Weitere Entscheidung unten: RG, 30.04.1884

Rechtsprechung
   RG, 26.04.1884 - Rep. I. 95/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1884,26
RG, 26.04.1884 - Rep. I. 95/84 (https://dejure.org/1884,26)
RG, Entscheidung vom 26.04.1884 - Rep. I. 95/84 (https://dejure.org/1884,26)
RG, Entscheidung vom 26. April 1884 - Rep. I. 95/84 (https://dejure.org/1884,26)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1884,26) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • opinioiuris.de

    Verfahrenskosten in einem nach Beschränkung der Verhandlung ergangenen Urteil

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftung eines Reeders für das Verschulden der Schiffsbesatzung bei der Ausführung ihrer Dienstverrichtungen; Haftung für Pflichtverletzungen von nur vorübergehend zur Verrichtung von Schiffsdiensten angestellten Personen; Haftung gegenüber Mitgliedern der ...

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Verurteilung des Beklagten in die Kosten des Verfahrens in einem nach Beschränkung der Verhandlung ergangenen Urteil

Papierfundstellen

  • RGZ 13, 114
  • RGZ 13, 390
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 20.06.1968 - II ZR 78/67

    Schadensersatzpflicht eines angestellten Hafenlotsen

    In seinem Urteil vom 27. Juni 1957 - II ZR 344/55 - (VersR 1957, 515) hat der erkennende Senat nach der damaligen Gesetzeslage (ebenso RGZ 126, 81, 87 unter Berufung auf RGZ 13, 114, 117) angenommen, daß der Hafenlotse zur Schiffsbesatzung im Sinne der §§ 736, 481 HGB gehört.
  • BGH, 20.06.1968 - II ZR 79/67

    Haftung einer Schiffsbesatzung wegen Beschädigung einer Dalbe - Hafenlotse als

    In seinem Urteil vom 27. Juni 1957 - II ZR 344/55 - (VersR 1957, 515) hat der erkennende Senat nach der damaligen Gesetzeslage (ebenso RGZ 126, 81, 87 unter Berufung auf RGZ 13, 114, 117) angenommen, daß der Hafenlotse zur Schiffsbesatzung im Sinne der §§ 736, 481 HGB gehört.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   RG, 30.04.1884 - Rep. I. 97/84   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1884,12
RG, 30.04.1884 - Rep. I. 97/84 (https://dejure.org/1884,12)
RG, Entscheidung vom 30.04.1884 - Rep. I. 97/84 (https://dejure.org/1884,12)
RG, Entscheidung vom 30. April 1884 - Rep. I. 97/84 (https://dejure.org/1884,12)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1884,12) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • opinioiuris.de

    Zulässigkeit der Berufung bei erstinstanzlichem Erkennen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Zulässigkeit der Berufung bei Erkennen nach den Anträgen des Berufungsklägers in der ersten Instanz; Einfluß der Einlegung einer in der Hauptsache unzulässigen Berufung auf die Anfechtbarkeit der in erster Instanz ergangenen Entscheidung des Kostenpunktes

Papierfundstellen

  • RGZ 13, 390
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht