Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 24.01.1968 - 7 U 124/67   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1968,2103
OLG Frankfurt, 24.01.1968 - 7 U 124/67 (https://dejure.org/1968,2103)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 24.01.1968 - 7 U 124/67 (https://dejure.org/1968,2103)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 24. Januar 1968 - 7 U 124/67 (https://dejure.org/1968,2103)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1968,2103) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Fehlende Bezeichnung als Ausschlußfrist; Ausschlußwirkung; Einzahlung des Auslagenvorschusses

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    ZPO § 379 Satz 2

Papierfundstellen

  • OLGZ 1968, 436
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 10.02.2011 - VII ZR 155/09

    Rechtliches Gehör: Zulassung des Zeugenbeweises trotz verspäteter Zahlung des

    Die vom Berufungsgericht erwähnte und von der Nichtzulassungsbeschwerde herangezogene Entscheidung des OLG Frankfurt (OLGZ 1968, S. 436, 438) betrifft eine erstmalige Anforderung des Vorschusses während der Beweisaufnahme und ist mittlerweile überholt.
  • OLG Bamberg, 18.08.2016 - 1 U 24/16

    Darlegung bedingungsgemäßer Arbeitsunfähigkeit durch den Versicherungsnehmer

    Im Falle einer etwa bereits erfolgten Vollstreckung aus dem angefochtenen, für vorläufig vollstreckbar erklärten Urteil darf das Vollstreckungsorgan die betreffende Vollstreckungsmaßnahme aber erst dann gemäß § 775 Nr. 1 ZPO einstellen, wenn ihm die Ausfertigung einer vollstreckbaren Entscheidung vorgelegt wird, aus der sich die Aufhebung des erstinstanzlichen Urteils ergibt (Thomas/Putzo, ZPO, 35. Aufl., § 708 Rdnr. 11; BGHZ 77, 232; OLG Frankfurt OLGZ 68, 436, 440).
  • OLG Bamberg, 20.04.1993 - 5 U 141/92

    Schadensersatzanspruch gegen die Haftpflichtversicherung des Schädigers;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OLG Frankfurt, 23.06.1999 - 22 U 219/97

    Zur Rechts- und Parteifähigkeit einer ausländischen Kapitalgesellschaft

    Einer Entscheidung über die vorläufige Vollstreckbarkeit bedarf es, obwohl das vorliegende Urteil keinen vollstreckungsfähigen Inhalt hat (OLG Frankfurt am Main, OLGZ 68, 436).
  • OLG Nürnberg, 12.07.1995 - 9 U 1533/95

    Versäumnisurteil gegen den Beklagten im Berufungsrechtszug nach unechtem

    Infolgedessen ist der Ausspruch über die vorläufige Vollstreckbarkeit auch bei Urteilen, die ganz oder teilweise auf Aufhebung und Zurückverweisung lauten, nicht entbehrlich (OLG München MDR 1982, 238, 239; BGH JZ 1977, 232, 233; OLG Frankfurt OLGZ 1968, 436, 440; OLG Karlsruhe JZ 1984, 635; OLG Düsseldorf JB 1985, 1729; Thomas-Putzo, 19. Aufl., § 708 ZPO RN 11; vgl. auch: Baumbach-Lauterbach-Albers-Hartmann, 53. Aufl., § 708 ZPO RN 10).
  • OLG Frankfurt, 23.01.1990 - 22 U 26/88

    Vorliegen eines Anspruchs auf ein Auseinandersetzungsguthaben bei der Auflösung

    Die Entscheidung über die vorläufige Vollstreckbarkeit, die auch auszusprechen ist, wenn es an einem vollstreckungsfähigen Urteilsinhalt fehlt (OLG Frankfurt am Main, OLGZ 1968, 436), beruht auf § 708 Nr. 10 ZPO .
  • OLG München, 11.11.1977 - 25 U 3336/76

    Beweisführer; Auslagenvorschuß; Sachverständiger; Auftrag für einschriftliches

    Das Gericht kann dem Beweisführer die Zahlung eines weiteren Auslagenvorschusses aufgeben, auch wenn es den Sachverständigen bereits mit der Erstattung eines schriftlichen Gutachtens beauftragt hat (gegen OLG Frankfurt OLGZ 68, 436).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht