Rechtsprechung
   KG, 01.07.2009 - 8 W 59/09   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Judicialis
  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Jahresbetrag der Mietminderung als Streitwert bei Feststellung über Berechtigung zur Minderung wegen Mängeln

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Gebührenstreitwert bei Feststellungsklage wegen Mietminderung; Mängel der Mietsache; Streitwert; Minderungsberechtigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GKG § 41; GKG § 45 Abs. 5 S. 1. Alt. 2
    Streitwert der Klage eines Mieters auf Feststellung der Berechtigung zur Minderung wegen Mängeln der Mietsache

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Berechnung des Gebührenstreitwerts bei berechtigter Mietminderung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Streitwert der Klage eines Mieters auf Feststellung der Berechtigung zur Minderung wegen Mängeln der Mietsache

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Kostenrechtliche Privilegierung beim Streit um die Berechtigung zur Minderung der Miete wegen Mängeln

  • info-m.de (Leitsatz)

    Streitwert bei Feststellung der Mietminderung: Ist der einfache oder der dreieinhalbfache Jahresbetrag maßgebend?

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Mietminderung: Gebührenstreitwert für Feststellungsklage ist der Jahresbetrag! (IMR 2009, 365)

Papierfundstellen

  • MDR 2009, 1135
  • RVGreport 2009, 395



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)  

  • BGH, 14.06.2016 - VIII ZR 43/15  

    Streitwert einer Klage auf Feststellung einer Minderung der Miete

    Ein Teil der Rechtsprechung und Literatur befürworten insbesondere mit Blick auf den sozialen Zweck des § 41 Abs. 5 GKG, der sicherstellen soll, dass ein Mieter nicht durch zu hohe Gerichtsgebühren von einer gerichtlichen Prüfung abgehalten wird, eine direkte (OLG Hamburg, OLGR 2009, 707, 708) oder jedenfalls analoge Anwendung dieser Vorschrift (KG, WuM 2014, 155; MDR 2012, 1085 f.; KGR 2009, 760, 761; Beschluss vom 26. August 2010 - 8 W 38/10, juris Rn. 3 ff. [zur Gewerberaummiete]; OLG Saarbrücken, Urteil vom 8. Mai 2013 - 2 U 3/13, juris Rn. 46; OLG Brandenburg, Urteil vom 10. Juni 2009 - 3 U 169/08, juris Rn. 29; OLG Düsseldorf, OLGR 2009, 645, 646 f.; Meyer, GKG/FamGKG, 15. Aufl., § 41 Rn. 33; Schneider/Herget/Noethen, Streitwertkommentar, 14. Aufl., Rn. 2373; BeckOK-BGB/Ehlert, Stand Mai 2014, § 536 Rn. 114; BeckOK-MietR/Schüller, Stand Dezember 2015, § 536 BGB Rn. 20; BeckOK-KostR/Schindler, Stand Februar 2016, § 41 GKG Rn. 43, 47; Woitkewitsch, ZMR 2005, 840).
  • KG, 30.05.2016 - 8 W 13/16  

    Streitwert einer Feststellungsklage wegen Mietmängeln?

    Klagt der Mieter auf Feststellung, dass die Miete wegen eines Sachmangels gemindert sei, so ist für die Festsetzung des Gebührenstreitwerts § 41 Abs. 5 S. 1 Alt. 2 GKG mangels einer planwidrigen Gesetzeslücke nicht entsprechend anwendbar (Aufgabe der Senatsrechtsprechung seit Beschl. v. 01.07.2009 - 8 W 59/09).

    1) Allerdings hält der Senat nach erneuter Prüfung nicht an der mit Beschluss vom 01.07.2009 -8 W 59/09 (MDR 2009, 1135) begründeten Auffassung fest, dass § 41 Abs. 5 S. 1 Alt. 2 GKG auf den Fall der Klage des Mieters auf Feststellung einer mangelbedingten Mietminderung entsprechend anzuwenden sei.

  • KG, 04.08.2011 - 8 W 48/11  

    Mietstreitigkeit: Gebührenstreitwert für eine Feststellungsklage über die

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Senates (Beschluss vom 22. Januar 2007 - 8 U 140/06 - (unveröffentlicht), Beschluss vom 1. Juli 2007 - 8 W 59/09 - (KGR Berlin 2009, 760 = MDR 2009, 1135) sowie Beschluss vom 26. August 2010 - 8 W 38/10 (JurBüro 2010, 593 ff = MDR 2010, 1493 ff = NZM 2011, 92 ff) ist § 41 Abs. 5 Satz 1, 2. Halbsatz GKG in entsprechender Anwendung auf Fälle anzuwenden, in denen der Mieter die Feststellung seiner Berechtigung zur Minderung begehrt.

    So hat der Senat bereits in seinen Entscheidungen vom 22.01.2007 - 8 U 140/06 - (unveröffentlicht) und vom 01.07.2007 - 8 W 59/09 - (KGR Berlin 2009, 760 = MDR 2009, 1135) eine entsprechende Anwendung des § 41 Abs. 5 Satz 1, 2. Halbsatz GKG seit Geltung des neuen Kostenrechts vom 01. Juli 2004 bejaht.

  • OLG Karlsruhe, 20.09.2013 - 10 W 18/13  

    Gebührenstreitwert für Feststellungsklage eines Wohnraummieters über seine

    (2) Die vom 8. Zivilsenat des Kammergerichts geprägte obergerichtliche Rechtsprechung (vgl. KG, Beschluss vom 11. Juni 2012 - 8 W 44/12 -, MDR 2012, 1085; Beschluss vom 26. August 2010 - 8 W 38/10 -, MDR 2010, 1493; Beschluss vom 1. Juli 2009 - 8 W 59/09 -, MDR 2009, 1135; OLG Saarbrücken, Urteil vom 8. Mai 2013 - 2 U 3/13 -, Grundeigentum 2013, 943; OLG Brandenburg, Urteil vom 10. Juni 2009 - 3 U 169/08 -, ZMR 2009, 909) geht überwiegend davon aus, dass der Streitwert analog § 41 Abs. 5 Satz 1 Halbs. 2 GKG mit dem zwölffachen monatlichen Minderungsbetrag zu bemessen ist (vgl. auch Kroiß, NJW 2013, 659; Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO, 71. Aufl. 2013, Anh § 3 Rn. 81; LG Hamburg, Beschluss vom 8. April 2013 - 334 T 8/13, juris).
  • KG, 11.06.2012 - 8 W 44/12  

    Streitwertfestsetzung: Klage eines Mieters auf Feststellung von Mietminderung

    Es wird insoweit Bezug genommen auf die Ausführungen in den Beschlüssen des Senats vom 04.08.2011, 8 W 48/11 (AGS 2011, 558), vom 26.08.2010, 8 W 38/10 (MDR 2010, 1493) und vom 01.07.2009, 8 W 59/09 (MDR 2009, 1135).

    Auf der Hand liegt, dass die Festsetzung auf den 3, 5-fachen Jahresbetrag der Minderung für die Bewertung des Interesses an der Minderung bis zur eingeklagten Mangelbeseitigung für den Regelfall als übersetzt anzusehen sein wird (vgl. auch bereits Senat, MDR 2009, 1135).

  • KG, 26.08.2010 - 8 W 38/10  

    Mietstreitigkeit: Gebührenstreitwert für eine Klage auf Feststellung zur

    So hat der Senat bereits in seinen Entscheidungen vom 22.01.2007 - 8 U 140/06 - (unveröffentlicht) und vom 01.07.2007 - 8 W 59/09 - (KGR Berlin 2009, 760 = MDR 2009, 1135) eine entsprechende Anwendung des § 41 Abs. 5 Satz 1, 2. Halbsatz GKG seit Geltung des neuen Kostenrechts vom 01. Juli 2004 bejaht.
  • LG Berlin, 13.07.2015 - 65 T 90/15  

    Streitwert bemisst sich nach Jahresbetrag der Mietminderung!

    Die Kammer hat den Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 17. Dezember 2014 (VIII ZR 89/13, in: Grundeigentum 2015, 249) zum Anlass genommen, ihre Rechtsprechung zu überprüfen und - nunmehr in Übereinstimmung mit dem Kammergericht (vgl. KG Beschluss v. 26. August 2010 - 8 W 38/10, in: NZM 2011, 92 = MDR 2010, 1493; Beschluss v. 1. Juli 2009 - 8 W 59/09, in: WuM 2009, 542) - an ihre frühere Rechtsprechung anzuknüpfen.

    Die Voraussetzungen für eine entsprechende Anwendung der vorgenannten Regelung liegen vor; die Kammer folgt den Feststellungen des Kammergerichts (vgl. insbes. KG Beschluss v. 1. Juli 2009, a.a.O.).

  • OLG Saarbrücken, 08.05.2013 - 2 U 3/13  

    Fehlende Isolierverglasung als Mangel eines vermieteten Friseursalons

    Hinsichtlich der Streitwertfestsetzung folgt der Senat der Auffassung, dass auf die Feststellung von Mängeln der Mietsache die Vorschrift in § 41 Abs. 5 S. 1 Alt. 2 GKG , wonach bei Ansprüchen des Mieters auf Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen der Jahresbetrag einer angemessenen Mietminderung für den Streitwert maßgebend ist, entsprechende Anwendung findet (vgl. KG, WuM 2009, 542 ; MDR 2010, 1493 mwN; OLG Brandenburg, Beschluss vom 10.6.2009 - 3 U 169/08, juris; 8. Zivilsenat des Saarländischen Oberlandesgerichts, Beschluss vom 25.2.2011 - 8 W 27/11-3- mwN).
  • KG, 06.01.2014 - 8 W 96/13  

    Streitwert eines Antrags auf Feststellung der Berechtigung zur Mietminderung

    Es wird insoweit Bezug genommen auf die Ausführungen in den Beschlüssen des Senats vom 04.08.2011, 8 W 48/11 (AGS 2011, 558), vom 26.08.2010, 8 W 38/10 (MDR 2010, 1493 ), vom 01.07.2009, 8 W 59/09 (MDR 2009, 1135 ), vom 11.06.2012, 8 W 44/12 (MDR 2012, 1085) und vom 21.02.2013, 8 W 11/13.
  • LG Berlin, 18.07.2014 - 63 T 88/14  

    Mieter leugnet Pflicht zur Mietzinszahlung: Gebührenstreitwert für negativen

    Die Kammer folgt nicht der Auffassung des 8. Zivilsenats des Kammergerichts (vgl. KG, Beschluss vom 1. Juli 2009 - 8 W 59/09, WuM 2009, 542).
  • LG Berlin, 20.07.2010 - 63 T 148/10  

    Gebührenstreitwert bei Feststellung der Minderungsberechtigung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht