Weitere Entscheidung unten: KG, 16.01.1998

Rechtsprechung
   OLG Celle, 31.10.1996 - 8 U 162/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,8955
OLG Celle, 31.10.1996 - 8 U 162/95 (https://dejure.org/1996,8955)
OLG Celle, Entscheidung vom 31.10.1996 - 8 U 162/95 (https://dejure.org/1996,8955)
OLG Celle, Entscheidung vom 31. Januar 1996 - 8 U 162/95 (https://dejure.org/1996,8955)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,8955) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verletzung der Aufklärungsobliegenheit; Meldung eines Unfalls; Zehnmonatige Zeitspanne; Andauernde Schmerzen; Leistungsfreiheit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    AUB 88 §§ 9, 10

Papierfundstellen

  • VersR 1997, 690
  • r+s 1998, 525
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 21.12.2007 - 20 U 167/07

    Zahlung einer Invaliditätsleistung; Verspätete Meldung eines Versicherungsfalles;

    Vielmehr ist die Grenze der Unverzüglichkeit dann überschritten, wenn der Versicherte erst nach langer Zeit dem Versicherer einen Unfall meldet, obwohl er während dieser Zeit aufgrund dauernder und sich nicht bessernder Schmerzen in ärztlicher Behandlung war (vgl. hierzu etwa LG Celle, VersR 1997, 690).
  • LG Köln, 08.08.2007 - 26 O 667/04

    Geltendmachung von Invaliditätsleistungen aus einer Unfallversicherung; Befreiung

    Die Grenzen der Unverzüglichkeit sind insbesondere dann überschritten, wenn der Versicherungsnehmer den Unfall erst nach längerer Zeit meldet, obwohl er wegen dauernder und sich nicht bessernder Schmerzen behandelt worden ist (OLG Celle, VersR 1997, 690; OLG Koblenz, r + s 1997, 348).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   KG, 16.01.1998 - 6 W 8026/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,8123
KG, 16.01.1998 - 6 W 8026/97 (https://dejure.org/1998,8123)
KG, Entscheidung vom 16.01.1998 - 6 W 8026/97 (https://dejure.org/1998,8123)
KG, Entscheidung vom 16. Januar 1998 - 6 W 8026/97 (https://dejure.org/1998,8123)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,8123) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • r+s 1998, 525
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 28.09.2012 - 20 U 107/12

    Eintrittspflicht der privaten Unfallversicherung bei alkoholbedingter

    Verteidigt sich der Versicherungsnehmer gegen eine Ablehnung der Leistungspflicht wegen alkoholbedingter Bewusstseinsstörung mit der Behauptung, der festgestellte Blutalkoholwert beruhe auf einem Nachtrunk, so ist er dafür beweispflichtig (KG, RuS 1998, 525; OLG Nürnberg, VersR 1984, 436; OLG Oldenburg, VersR 1984, 482).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht