Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 20.12.2001 - 8 U 2749/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,7547
OLG Nürnberg, 20.12.2001 - 8 U 2749/01 (https://dejure.org/2001,7547)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 20.12.2001 - 8 U 2749/01 (https://dejure.org/2001,7547)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 20. Dezember 2001 - 8 U 2749/01 (https://dejure.org/2001,7547)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,7547) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Schadensersatz wegen einer Schulprügelei; Vorliegen einer schulbezogenen Handlung; Erfordernis des "doppelten Vorsatzes"; Wegfall der Haftungsprivilegierung; Vorsatz bezüglich der Verletzungsfolgen

  • Info-Letter Versicherungs- und Haftungsrecht PDF, S. 9 (Kurzinformation)

    Voraussetzungen der Haftungsprivilegierung nach SGB VII

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 160
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 11.02.2003 - VI ZR 34/02

    Zur Haftung bei Schulunfällen

    b) Demgegenüber wird mehrheitlich die Auffassung vertreten, daß der Gesetzgeber bei der Einordnung der gesetzlichen Unfallversicherung in das Sozialgesetzbuch für den Anspruch des Geschädigten eine Änderung der bis dahin bestehenden Rechtslage weder in den neuen gesetzlichen Vorschriften zum Ausdruck gebracht noch beabsichtigt habe und daß lediglich für die Haftung gegenüber den Sozialversicherungsträgern eine vom bisherigen Rechtszustand abweichende Regelung getroffen worden sei (vgl. OLG Celle, VersR 1999, 1550; OLG Hamburg, RuS 2000, 329, 330; OLG Hamm, RuS 2002, 287; 331 f. mit zustimmender Anmerkung von Lemcke; OLG Nürnberg, ZfS 2002, 577 f.; OLG Schleswig, RuS 2000, 504; LG Coburg, SchPrax 2001, 367; LG Hamburg, RuS 2000, 329; LG Leipzig, NJW-RR 2000, 1625 f. = VersR 2002, 239 f.; AG Schleiden, RuS 2000, 460 f. mit zustimmender Anmerkung von Lemcke; Brackmann/Krasney, Handbuch des Sozialrechts Bd. 3/1, Stand Dezember 2002, § 104 Rdn. 22; Falkenkötter, NZS 1999, 379 f.; Kater/Leube, Gesetzliche Unfallversicherung, SGB VII § 104, Rdn 37; Maschmann, SGb 1998, 54, 56; Ricke in: Kasseler Kommentar zum Sozialversicherungsrecht, Stand August 2002, § 104 Rdn. 12; Waltermann, NJW 1997, 3401, 3402; 2002, 1225, 1226; ders. in: Wannagat, Sozialgesetzbuch, Stand Juli 2002, § 104 SGB VII Rdn. 19; Wussow/Schneider, Unfallhaftpflichtrecht, 15. Aufl., Kap. 80 Rdn. 87).
  • OLG Celle, 24.09.2003 - 9 U 114/03

    Schadensersatzanspruch nach einer körperlichen

    Er muss sich aber nicht nur auf die bloße Schädigungshandlung erstrecken, sondern Eintritt und Umfang des konkret eingetretenen Schadens umfassen (BGH NJW 2003, 1605 = VersR 2003, 595; OLG Nürnberg NJW-RR 2003, 160; Senat VersR 1999, 1550; für den eigentlichen Arbeitsunfall ebenso BAG NJW 2003, 1890, 1891; Wussow/Schneider Kap. 80 Rdnr. 87).

    Es sind keinerlei konkrete Anhaltspunkte (zu diesem Erfordernis OLG Nürnberg NJW-RR 2003, 160, 161) dafür ersichtlich, dass der Beklagte die schweren und eventuell dauerhaften Folgen der Knieverletzung des Klägers vorhergesehen hat.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 04.11.2002 - 9 W 47/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,10282
OLG Schleswig, 04.11.2002 - 9 W 47/02 (https://dejure.org/2002,10282)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 04.11.2002 - 9 W 47/02 (https://dejure.org/2002,10282)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 04. November 2002 - 9 W 47/02 (https://dejure.org/2002,10282)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,10282) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Erstattungsfähigkeit von Terminreisekosten auswärtiger Anwälte; Einschaltung eines Unterbevollmächtigten; Schriftliche oder telefonische Unterrichtung eines ortsansässigen Kollegen; Grundsatz einer kostengünstigen Prozessführung; Erfolgversprechende Rechtsverteidigung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 08.08.2002 - 1 U 5/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,13989
OLG Bamberg, 08.08.2002 - 1 U 5/02 (https://dejure.org/2002,13989)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 08.08.2002 - 1 U 5/02 (https://dejure.org/2002,13989)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 08. August 2002 - 1 U 5/02 (https://dejure.org/2002,13989)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,13989) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Schadensersatz wegen schuldhaft fehlerhafter Ermittlung des Verkehrswertes eines Anwesens; Beurteilungsspielraum für Sachverständige bei der Ermittlung des Grundstückswerts, beim Wert des Hauses, bei der Feststellung des Bauzustandes und bei der Ermittlung der ...

  • rechtsportal.de

    BGB § 635
    Schadensersatzpflicht eines Bausachverständigen

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Naumburg, 03.08.2005 - 11 U 100/04

    Keine Verpflichtung eines mit der Ermittlung des Verkehrswertes beauftragten

    Die Überprüfung eines Gebäudes auf solche Mängel ist grundsätzlich nicht Sache des Verkehrswertgutachters; der Auftrag zur Erstellung eines Verkehrswertgutachtens umfasst eine solche Überprüfung grundsätzlich nicht (OLG Bamberg, Urteil vom 8. August 2002 - 1 U 5/02 -, zitiert nach juris).
  • OLG Frankfurt, 06.03.2014 - 1 U 114/12

    Haftung eines Sachverständigen für falsches Verkehrswertgutachten gegenüber

    Der einem Bewertungssachverständigen erteilte Auftrag erstreckt sich regelmäßig nicht auf die Suche nach verborgenen Baumängeln (vgl. BGH ZfBR 2014, 133 ff., Tz. 19; OLG Bamberg OLGR 2003, 27; OLG Naumburg, Urteil vom 3.8. 2005 - 11 U 100/04, juris, Tz. 30, 34).

    Der einem Bewertungssachverständigen erteilte Auftrag erstreckt sich regelmäßig nicht auf die Suche nach verborgenen Baumängeln (vgl. BGH MDR 2013, 1397 f. [= ZfBR 2014, 133 ff.], Tz. 19; OLG Bamberg OLGR 2003, 27; OLG Naumburg, Urteil vom 3.8. 2005 - 11 U 100/04, juris, Tz. 30, 34 mit zustimmender Anmerkung Moufang IBR 2006, 1497).

  • OLG Hamm, 12.03.2012 - 22 U 53/11

    Fehlen einer Baugenehmigung als Mangel; Feststellung des arglistigen

    Dieses entspricht nämlich der herrschenden Rechtsprechung, der sich der Senat anschließt (vgl. OLG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 03.08.2005, Az. 11 U 100/04; OLG Bamberg, Urteil vom 08.08.2002, Az. 1 U 5/02; OLG Schleswig, Urteil vom 06.07.2007, Az. 14 U 61/06; OLG Rostock, Urteil vom 27.06.2008, Az. 5 U 50/08).
  • OLG Saarbrücken, 04.02.2015 - 2 U 7/14

    Haftung des Sachverständigen: Schutzwirkungen eines Vertrags mit dem

    Insbesondere ist der mit der Erstellung eines Verkehrswertgutachtens für ein älteres Gebäude verpflichtete Sachverständige ohne konkrete Veranlassung nicht verpflichtet, nach versteckten Mängeln zu suchen (BGH, Urt. v. 10.10.2013, III ZR 345/12, NJW-RR 2014, 90; OLG Frankfurt, BauR 2014, 1194, m.w.N.; OLG Naumburg, Urt. v. 3.8.2005 - 11 U 100/04, juris; OLG Bamberg, OLGR 2003, 27; Genius in: jurisPK-BGB, 7. Aufl., § 633, Rdnr. 87, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Bamberg, 25.09.2002 - 2 UF 128/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,10365
OLG Bamberg, 25.09.2002 - 2 UF 128/02 (https://dejure.org/2002,10365)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 25.09.2002 - 2 UF 128/02 (https://dejure.org/2002,10365)
OLG Bamberg, Entscheidung vom 25. September 2002 - 2 UF 128/02 (https://dejure.org/2002,10365)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,10365) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Berechnung eines Versorgungsausgleichs nach Ehescheidung von Ehegatten zweier europäischer Mitgliedstaaten unter Berücksichtigung aller denkbaren Versorgungsansprüche; Berücksichtigung des Beginns eines Rentenbezuges bei der Dynamisierung von Anwartschaften ; Aufhebung ...

  • unalex.eu

    Art. 1 Brüssel I-VO, 1 EuGVÜ
    Sachlicher Anwendungsbereich - Aus dem Anwendungsbereich der Brüssel I-VO ausgeschlossene Rechtsgebiete - Personenstand, Rechts- und Handlungsfähigkeit, eheliches Güterrecht, Erbrecht - Personenstand, Rechts- und Handlungsfähigkeit

  • rechtsportal.de

    EGBGB Art. 17 Abs. 3; FamRÄndG Art. 7 § 1
    Berücksichtigung niederländischer Scheidungsurteile - Versorgungsausgleich

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2003, 1567
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht