Weitere Entscheidung unten: SG Berlin, 19.04.2007

Rechtsprechung
   SG Berlin, 04.05.2007 - S 102 AS 9326/07 ER   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,22711
SG Berlin, 04.05.2007 - S 102 AS 9326/07 ER (https://dejure.org/2007,22711)
SG Berlin, Entscheidung vom 04.05.2007 - S 102 AS 9326/07 ER (https://dejure.org/2007,22711)
SG Berlin, Entscheidung vom 04. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER (https://dejure.org/2007,22711)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,22711) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 22 Abs 7 S 1 SGB 2 vom 20.07.2006, § 22 Abs 7 S 2 SGB 2 vom 20.07.2006, § 11 Abs 2 S 1 Nr 5 SGB 2, § 22 Abs 2a SGB 2, § 12 Abs 2 S 1 Nr 1 BAföG
    Arbeitslosengeld II - Leistungsausschluss für Auszubildende - Ausbildungsförderung - Zuschuss zu den ungedeckten angemessenen Unterkunftskosten - Berechnung - Umzug vor Vollendung des 25. Lebensjahres

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • LSG Hessen, 02.08.2007 - L 9 AS 215/07

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss bei Ausbildungsförderung

    Der Auffassung, zur Ermittlung des ungedeckten Unterkunftskostenbedarfs sei das vorhandene, nach den Maßstäben des SGB II zu bereinigende Gesamteinkommen dem fiktiven Gesamtbedarf nach SGB II (Regelsatz plus angemessene Unterkunftskosten) gegenüberzustellen, kann schon deshalb nicht gefolgt werden, weil sich bereits dem Wortlaut des § 22 Abs. 7 Satz 1 SGB II nach der Bedarf der Auszubildenden nach dem SGB III bzw. dem BAföG bemisst, und nicht - wie die Antragsgegnerin und das SG Berlin (Beschluss vom 23. März 2007 - S 37 AS 2804/07 ER -) meinen - nach den Vorschriften des SGB II. Auch der Auffassung, bei der Berechnung des Zuschusses zu den Unterkunftskosten nach § 22 Abs. 7 Satz 1 SGB II sei der ungedeckte Unterkunftsbedarfs zum Betrag der Ausbildungsförderung zu addieren; diesem zu berücksichtigenden Gesamtbedarf sei das vorhandene, nach den Maßstäben des SGB II bereinigte Gesamteinkommen gegenüberzustellen (so SG Berlin, Beschluss vom 4. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER -), kann nicht gefolgt werden.
  • LSG Berlin-Brandenburg, 03.06.2008 - L 28 B 819/08

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Unterkunftskostenzuschuss bei

    Der Senat neigt der Auffassung zu, dass zur Berechnung des Zuschusses nach § 22 Abs. 7 SGB II ein Gesamtbedarf nach dem SGB II zu ermitteln ist und diesem das vorhandene, nach Maßstäben des SGB II bereinigte Gesamteinkommen gegenüber zu stellen (wie SG Berlin, 23. März 2007 - S 37 AS 2804/07 ER - und SG Berlin, 4. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER -).

    10 Der Senat neigt demgegenüber der Auffassung zu, dass zur Berechnung des Zuschusses nach dem SGB II ein Gesamtbedarf zu ermitteln ist und diesem zu berücksichtigenden Gesamtbedarf das vorhandene, nach den Maßstäben des SGB II bereinigte Gesamteinkommen gegenüber zu stellen ist (vgl. SG Berlin Beschlüsse vom 23. März 2007 - S 37 AS 2804/07 ER - und vom 4. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER -, beide zitiert nach juris; Lang/Link in Eicher/Spellbrink, SGB 11, 2. Auflage 2008, § 22 RdNr. 123 ff.; Kalhorn in Hauck/Noftz SGB II, § 22 RdNr. 88; Frank in GK-SGB II § 22 RdNr. 84; wohl auch Berlit in LPK-SG 11, 2. Auflage 2007, § 22 RdNr. 131).

  • SG Berlin, 14.10.2008 - S 121 AS 31743/07

    Arbeitslosengeld II; Auszubildender; Bezug von Berufsausbildungsbeihilfe;

    Die Auffassung des Klägers, dass das Kindergeld bei der Bemessung des Zuschusses iSd § 22 Abs. 7 S. 1 SGB II hätte unberücksichtigt bleiben müssen, findet im Gesetz keine Stütze (str., wie hier: LSG Baden-Württemberg, Beschluss vom 21.02.2008, L 7 AS 403/08 ER-B; SG Berlin, Beschluss vom 04.05.2007, S 102 AS 9326/07 ER; Berlit, in: Münder, SGB II, 2. Aufl. 2007, § 22 Rn. 130 f.; a. A. Hessisches LSG, Beschlüsse vom 02.08.2007, L 9 AS 215/07 ER, und vom 24.04.2008, L 7 AS 10/08 B ER; LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 07.02.2008, L 14 B 133/08 AS ER; SG Berlin, Urteil vom 03.09.2008, S 103 AS 3480/07; SG Berlin, Beschluss vom 17.03.2008, S 123 AS 6416/08 ER, jeweils m. w. N.).

    Insbesondere handelt es sich bei den vom Kläger verauslagten Ausbildungskosten nicht um "mit der Erzielung des Einkommens verbundene notwendige Ausgaben" iSd § 11 Abs. 2 S. 1 Nr. 5 SGB II (vgl. SG Berlin, Beschluss vom 04.05.2007, S 102 AS 9326/07 ER.).

  • LSG Berlin-Brandenburg, 03.06.2008 - L 28 AS 945/08

    Berechnung eines Zuschusses zu den Kosten für Unterkunft und Heizung eines

    Der Senat neigt der Auffassung zu, dass zur Berechnung des Zuschusses nach § 22 Abs. 7 SGB II ein Gesamtbedarf nach dem SGB II zu ermitteln ist und diesem das vorhandene, nach Maßstäben des SGB II bereinigte Gesamteinkommen gegenüber zu stellen (wie SG Berlin, 23. März 2007 - S 37 AS 2804/07 ER - und SG Berlin, 4. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER -).

    Der Senat neigt demgegenüber der Auffassung zu, dass zur Berechnung des Zuschusses nach dem SGB II ein Gesamtbedarf zu ermitteln ist und diesem zu berücksichtigenden Gesamtbedarf das vorhandene, nach den Maßstäben des SGB II bereinigte Gesamteinkommen gegenüber zu stellen ist (vgl. SG Berlin Beschlüsse vom 23. März 2007 - S 37 AS 2804/07 ER - und vom 4. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER -, beide zitiert nach [...]; Lang/Link in Eicher/Spellbrink, SGB 11, 2. Auflage 2008, § 22 RdNr. 123 ff.; Kalhorn in Hauck/Noftz SGB II, § 22 RdNr. 88; Frank in GK-SGB II § 22 RdNr. 84; wohl auch Berlit in LPK-SG 11, 2. Auflage 2007, § 22 RdNr. 131).

  • LSG Baden-Württemberg, 27.02.2014 - L 12 AS 4836/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Absetzbeträge -

    Der Beklagte berief sich dabei auf die Beschlüsse des LSG Berlin-Brandenburg vom 22.01.2007 - L 19 B 687/06 AS ER - und des SG Berlin vom 04.05.2007 - S 102 AS 9326/07 ER - (beide in Juris).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 06.08.2009 - L 25 AS 131/09

    Ungedeckte angemessene Kosten der Unterkunft und Heizung; Zuschuss; Leistung zum

    Ebenso wenig anzuschließen vermag sich der Senat der vom Sozialgericht Berlin (vgl. Beschluss vom 04. Mai 2007 - Az.: S 102 AS 9326/07 ER -) vertretenen Auffassung, wonach im Rahmen der vorzunehmenden Bedarfsberechnung nach dem SGB II zur Ermittlung des Bedarfes nach § 22 Abs. 7 SGB II der Regelbedarf des Beziehers von BAföG-Leistungen nicht nach § 20 SGB II, sondern allein nach den §§ 12, 13 BAföG zu bemessen sei.
  • SG Bremen, 21.09.2009 - S 23 AS 1497/09

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende; Berücksichtigung von Kindergeld

    Insofern ist auf die Rechtsprechung der Landessozi-algerichte Hessen (Beschluss vom 24. April 2008 - L 10 AS 10/08 B ER -, zit. nach juris, Rn. 16) und Nordrhein-Westfalen (Beschluss vom 2. März 2009 - L 19 AS 79/08 -, zit. nach juris, Rn. 26; ebenso: LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 07. Februar 2008 - L 14 B 133/08 AS ER - ; SG Berlin, Urteil vom 03. September 2008 - S 103 AS 3480/07 - SG Berlin, Beschluss vom 17. März 2008 - S 123 AS 6416/08 ER -) zu verweisen, der die Kammer folgt (andere Auffassung: LSG Baden-Württemberg, Beschluss vom 21. Februar 2008 - L 7 AS 403/08 ER-B - SG Berlin, Beschluss vom 04. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER - ; SG Berlin, Urteil vom 14. Oktober 2008 - S 121 AS 31743/07 ; Berlit, in: Münder, SGB II, 2. Aufl. 2007, § 22 Rn. 130 f.).
  • SG Frankfurt/Main, 19.12.2007 - S 58 AS 1671/07
    Der Auffassung, zur Ermittlung des ungedeckten Unterkunftskostenbedarfs sei das vorhandene, nach den Maßstäben des SGB II zu bereinigende Gesamteinkommen dem fiktiven Gesamtbedarf nach SGB II (Regelsatz plus angemessene Unterkunftskosten) gegenüberzustellen, kann schon deshalb nicht gefolgt werden, weil sich bereits dem Wortlaut des § 22 Abs. 7 Satz 1 SGB II nach der Bedarf der Auszubildenden nach dem SGB III bzw. dem BAföG bemisst, und nicht ( ...) nach den Vorschriften des SGB II. Auch der Auffassung, bei der Berechnung des Zuschusses zu den Unterkunftskosten nach § 22 Abs. 7 Satz 1 SGB II sei der ungedeckte Unterkunftsbedarfs zum Betrag der Ausbildungsförderung zu addieren; diesem zu berücksichtigenden Gesamtbedarf sei das vorhandene, nach den Maßstäben des SGB II bereinigte Gesamteinkommen gegenüberzustellen (so SG Berlin, Beschluss vom 4. Mai 2007 - S 102 AS 9326/07 ER -), kann nicht gefolgt werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   SG Berlin, 19.04.2007 - S 102 AS 9326/07 ER   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,34250
SG Berlin, 19.04.2007 - S 102 AS 9326/07 ER (https://dejure.org/2007,34250)
SG Berlin, Entscheidung vom 19.04.2007 - S 102 AS 9326/07 ER (https://dejure.org/2007,34250)
SG Berlin, Entscheidung vom 19. April 2007 - S 102 AS 9326/07 ER (https://dejure.org/2007,34250)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,34250) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • Wolters Kluwer

    Gewährung von Leistungen der Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II); Zuschuss an BAföG-Empfänger zu ihren ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung; Abzugsfähigkeit einer Ausbildungsgebühr vom Einkommen; Voraussetzungen für die ...

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht