Rechtsprechung
   VK Nordbayern, 26.11.2018 - RMF-SG21-3194-3-31   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,45604
VK Nordbayern, 26.11.2018 - RMF-SG21-3194-3-31 (https://dejure.org/2018,45604)
VK Nordbayern, Entscheidung vom 26.11.2018 - RMF-SG21-3194-3-31 (https://dejure.org/2018,45604)
VK Nordbayern, Entscheidung vom 26. November 2018 - RMF-SG21-3194-3-31 (https://dejure.org/2018,45604)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,45604) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Besprechungen u.ä. (5)

  • vergabeblog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Zuschlagskriterien müssen die Überprüfbarkeit der Wertungsentscheidung ermöglichen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wertungskriterien intransparent: Von Amts wegen zu verfolgender Rechtsverstoß! (VPR 2019, 82)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Wertungskriterien intransparent: Von Amts wegen zu verfolgender Rechtsverstoß! (IBR 2019, 211)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Auch der Inhaber ist im Planungsbüro "beschäftigt"! (VPR 2019, 96)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Auch der Inhaber ist in seinem Planungsbüro "beschäftigt"! (IBR 2019, 276)

Papierfundstellen

  • ZfBR 2019, 413
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 22.09.2020 - 11 Verg 7/20

    Fortsetzungsfeststellungsklage nach Ausschreibung von Coaching-Dienstleistungen

    Wenn dies unterbleibt, ist eine rechtmäßige Zuschlagserteilung nicht möglich (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 09.04.2014 - Verg 36/13; VK Nordbayern, Beschluss vom 26.11.2018 - RMF-SG21-3194-3-31; Beschluss vom 17.03.2017 - 21VK3194-01/17; VK Brandenburg, Beschluss vom 01.03.2017 - VK2/17).
  • VK Brandenburg, 03.06.2019 - VK 4/19

    Zwischenpunkte sind keine "vollen" Punkte!

    Der Auftraggeber muss die Modalitäten der Wertung so beschreiben, dass die Bieter bei der Erstellung ihrer Angebote erkennen können, worauf es dem Auftraggeber in der Wertung ankommt (VK Nordbayern, Beschluss vom 26. November 2018- RMF-SG21-3194-3-31).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht