Rechtsprechung
   RG, 03.02.1917 - Rep. V. 341/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1917,185
RG, 03.02.1917 - Rep. V. 341/16 (https://dejure.org/1917,185)
RG, Entscheidung vom 03.02.1917 - Rep. V. 341/16 (https://dejure.org/1917,185)
RG, Entscheidung vom 03. Februar 1917 - Rep. V. 341/16 (https://dejure.org/1917,185)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1917,185) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Kontrahieren m. sich selbst.; Nichtigkeit od. Anfechtbark. v. Beschlüssen e. G. m. b. H.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • RGZ 89, 367
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 12.06.1989 - II ZR 246/88

    Entlastung von Gesellschaftsorganen; Mitwirkung an der Abstimmung;

    Die Frage ist umstritten (bejahend Zöllner, Die Schranken mitgliedschaftlicher Stimmrechtsmacht bei den privatrechtlichen Personenverbänden, 1963, S. 181; ders. in Baumbach/Hueck, GmbHG 15. Aufl. § 47 Rdnr. 73; Scholz/K. Schmidt aaO § 47 Rdnr. 173; Fischer/Lutter/Hommelhoff aaO § 47 Rdnr. 9; Flume, Die juristische Person, 1983, S. 225; verneinend mit Ausnahme von Maßnahmen aus wichtigem Grund gegen den Gesellschafter: Immenga/Werner GmbHR 1976, 55, 59; Hachenburg/Schilling; GmbHG 7. Aufl. § 47 Rdnr. 78; Rowedder/Koppensteiner, GmbHG, 1985, § 47 Rdnr. 68; insgesamt verneinend Meyer-Landrut in Meyer-Landrut/Miller/Niehus, GmbHG 1987, Rdnr. 33; U. H. Schneider ZHR 150 (1986), 614; die Entscheidungen RGZ 89, 367, 383 und RGZ 122, 159, 162, die scheinbar insgesamt auf § 45 Abs. 2 GmbHG verweisen, betrafen Fälle des Selbstkontrahierens).
  • BGH, 08.10.1991 - XI ZR 64/90

    Zulässigkeit des Selbstkontrahierens bei Auslandsbezug

    Daß er auf seiten der Klägerin nicht allein, sondern gemeinsam mit dem weiteren Geschäftsführer H. G. L. handelte, steht der Anwendung des § 181 BGB nicht entgegen (vgl. RGZ 89, 367, 373; BayObLGZ 1979, 187, 189 ff.; Leptien in Soergel, BGB, 12. Aufl., § 181 Rdn. 12).
  • VGH Hessen, 17.02.2016 - 4 A 961/14

    Jagdrechts; Ansprüche des Jagdgenossen gegen die Jagdgenossenschaft

    Die Kollektivvertretung auf der Seite der Maschinengemeinschaft E. und die Einzelvertretung auf Seiten der Beklagten schließen die in § 181 BGB vorausgesetzte Personenidentität nicht aus (vgl. dazu RG, Urteil vom 3. Februar 1917 - V 341/16 -, RGZ 89, 367 [373]; BGH, Urteil vom 8. Oktober 1991 - XI ZR 64/90 -, NJW 1992, 618; LG Stendal, Urteil vom 21. August 2001 - 24 O 143/01 -, Jagdrechtliche Entscheidungen III Nr. 143; Urteil vom 18. Juli 2007 - 23 O 483/06 -, Jagdrechtliche Entscheidungen III Nr. 189; Staudinger/Schilken BGB, 2014, § 181, Rdnr. 15).
  • BGH, 08.01.1964 - V ZR 93/63
    Einer Stellungnahme zu der Frage, ob diese Genehmigung durch den Beschluss der von den Eheleuten M. als den alleinigen Gesellschaftern der Klägerin gebildeten Gesellschafterversammlung vom 09. März 1963 im Hinblick auf die Vorschrift des § 47 Abs. 4 GmbHG rechtswirksam erteilt worden ist (vgl. dazu RGZ 89, 367, 382; 115, 246, 250; Hachenburg, aaO., § 47 Rdn. 19 c Abs. 2), bedarf es nicht, weil der Mietvertrag jedenfalls durch die Mitwirkung des Prokuristen L. der Klägerin, der den Vertrag mit unterzeichnet hat, wirksam zustande gekommen ist (§ 49 Abs. 1 HGB ).
  • BGH, 24.09.1954 - V ZR 48/54
    Für die Gesellschaft mit beschränkter Haftung und für das Genossenschaftsrecht gilt Entsprechendes (RGZ 60, 409; 89, 367 [378 ff]; 111, 227 [230]; Baumbach-Hueck, GmbHG, 6. Aufl., Anhang nach § 47 Anm. 3 A, § 51 Anm. 5; Parisius-Krüger, GmbHG, 6. Aufl., § 51 Anm. 3; Scholz, GmbHG, 3. Aufl., § 45 Anm. 15, § 51 Anm. 9; Vogel, GmbHG, § 47 Anm. 4 vorletzter Absatz, § 51 Anm. 5; Krakenberger, GenG, § 46 Anm. 5, § 51 Anm. 1 A b, S 338; Meyer-Meulenbergh, GenG, 7. Aufl., § 46 Anm. 3, § 51 Anm. 2; Parisius-Krüger, GenG, 12. Aufl., § 51 Anm. 6; a.M. Staub-Hachenburg, GmbHG, noch 5. Aufl., § 51 Anm. 8 im Gegensatz zu Staub-Pinner, 9. Aufl., § 256 Anm. 5 - zuletzt 14. Aufl., § 256 Anm. 5 und 9 -, wo die von Staub früher zu § 256 HGB vertretene Ansicht [6/7. und 8. Aufl. § 256 Anm. 5] fallen gelassen ist).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht