Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 10.12.1992 - 6 U 167/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,6663
OLG Frankfurt, 10.12.1992 - 6 U 167/91 (https://dejure.org/1992,6663)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 10.12.1992 - 6 U 167/91 (https://dejure.org/1992,6663)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 10. Dezember 1992 - 6 U 167/91 (https://dejure.org/1992,6663)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,6663) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Zulässigkeit der Subventionierung von Anzeigenblättern durch kommunale Gebietskörperschaften

Papierfundstellen

  • NJW 1993, 2251 (Ls.)
  • NVwZ 1993, 706
  • ZUM 1994, 118
  • afp 1993, 493
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 19.11.1992 - 13 U 95/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,9488
OLG Düsseldorf, 19.11.1992 - 13 U 95/92 (https://dejure.org/1992,9488)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 19.11.1992 - 13 U 95/92 (https://dejure.org/1992,9488)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 19. November 1992 - 13 U 95/92 (https://dejure.org/1992,9488)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,9488) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB § 823 Abs. 1
    Verkehrssicherungspflichten eines Hauseigentümers bei starkem Schneefall

Verfahrensgang

  • LG Wuppertal - 1 O 325/91
  • OLG Düsseldorf, 19.11.1992 - 13 U 95/92
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • AG Brandenburg, 23.08.2012 - 34 C 127/11

    Dachlawine - Haftung des Hauseigentümers

    Insofern trifft einen Gebäudeeigentümer nach der Rechtsprechung des Reichsgerichts (DR 1942, Seite 1759) und ihm nachfolgend des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 08.12.1954, VI ZR 289/53, u. a. in: NJW 1955, Seiten 300 f. = VersR 1955, Seite 82 = BB 1955, Seiten 49 f. = DB 1955, Seite 46 = VRS Band 8, Seite 99 = LM Nr. 4 zu § 823 BGB) sowie der herrschenden Rechtsprechung (vgl. u. a.: OLG Jena, Beschluss vom 28.03.2012, Az.: 4 U 966/11; OLG Hamm, Beschluss vom 07.02.2012, Az.: I-7 U 87/11; OLG Brandenburg, Urteil vom 23.08.2011, Az.: 2 U 55/10, u. a. in: NJW-RR 2012, Seiten 96 f.; OLG Jena, Urteil vom 20.12.2006, Az.: 4 U 865/05, u. a. in: WuM 2007, Seiten 138 f.; OLG Hamm, NJW-RR 2003, Seiten 1463 f.; OLG Dresden, Urteil vom 17.07.1996, Az.: 8 U 696/96, u. a. in: DAR 1997, Seiten 492 ff.; OLG Düsseldorf, OLG-Report 1993, Seite 119; OLG Köln, ZfSch 1989, Seite 44; OLG Celle, Urteil vom 28. Oktober 1987, Az.: 9 U 227/86, u. a. in: NJW-RR 1988, Seiten 663 f.; OLG Hamm, Urteil vom 11.11.1986, Az.: 27 U 68/86, u. a. in: NJW-RR 1987, Seite 412; OLG Saarbrücken, VersR 1985, Seite 299; OLG Karlsruhe, Urteil vom 18.03.1983, Az.: 15 U 280/82, u. a. in: NJW 1983, Seiten 2946 f.; OLG Karlsruhe, Urteil vom 24.07.1980, Az.: 9 U 291/78; OLG Celle, Urteil vom 19.03.1980, Az.: 9 U 204/79, u. a. in: VersR 1980, Seiten 1028 f.; OLG Stuttgart, VersR 1973, Seiten 324 f.; OLG Karlsruhe, VersR 1956, Seite 542; LG Potsdam, Beschluss vom 06.02.2012, Az.: 7 S 118/11; LG Bückeburg, Urteil vom 07.12.2011, Az.: 1 S 49/11; LG Köln, Beschluss vom 29.03.2012, Az.: 13 S 4/12; LG Bautzen, VersR 1999, Seiten 1254 f.; LG Konstanz, Urteil vom 29.05.1981, Az.: 6 O 323/80; LG Kempten, VersR 1963, 1088; AG Brandenburg an der Havel, Urteil vom 21.10.2011, Az.: 32 C 47/11; AG Halle/Saale, Urteil vom 21.07.2011, Az.: 93 C 4596/10, u. a. in: "juris"; AG Jena, Urteil vom 17.03.2011, Az.: 22 C 630/10, u. a. in: Info M 2011, Seite 192; AG München, Urteil vom 13.03.2009, Az.: 132 C 11208/08; AG Mannheim, BWGZ 1999, Seite 684; AG Säckingen, VersR 1979, Seite 552) und Literatur (Strauch, NZM 2012, Seiten 524 f.; Beuermann, Grundeigentum 2010, Seite 146; Hugger/Stallwanger, DAR 2005, Seiten 665 ff.; Birk, NJW 1983, Seiten 2911 ff.; Gaisbauer, VersR 1971, Seiten 199 ff.; Gaisbauer, DWW 1967, Seite 345) grundsätzlich nicht die Pflicht, Dritte vor Dachlawinen durch spezielle Maßnahmen zu schützen, weil vom Gebäudeeigentümer Sicherheitsmaßregeln in der Regel nur beim Vorliegen "besonderer Umstände" verlangt werden können.

    Tritt also in einer schneearmen Gegend ausnahmsweise einmal mehr Schnee auf und damit die Gefahr von Schneelawinen, so ist es eher den Verkehrsteilnehmern zuzumuten, sich hierauf einzurichten (OLG Düsseldorf, OLG-Report 1993, Seite 119; Birk, NJW 1983, Seiten 2911 ff.).

    Einem Gebäudeeigentümer kann insoweit also grundsätzlich im Land Brandenburg - und insbesondere in der Stadt Brandenburg an der Havel - in der Regel nicht der Vorwurf gemacht werden, auf die Gefahr von Dachlawinen nicht (ausreichend) hingewiesen zu haben, es sei denn, es liegen besondere Umstände vor, die ihm bei zumutbarer Beobachtung der Verhältnisse anzeigen, dass mit einem Niedergehen von Schneemassen an der Dachschräge alsbald zu rechnen ist (OLG Düsseldorf, OLG-Report 1993, Seite 119; OLG Karlsruhe, NJW 1983, Seite 2946; LG Karlsruhe, MDR 1998, Seiten 161 f. = NZM 1998, Seiten 154 f.).

    Sind derartige Sicherheitsmaßregeln gegen die durch das Herabstürzen von Schnee drohenden Gefahren im Übrigen vor Ort selbst bei derartigen "besonderen Umständen" nicht üblich, so können sie von dem einzelnen Gebäudeeigentümer auch nur bei Vorliegen weiterer besonderer Umstände verlangt werden (Reichsgericht, DR 1942, Seite 1759; BGH, Urteil vom 08.12.1954, VI ZR 289/53, u. a. in: NJW 1955, Seiten 300 f. = VersR 1955, Seite 82 = BB 1955, Seiten 49 f. = DB 1955, Seite 46 = VRS Band 8, Seite 99 = LM Nr. 4 zu § 823 BGB; OLG Düsseldorf, OLG-Report 1993, Seite 119; OLG Karlsruhe, NJW 1983, Seite 2946; OLG Düsseldorf, VersR 1961, Seite 911; AG Halle/Saale, Urteil vom 21.07.2011, Az.: 93 C 4596/10, u. a. in: "juris").

  • OLG Hamm, 23.07.2003 - 13 U 49/03

    ZUr Frage des Schadensersatzes wegen Beschädigung eines parkenden PKW durch von

    In der Rechtsprechung ist seit langem anerkannt, daß einen Hauseigentümer grundsätzlich nicht die Pflicht trifft, Dritte durch spezielle Maßnahmen vor Dachlawinen zu schützen, wenn diese - wie hier - nicht vorgeschrieben sind (vgl. OLG Celle, VersR 82, 979; OLG Düsseldorf, OLGR 93, 119; OLG Hamm NJW-RR 87, 412).
  • LG Ulm, 31.05.2006 - 1 S 16/06

    Haftungsverteilung bei Beschädigung eines PKW durch eine Dachlawine

    Sicherungspflichten des Eigentümers kommen nur in Betracht, wenn sie nach den örtlichen Gepflogenheiten, der allgemeinen Schneelage des Ortes, der Beschaffenheit und Lage des Gebäudes und der Art und des Umfangs des gefährdeten Verkehrs erforderlich waren (vgl. OLG Dresden, Recht und Schaden 1997, Seite 369; vgl. auch OLG Celle, Versicherungsrecht 1982, Seite 979; OLG Düsseldorf, OLG-Report 1993, Seite 119; OLG Hamm, NJW-RR 1987, Seite 412).
  • AG Hannover, 21.03.2012 - 560 C 2876/11

    Zur Schadensersatzpflicht eines Hauseigentümers bei Herabfallen von Schnee und

    Insoweit fehlt die feste Verbindung zu dem Geba?ude (BGH, VersR 1955, 82; OLG Du?sseldorf, 19.11.1992, 13 U 95/92; OLG Hamm, NJW-RR 1987, 412; NJW-RR 2003, 1463; OLG Saarbru?cken VersR 1985, 299; OLG Stuttgart, MDR 1983, 316; OLG Jena WuM 2007, 138).

    Insoweit ist es jedoch sta?ndige Rechtsprechung, dass Passanten es in der Regel selbst u?berlassen bleibt, sich und ihr Eigentum durch Achtsamkeit zu schu?tzen, weil vom Hauseigentu?mer Sicherheitsregeln nur beim Vorliegen besonderer Umsta?nde verlangt werden ko?nnen (OLG Dresden WuM 1997, 377; OLG Du?sseldorf, 19.11.1992, 13 U 95/92; OLG Hamm NJW-RR 2003, 1463; OLG Karlsruhe NJW-RR 1986, 1404; OLG Ko?ln ZfSch 1989, 44 ; OLG Saarbru?cken VersR 1985, 299; LG Ulm, NJW-RR 2006, 1253).

  • LG Bückeburg, 07.12.2011 - 1 S 49/11

    Verkehrssicherungspflicht: Muss Eigentümer vor Dachlawinen schützen?

    In der Rechtsprechung ist daher seit langem anerkannt, dass einen Hauseigentümer grundsätzlich nicht die Pflicht trifft, Dritte durch spezielle Maßnahmen vor Dachlawinen zu schützen, wenn diese - wie hier - nicht vorgeschrieben sind (vgl. OLG Celle, VersR 82, 979; OLG Düsseldorf, OLGR 93, 119; OLG Hamm NJW-RR 87, 412).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 07.01.1993 - 27 U 159/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,11613
OLG Hamm, 07.01.1993 - 27 U 159/92 (https://dejure.org/1993,11613)
OLG Hamm, Entscheidung vom 07.01.1993 - 27 U 159/92 (https://dejure.org/1993,11613)
OLG Hamm, Entscheidung vom 07. Januar 1993 - 27 U 159/92 (https://dejure.org/1993,11613)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,11613) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB § 823
    Verkehrssicherungspflicht des Mieters eines Verkaufsstandes in Gestalt eines Holzhäuschens

Verfahrensgang

  • LG Bochum - 3 O 159/92
  • OLG Hamm, 07.01.1993 - 27 U 159/92
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 14.12.1992 - 13 U 211/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,10503
OLG Hamm, 14.12.1992 - 13 U 211/92 (https://dejure.org/1992,10503)
OLG Hamm, Entscheidung vom 14.12.1992 - 13 U 211/92 (https://dejure.org/1992,10503)
OLG Hamm, Entscheidung vom 14. Dezember 1992 - 13 U 211/92 (https://dejure.org/1992,10503)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,10503) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    BGB § 823 Abs. 1 § 847 § 254 Abs. 1
    Verkehrssicherungspflicht des Betreibers einer Kinder-Eisenbahn; Mitverschulden eines zu Fall gekommenen Fußgängers; Erstattungsfähigkeit von Krankenhauskosten

Verfahrensgang

  • LG Paderborn - 4 O 269/92 #####
  • OLG Hamm, 14.12.1992 - 13 U 211/92
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 04.12.1992 - 20 U 141/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,7304
OLG Hamm, 04.12.1992 - 20 U 141/92 (https://dejure.org/1992,7304)
OLG Hamm, Entscheidung vom 04.12.1992 - 20 U 141/92 (https://dejure.org/1992,7304)
OLG Hamm, Entscheidung vom 04. Dezember 1992 - 20 U 141/92 (https://dejure.org/1992,7304)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,7304) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    VVG § 16
    Hinweispflicht auf eine länger dauernde krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Verfahrensgang

  • LG Dortmund - 2 O 624/91
  • OLG Hamm, 04.12.1992 - 20 U 141/92

Papierfundstellen

  • VersR 1993, 999
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG München, 01.02.1993 - 26 W 3077/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,10841
OLG München, 01.02.1993 - 26 W 3077/92 (https://dejure.org/1993,10841)
OLG München, Entscheidung vom 01.02.1993 - 26 W 3077/92 (https://dejure.org/1993,10841)
OLG München, Entscheidung vom 01. Februar 1993 - 26 W 3077/92 (https://dejure.org/1993,10841)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,10841) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de

    ZPO § 568 Abs. 2 § 829 Abs. 1
    Eindeutige Bezeichnung einer zu pfändenden Forderung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG München I - 20 T 22089/91
  • OLG München, 01.02.1993 - 26 W 3077/92
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht