Weitere Entscheidung unten: OLG München, 23.03.2005

Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 03.09.2004 - 2 W 90/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,6501
OLG Schleswig, 03.09.2004 - 2 W 90/03 (https://dejure.org/2004,6501)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03.09.2004 - 2 W 90/03 (https://dejure.org/2004,6501)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03. September 2004 - 2 W 90/03 (https://dejure.org/2004,6501)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,6501) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis

    Bestimmung über die Nutzung von Gemeinschaftseigentum einer Wohnungseigentümergemeinschaft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bestimmung über die Nutzung von Gemeinschaftseigentum einer Wohnungseigentümergemeinschaft

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wohnungseigentum

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Vereinbarungscharakter einer Teilungserklärung; Vorliegen einer nutzungsbeschränkende Zweckbestimmung; Mehrheitsbeschluss hinsichtlich eines vorübergehend abweichenden Gebrauchs der Räume; Endgültige Aufhebung oder Änderung dieser Zweckbestimmung; Vereinbarung aller ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZM 2005, 669
  • ZMR 2005, 476
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 04.03.2011 - V ZR 123/10

    Revision in Zivilverfahren: Zulassung nach Rüge der Verletzung rechtlichen Gehörs

    Das Berufungsgericht hat zur Begründung der nachträglichen Zulassung der Revision ausgeführt, es erscheine "nicht ausgeschlossen, dass das Landgericht bei seiner Beurteilung von höchstrichterlicher Rechtsprechung (z.B. BayObLG, WuM 1989, 38; OLG Schleswig, Beschluss vom 3. September 2004 - 2 W 90/03 - nicht aber BGH, NZM 2009, 332 und OLG Frankfurt, WE 1996, 73) abgewichen" sei.
  • LG Karlsruhe, 21.07.2009 - 11 S 9/09

    Verwirkung eines Nutzungsunterlassungsanspruchs

    Da die Mehrheit der Wohnungs- und Teileigentümer den "Gewerbeeinheiten" bzw. "Gewerbebetrieben" keine dauerhafte, sondern nur eine vorübergehende Nutzung von im Gemeinschaftseigentum stehenden Außenflächen ermöglicht hat, sind die vorgenannten Beschlüsse auch nicht aus anderen Gründen nichtig (vgl. BayObLG a. a. O. Tz. 6, 9 und 12 ff.; OLG Schleswig, Beschluss vom 03.09.2004 - 2 W 90/03 - juris - Tz. 36).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG München, 23.03.2005 - 33 Wx 14/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,6566
OLG München, 23.03.2005 - 33 Wx 14/05 (https://dejure.org/2005,6566)
OLG München, Entscheidung vom 23.03.2005 - 33 Wx 14/05 (https://dejure.org/2005,6566)
OLG München, Entscheidung vom 23. März 2005 - 33 Wx 14/05 (https://dejure.org/2005,6566)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,6566) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Geschäftsunfähiger Betroffener, Bestellung eines Verfahrenspflegers im Beschwerdeverfahren

  • rechtsportal.de

    FGG § 67 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2, Satz 3 Abs. 2
    Bestellung eines Verfahrenspflegers für geschäftsunfähigen Betroffenen im Beschwerdeverfahren

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Bestellung eines Verfahrenspflegers für einen geschäftsunfähigen Betroffenen im Beschwerdeverfahren; Erweiterung der Betreuung auf alle Angelegenheiten; Selbstständige Beschwerdeeinlegung durch den Betroffenen; Beschränkte Bestellung eines Verfahrenspflegers durch das ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2005, 1505 (Ls.)
  • Rpfleger 2005, 429
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht