Weitere Entscheidung unten: LG Hamburg, 04.01.2010

Rechtsprechung
   OLG Celle, 29.12.2010 - 2 W 383/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,5631
OLG Celle, 29.12.2010 - 2 W 383/10 (https://dejure.org/2010,5631)
OLG Celle, Entscheidung vom 29.12.2010 - 2 W 383/10 (https://dejure.org/2010,5631)
OLG Celle, Entscheidung vom 29. Dezember 2010 - 2 W 383/10 (https://dejure.org/2010,5631)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,5631) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Vergütung des Beratungshilfeanwalts: Anrechnung gegnerischer Zahlungen

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Vergütung des Beratungshilfeanwalts: Anrechnung gegnerischer Zahlungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    RVG § 9; RVG § 58; RVG § 59; RVG -VV Nr. 2500
    Anrechnung durch den erstattungspflichtigen Gegner gezahlter Beträge auf das Honorar in der Beratungshilfe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Einschränkungslose Anrechnung bei der Beratungshilfe

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anrechnung durch den erstattungspflichtigen Gegner gezahlter Beträge auf das Honorar in der Beratungshilfe

  • lawgistic.de (Kurzmitteilung/Auszüge)

    § 58 RVG
    Beratungshilfevergütung wird vollständig - ohne Berücksichtigung von § 58 Abs. 2 RVG - auf die PKH-Vergütung angerechnet. § 58 Abs. 1 ist hier eindeutig.

  • rechtspflegerforum.de (Kurzinformation)

    Anrechnung von Zahlungen des Anspruchgegners auf die RA Vergütung gem. § 58 Abs. 1 RVG

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des OLG Celle vom 29.12.2010, Az.: 2 W 383/10 (Anrechnung von Zahlungen auf die Beratungshilfe-Vergütung)" von VorsRiLG Heinz Hansens, original erschienen in: RVGreport 2011, 134 - 136.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2011, 719
  • MDR 2011, 455
  • RVGreport 2011, 134
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Detmold, 07.07.2011 - 3 T 5/11

    Zahlungen des erstattungspflichtigen Gegners nach § 9 BerHG sind auf die

    Der Wortlaut des § 58 Abs. 1 RVG ist insoweit eindeutig (ebenso OLG Bamberg, Beschluss vom 16.01.2009 - 4 W 171/08 - OLG Saarbrücken, Beschluss vom 24.07.2009 - 5 W 148/09 - OLG Celle, NJW-RR 2011, Seite 719).
  • OLG Naumburg, 22.08.2011 - 2 Wx 30/11

    Beratungshilfe: Anrechnung von Zahlungen eines erstattungspflichtigen Gegners

    Hinsichtlich der Anrechenbarkeit schließt sich der Senat der übereinstimmenden Rechtsprechung des OLG Celle (Beschluss v. 29.12.2010 - Az.: 2 W 383/10 -, NJW-RR 2011, 719), des OLG Saarbrücken (Beschluss v. 24.07.2009 - Az.: 5 W 148/09 -, zitiert nach juris, teilweise für die Gegenmeinung angeführt) und des OLG Bamberg (Beschluss v. 16.01.2009 - Az.: 4 W 171/08 -, zitiert nach juris) an (ebenso auch AG Halle, Beschluss v. 09.03.2011 - Az.: 103 II 8727/06 -, zitiert nach juris; AG Mosbach, Beschluss v. 15.03.2011 - Az.: 146/10 BHG -, NJW-RR 2011, 698 ff.).
  • AG Halle/Saale, 09.03.2011 - 103 II 8727/06

    Beratungshilfe: Anrechnung der vom Gegner zu ersetzenden Kosten auf die aus der

    Auch das OLG Celle hat mit Beschluss vom 29. Dezember 2010 ( Az. 2 W 383/10, zitiert nach juris) zu Recht betont, dass angesichts des eindeutigen Wortlautes des von § 58 Abs. 1 RVG eine Anrechnung von Zahlungen, die der Rechtsanwalt vom zahlungspflichtigen Gegner erhalten hat, ohne Einschränkungen erfolgt und dass auch eine analoge Anwendung von § 58 Abs. 2 RVG oder § 59 Abs. 1 i. V. m. Abs. 3 RVG nicht in Betracht kommt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Hamburg, 04.01.2010 - 619 KLs 4/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,18088
LG Hamburg, 04.01.2010 - 619 KLs 4/08 (https://dejure.org/2010,18088)
LG Hamburg, Entscheidung vom 04.01.2010 - 619 KLs 4/08 (https://dejure.org/2010,18088)
LG Hamburg, Entscheidung vom 04. Januar 2010 - 619 KLs 4/08 (https://dejure.org/2010,18088)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,18088) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    4 Abs. 1 VV RVG
    Zeugenbeistand; Abrechnung, mehrere Zeugen

  • Burhoff online

    Nr. 1008 VV RVG
    Zeugenbeistand; Abrechnung, mehrere Zeugen

  • IWW
  • openjur.de

    Rechtsanwaltsgebühren im Strafverfahren: Vergütung des anwaltlichen Zeugenbeistandes; Erhöhungsgebühr bei Tätigwerden für zwei Zeugen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Berechnung von Gebühren eines in einer Hauptverhandlung mehreren Zeugen beistehenden Rechtsanwalts

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • RVGreport 2011, 134
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht