Rechtsprechung
   LG Mönchengladbach, 25.10.2005 - 5 T 446/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,18143
LG Mönchengladbach, 25.10.2005 - 5 T 446/05 (https://dejure.org/2005,18143)
LG Mönchengladbach, Entscheidung vom 25.10.2005 - 5 T 446/05 (https://dejure.org/2005,18143)
LG Mönchengladbach, Entscheidung vom 25. Januar 2005 - 5 T 446/05 (https://dejure.org/2005,18143)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,18143) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Auswirkungen der Auslegung der Zuständigkeitsrüge als Sachantrag bei fehlender Zuständigkeit des Amtsgerichts auf die Verfahrensgebühr

Papierfundstellen

  • Rpfleger 2006, 169
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Hamburg, 11.09.2012 - 18b C 389/11

    Zum Auschluss eines Mitgliedes aus einer Mailingliste für Rechtsanwälte

    Denn auch seine Zuständigkeitsrüge hinsichtlich nichtvermögensrechtlicher Ansprüche aus der Widerklage ist als Sachantrag zu werten: Sie bringt zum Ausdruck, dass die Klage insoweit wegen Unzulässigkeit abgewiesen werden soll (vgl. LG Mönchengladbach, RPfleger 2006, 169 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht