Rechtsprechung
   SG Freiburg, 26.04.2006 - S 12 AS 393/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,32958
SG Freiburg, 26.04.2006 - S 12 AS 393/06 (https://dejure.org/2006,32958)
SG Freiburg, Entscheidung vom 26.04.2006 - S 12 AS 393/06 (https://dejure.org/2006,32958)
SG Freiburg, Entscheidung vom 26. April 2006 - S 12 AS 393/06 (https://dejure.org/2006,32958)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,32958) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • Justiz Baden-Württemberg

    Arbeitslosengeld II - Sonderbedarf - Wohnungserstausstattung - Anschaffung einer Waschmaschine für Ein-Personen-Haushalt - Zumutbarkeit von Gebrauchtgeräten - Beteiligtenfähigkeit der Arbeitsgemeinschaft - sozialgerichtliches Verfahren

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Gewährung einer einmaligen Beihilfe für den Erwerb eines Herdes, eines Kühlschranks und einer Waschmaschine anlässlich eines Umzugs; Abgrenzung von Erstausstattung und Ergänzungsbedarf in quantitativer und qualitativer Hinsicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 13.12.2016 - L 7 AS 2048/15

    Leistungen für die Anschaffung einer Waschmaschine; Nichtzulassungsbeschwerde;

    Die vom Beklagten angeführtem hiervon abweichende Entscheidung des SG Freiburg vom 26.04.2006 - S 12 AS 393/06 ist aufgrund dieser Rechtsprechung des BSG überholt und begründet eine grundsätzliche Bedeutung nicht.
  • SG Hildesheim, 13.10.2011 - S 26 AS 1577/11

    Anspruch eines Sozialhilfeempfängers auf die vorläufige Bewilligung eines

    Die Inanspruchnahme von nahe gelegenen Waschmöglichkeiten ist der Klägerin trotz der notwendigen Betreuung zweier Kleinkinder zuzumuten, zumal ggf. durchaus auch die heranwachsende Toch-ter und - zumindest begleitend - auch die Mutter der Antragstellerin für die Beaufsich-tigung der beiden Kleinkinder, den Wäschetransport oder sonstige Hilfeleistungen (zB Zusammenlegen und Verpacken der gewaschenen Wäsche) zur Verfügung stünde (vgl zur Zumutbarkeit der Benutzung eines Gemeinschaftswaschraums Landessozi-algericht [LSG] Niedersachsen-Bremen, Beschluss vom 28.04.2011 - L 11 AS 1085/10; für die Benutzung eines 1, 5 km entfernten Waschsalons durch eine Einzel-person Sozialgericht Freiburg, Gerichtsbescheid vom 26.04.2006 - S 12 AS 393/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht