrnehmung von Gerichtsterminen

    Deren Erteilung ist vielmehr nur in bestimmten Einzelfällen oder allgemein für bestimmte Antragsteller möglich, womit sich schon aus dem Wortlaut der Vorschrift ergibt, dass die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nur beim Vorliegen einer besonderen Ausnahmesituation möglich ist (vgl. VGH Mannheim, Urteil vom 20. März 1991, NZV 1991, 485; VGH München, NZV 1998, 390).
  • VG Berlin, 08.11.2007 - 11 A 79.07

    Straßenverkehrsrechtliche Ausnahmegenehmigungen weder für Motorradfahrer noch für

    Die mit dem Verbot verfolgten öffentlichen Belange sind unter Beachtung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit gegen die besonderen Interessen desjenigen, der die Ausnahmeerlaubnis begehrt, abzuwägen (vgl. BVerwG vom 22. Dezember 1993, NZV 1994, 244; Bayerischer VGH, NZV 1998, 390 m. w. N.; ständige Rechtsprechung der Kammer vgl. Urteil vom 14. Dezember 2006 - VG 11 A 622.05 -).
  • VG München, 12.10.2011 - M 23 K 10.5384

    Ausnahmegenehmigung

  • VG Saarlouis, 04.03.2009 - 10 K 1139/07

    Erlaubnis und Ausnahmegenehmigung zum Betrieb von Gabelstaplern mit übergroßer

  • VGH Bayern, 29.10.2014 - 11 ZB 13.2323

    Straßenverkehrsrechtliche Ausnahmegenehmigung; beschränkt öffentlicher Weg (nur

  • VG München, 09.09.2010 - M 23 K 09.3064

    Ausnahmegenehmigung; "Handwerker-Parkausweis"

  • VG Frankfurt/Main, 14.09.2004 - 12 E 3466/04

    Ausnahmegenehmigung; Be- und Entladen; Behindertenparkplatz; Fahrbahn; Gehweg

  • VG Berlin, 18.11.2015 - 11 K 330.15

    Klage auf Zuteilung eines verkleinerten Kennzeichens: Technische Möglichkeit und

  • VG München, 22.09.2010 - M 23 K 10.3735

    Ausnahmegenehmigung; "Handwerker-Parkausweis"; Hausmeisterarbeiten

  • VG München, 25.08.2010 - M 23 K 10.897

    Ausnahmegenehmigung; Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe

  • VG München, 14.10.2009 - M 23 K 09.2783

    Ausnahmegenehmigung; "Handwerker-Parkausweis"; Fahrzeugtyp Personenkraftwagen ...

  • VG München, 07.04.2009 - M 23 K 08.2428

    Handwerkerparkberechtigung; Porsche Carrera

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht