Rechtsprechung
   OLG Hamm, 06.09.2001 - 28 W 75/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,3502
OLG Hamm, 06.09.2001 - 28 W 75/01 (https://dejure.org/2001,3502)
OLG Hamm, Entscheidung vom 06.09.2001 - 28 W 75/01 (https://dejure.org/2001,3502)
OLG Hamm, Entscheidung vom 06. September 2001 - 28 W 75/01 (https://dejure.org/2001,3502)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,3502) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Betreiben der Zwangsvollstreckung aus einem Vollstreckungsbescheid wegen einer Forderung aus einer vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlung; Festsetzung des pfändbaren Teils eines Taschengeldanspruchs; Gleichsetzung eines fiktiven Taschengeldanspruchs mit einem ...

  • zvi-online.de

    ZPO § 850b Abs. 2, § 850f Abs. 2
    Pfändung des ehelichen Taschengeldanspruches bei vorsätzlicher unerlaubter Handlung und keinem dauernden Einfluss auf eheliche Finanzverhältnisse

  • lackmann-online.de

    Taschengeldpfändung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1360; ZPO § 850b Abs. 2 § 850c
    Pfändung des Taschengeldanspruchs des Ehegatten

  • rechtsportal.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • Rpfleger 2002, 161
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 12.12.2007 - VII ZB 47/07

    Pfändbarkeit von Ansprüchen aus einer nur auf den Todesfall abgeschlossenen

    So kann die Pfändung zur Beitreibung privilegierter Ansprüche im Sinne der §§ 850d, 850 f. Abs. 2 ZPO der Billigkeit entsprechen (OLG Hamm, RPfleger 2002, 161; OLG Schleswig, RPfleger 2002, 87, 88).
  • BGH, 19.03.2004 - IXa ZB 57/03

    Pfändbarkeit des Taschengeldanspruchs des haushaltführenden Ehegatten

    So kann die Pfändung zur Beitreibung privilegierter Ansprüche im Sinne der §§ 850d, 850f Abs. 2 ZPO der Billigkeit entsprechen (vgl. OLG Hamm Rpfleger 2002, 161; OLG Schleswig Rpfleger 2002, 87, 88).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht