Weitere Entscheidung unten: OLG Stuttgart, 09.12.1988

Rechtsprechung
   BayObLG, 24.10.1988 - 2 ObOWi 264/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,4826
BayObLG, 24.10.1988 - 2 ObOWi 264/88 (https://dejure.org/1988,4826)
BayObLG, Entscheidung vom 24.10.1988 - 2 ObOWi 264/88 (https://dejure.org/1988,4826)
BayObLG, Entscheidung vom 24. Januar 1988 - 2 ObOWi 264/88 (https://dejure.org/1988,4826)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,4826) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vorfahrt ; Nebenweg; Straße; Rechts vor Links

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    StVO §§ 81, 10, § 1 Abs. 2

Papierfundstellen

  • NZV 1989, 121
  • BayObLGSt 1988, 155
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 20.11.2007 - VI ZR 8/07

    Pflichten des Kraftfahrers bei Verlassen eines verkehrsberuhigten Bereichs

    Ein Vorfahrtsberechtigter, der davon ausgehen muss, dass sein Vorfahrtsrecht von anderen Verkehrsteilnehmern aufgrund der örtlichen Gegebenheiten möglicherweise nicht erkannt wird, ist zu besonderer Vorsicht und Rücksichtnahme verpflichtet; er muss damit rechnen, dass sein Vorfahrtsrecht missachtet wird und muss seine Fahrweise darauf einstellen (vgl. Senatsurteil vom 14. Oktober 1986 - VI ZR 139/85 - VersR 1987, 306, 308; vgl. auch BayObLG, NZV 1989, 121 f.).
  • OLG Saarbrücken, 27.11.2014 - 4 U 21/14

    Vorfahrtregelung bei Einfahren auf die Fahrbahn: Begriff des "anderen

    (vgl. BGH, Urt. v. 14.10.1986 - VI ZR 139/85, VersR 1987, 306 (308); BGH, Urt. v. 20.11.2007 - VI ZR 8/07, NJW 2008, 1305 - 1307, juris Rdn. 16; BayObLG, NZV 1989, 121 f).
  • OLG Saarbrücken, 30.01.2007 - 4 U 409/06

    Haftungsverteilung bei Kollision eines linksabbiegenden Motorrades mit einem

    Er muss vielmehr nach dem Vertrauensgrundsatz nur mit den Fehlern anderer rechnen, die nach den Umständen bei verständiger Würdigung als möglich zu erwarten sind (BayObLG NZV 89, 121; OLG Hamm NZV 93, 66).
  • OLG Düsseldorf, 10.02.2015 - 1 U 41/14

    Haftungsverteilung beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge an einer Wegekreuzung im

    Das gilt selbst dann, wenn er in eine Straße von größerer Verkehrsbedeutung einfährt (BayObLG NZV 1989, 121, 122).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 09.12.1988 - 1 Ss 645/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,4830
OLG Stuttgart, 09.12.1988 - 1 Ss 645/88 (https://dejure.org/1988,4830)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 09.12.1988 - 1 Ss 645/88 (https://dejure.org/1988,4830)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 09. Dezember 1988 - 1 Ss 645/88 (https://dejure.org/1988,4830)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,4830) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NZV 1989, 121
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht