Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 25.06.2007 - 12 U 748/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,15922
OLG Koblenz, 25.06.2007 - 12 U 748/05 (https://dejure.org/2007,15922)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 25.06.2007 - 12 U 748/05 (https://dejure.org/2007,15922)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 25. Juni 2007 - 12 U 748/05 (https://dejure.org/2007,15922)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,15922) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 128a Abs 2 ZPO, § 286 ZPO, § 529 Abs 1 Nr 1 ZPO, § 244 Abs 3 S 2 StPO, § 818 Abs 3 BGB
    Beweisaufnahme: Ablehnung der Ladung oder kommissarischen Vernehmung eines Auslandszeugen sowie der audiovisuellen Übertragung seiner Auslandsvernehmung im Zivilprozess; Beweiskraft des Strafurteils und verschärfte Haftung des bösgläubigen Bereicherungsempfängers

  • Judicialis

    StPO § 244 Abs. 3 Satz 2; ; ZPO § 128a Abs. 2; ; ZPO § 286; ; ZPO § 529 Abs. 1 Nr. 1; ; ZPO § 540 Abs. 1 Nr. 1; ; BGB § 166; ; BGB § 818 Abs. 4; ; BGB § 819 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ablehnung der Vernehmung eines Auslandszeugen wegen Entbehrlichkeit [Unerreichbarkeit] - Anspruch auf Rückzahlung eines geleisteten Geldbetrages bei fehlgeschlagenem Geschäft; Bösgläubigkeit?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bereicherungsrechtliche Rückforderung eines auf Grund eines Kaufvertrags über Mobiltelefone geleisteten Betrages; Rückzahlung eines durch Überweisung geleisteten Geldbetrages; Zweckmäßigkeit der Ladung eines Auslandszergen; Beurteilung der persönlichen Glaubwürdigkeit; ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • OLG-Report Koblenz 2008, 362
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 14.02.2014 - 10 U 3074/13

    Haftungsverteilung bei einem Auffahrunfall

    1937, Nr. 162; OLG Saarbrücken NJW-RR 1998, 1685 [OLG Saarbrücken 11.02.1998 - 1 U 293/97-67]; WM 2001, 2055 [OLG Saarbrücken 06.07.2001 - 1 U 55/99-13] [insoweit in OLGR 2001, 403 nicht abgedruckt]; OLG Düsseldorf, Urt. v. 18.3.2002 - 9 U 199/99 [[...], dort Rz. 37-40]; OLG Koblenz OLGR 2008, 362; Jäckel, Das Beweisrecht der ZPO, 2009, Rz. 280; Hk-ZPO/Saenger § 284 Rz. 53; HdbStraßenverkR/ Burmann/Heß Kap. 3 B Rz. 390; Zöller/Greger, ZPO, 30. Aufl. 2014, Rz. 11 a vor § 284 [ohne Erwähnung der Gegenmeinung]; offengelassen von BGH NJW 1992, 1768 [BGH 29.01.1992 - VIII ZR 202/90]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht