Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 03.06.1997 - 6 U 3/97   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,16345
OLG Schleswig, 03.06.1997 - 6 U 3/97 (https://dejure.org/1997,16345)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03.06.1997 - 6 U 3/97 (https://dejure.org/1997,16345)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03. Juni 1997 - 6 U 3/97 (https://dejure.org/1997,16345)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,16345) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Welche Brandschutzeigenschaften müssen Wände zwischen Doppelhäusern erfüllen? (IBR 1997, 501)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Mängelbeseitigung nach Ablauf der Gewährleistungsfrist: neue Verjährungsfrist! (IBR 1997, 502)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OLG Düsseldorf, 11.03.2003 - 24 U 74/02

    Zur Wirksamkeit des Verzichts auf eine vertraglich vereinbarte Mieterhöhung

    Eine konkludente Bestätigung der Verzichtserklärung liegt auch nicht darin, dass der Kläger die Mietrückstände erst nach zwei Jahren gerichtlich geltend gemacht hat (vgl. Senat OLGR 1997, 254; OLGR 2000, 281).
  • OLG Brandenburg, 29.08.2013 - 12 U 183/12

    VOB-Vertrag: Anspruch auf Leistung eines Kostenvorschusses bei

    Dies jedenfalls, wenn der Kostenvorschussanspruch - wie hier - auf Gutachterbasis abgerechnet wird (vgl. Werner/Pastor, a.a.O., Rn. 2114 m.w.N.; OLG Schleswig, OLGR 1997, S. 254).
  • OLG Düsseldorf, 04.05.2010 - 24 U 195/09

    Mietminderung bei negativer Umsatzentwicklung in Gewerbemieträumen

    Ob er erfüllt ist, insbesondere welche Anforderungen an die Erfüllung von Zeit- und Umstandsmoment zu stellen sind, hängt wesentlich von dem jeweils konkreten Charakter der in Frage stehenden Rechtsbeziehung (zum Beispiel Vertrag oder gesetzliches Schuldverhältnis, Dauerschuldverhältnis oder Einzelschuldverhältnis) und auch von der Schutzbedürftigkeit des Schuldners (zum Beispiel Gewerbetreibender oder Verbraucher) ab (BGH, NJW-RR 1989, 818 m.w.N.; Senat, OLGR 1997, 254).
  • OLG Köln, 27.08.1999 - 19 U 198/98

    Erstellung eines Schiedsgutachtens; Kostenvorschußanspruch des Werkunternehmers

    In die Berechnung des Kostenvorschusses sind weiter einzubeziehen die sogenannten Regiekosten (SchlHOLG OLGR 1997, 254).
  • OLG Celle, 31.08.2017 - 13 U 154/15

    Voraussetzungen eines Anspruchs des Bestellers auf Vorschuss zur

    Der Kostenvorschussanspruch umfasst die "mutmaßlichen Nachbesserungskosten", d. h. die voraussichtlich erforderlichen Mängelbeseitigungs- oder Neuherstellungskosten (Pastor, a. a. O., Rn. 2114; OLG Schleswig, OLGR 1997, 254).
  • LG Bielefeld, 06.01.2012 - 7 O 370/10

    Geltendmachung von Mängelansprüchen bezüglich des Sondereigentums an einem

    Die Kläger konnten daher einen Architekten zu Rate ziehen und mit der Planung und Überwachung beauftragen ( vgl. OLG Köln OLGR 2000, 39 f., SchLOLG OLGR 1997, 254).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht