Rechtsprechung
   VG Regensburg, 01.10.2008 - RN 3 K 08.00971   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,46248
VG Regensburg, 01.10.2008 - RN 3 K 08.00971 (https://dejure.org/2008,46248)
VG Regensburg, Entscheidung vom 01.10.2008 - RN 3 K 08.00971 (https://dejure.org/2008,46248)
VG Regensburg, Entscheidung vom 01. Januar 2008 - RN 3 K 08.00971 (https://dejure.org/2008,46248)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,46248) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • bayern.de PDF

    Art. 51 Satz 1 GLKrWG
    Wahlanfechtungen (Marktgemeinderat Bad Abbach

  • openjur.de

    Wahlanfechtung wegen Zählfehlern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • Wahlprüfungsgericht Bremen, 21.12.2015 - 14 K 1330/15

    Wahlprüfungsverfahren zur Wahl der Bremischen Bürgerschaft vom 10. Mai 2015 -

    Allein ein knappes Wahlergebnis rechtfertigt es gleichwohl nicht, regelmäßig eine Neuauszählung aller Wahlbezirke vorzunehmen (vgl. auch VG Regensburg, Urt. v. 01.10.2008 - RN 3 K 08.00971, juris, Rn. 34 und 35).
  • VG Ansbach, 24.04.2012 - AN 4 K 11.00602

    Einrichtung einer sog. Aktionspostleitzahl; Rechtzeitigkeit des Eingangs von

    Bei der erstrebten Ungültigerklärung der Wahl durch den Beklagten handelt es sich um einen Verwaltungsakt (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 22.2.1991, Az. 15 A 1518/90, juris; VG Regensburg, Urteil vom 1.10.2008, Az. RN 3 K 08.00971, juris).
  • VG Würzburg, 15.10.2012 - W 7 K 11.696

    Wahlanfechtung

    Bei der erstrebten Ungültigerklärung der Wahl durch den Beklagten handelt es sich um einen Verwaltungsakt (vgl. OVG Münster v. 22.02.1991 Az.: 15 A 1518/90 ; VG Regensburg v. 01.10.2008 Az.: RN 3 K 08.00971 jeweils zum Kommunalwahlrecht; VG Ansbach v. 24.04.2012 Az.: AN 4 K 11.00602 zur Delegiertenwahlanfechtung eines Zahnärztlichen Bezirksverbands).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht