Rechtsprechung
   SG Karlsruhe, 03.03.2008 - S 14 AS 879/08 ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,19426
SG Karlsruhe, 03.03.2008 - S 14 AS 879/08 ER (https://dejure.org/2008,19426)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 03.03.2008 - S 14 AS 879/08 ER (https://dejure.org/2008,19426)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 03. März 2008 - S 14 AS 879/08 ER (https://dejure.org/2008,19426)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,19426) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de

    Arbeitslosengeld II - Stromschulden - Darlehen - sachliche Zuständigkeit - Ermessen - einstweilige Anordnung - Anordnungsgrund - Gefahr einer Stromsperre - Rückzahlung aus Regelleistung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Arbeitslosengeld II - Stromschulden - Darlehen - sachliche Zuständigkeit - Ermessen - einstweilige Anordnung - Anordnungsgrund - Gefahr einer Stromsperre - Rückzahlung aus Regelleistung

  • ra.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Auslegung eines Klageantrags nach dem sog. Meistbegünstigungsprinzip unabhängig vom Wortlaut unter Berücksichtigung des wirklichen Willens; Einschränkung des Ermessens des Leistungsträgers nach § 22 Abs. 5 S. 2 Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    SGB II § 22 Abs. 5 § 6 Abs. 1 S. 1 Nr. 2
    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitssuchende, Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts, Übernahme von Stromschulden durch den kommunalen Träger

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • SG Würzburg, 16.04.2021 - S 7 AL 59/21

    Kurzarbeitergeld und Beitragserstattung nach Insolvenzantrag

    Stattdessen macht das erkennende Gericht von der ebenfalls auf § 938 Abs. 1 ZPO beruhenden Möglichkeit Gebrauch, zur Erreichung des Zwecks der Anordnung, wozu auch ein angemessener und verhältnismäßiger Ausgleich zwischen den widerstreitenden Interessen der Beteiligten durch entsprechende Nebenbestimmungen gehört (vgl. LSG Baden-Württemberg, Beschluss vom 20.02.2009, Az.: L 7 SO 165/09 ER-B, Rn. 10), die einstweilige Anordnung von einer Mitwirkungshandlung der Antragsteller abhängig zu machen (allgemein zur Zulässigkeit siehe SG Karlsruhe, Beschluss vom 03.03.2008, Az.: S 14 AS 879/08 ER, Rn. 24; LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 11.12.2007, Az.: L 28 B 2169/07 AS ER, Rn. 4).
  • SG Bremen, 31.03.2009 - S 23 AS 547/09

    Arbeitslosengeld II: Darlehen für Stromschulden bei Stromsperre

    Die Unterbrechung der Stromversorgung stellt eine der Wohnungslosigkeit nahe kommende Notlage dar (s. Beschluss der 21. Kammer des Sozialgerichts vom 10. Februar 2009 - S 21 AS 6/09 ER; LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 22.01.2008 - L 28 B 53/08 AS ER, L 28 B 57/08 AS PKH - Beschl. v. 11.12.2007 - L 28 B 2169/07 AS ER - Beschl. v. 22.6.2006 - L 25 B 459/06 AS ER - SG Karlsruhe, Beschl. v. 03.03.2008 - S 14 AS 879/08 ER; VG A-Stadt, Beschl. v. 22.10.2008 - S3 V 3413/08; a.A. OVG A-Stadt, Beschl. v. 21.04.2008 - S2 B 141/08; S2 S 142/08 -).
  • SG Bremen, 10.02.2009 - S 21 AS 6/09

    Ungekürzte Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) durch

    Die Unterbrechung bzw. das Fehlen der Stromversorgung - wie im Fall des Antragstellers - stellt eine der Wohnungslosigkeit nahe kommende Notlage dar (LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 22.01.2008 - L 28 B 53/08 AS ER, L 28 B 57/08 AS PKH - Beschl. v. 11.12.2007 - L 28 B 2169/07 AS ER - Beschl. v. 22.6.2006 - L 25 B 459/06 AS ER - SG Karlsruhe, Beschl. v. 03.03.2008 - S 14 AS 879/08 ER; VG A-Stadt, Beschl. v. 22.10.2008 - S3 V 3413/08; a.A. OVG A-Stadt, Beschl. v. 21.04.2008 - S2 B 141/08; S2 S 142/08 -).
  • SG Hildesheim, 04.09.2009 - S 43 AS 1610/09

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Darlehen zur Sicherung der

    Nach Auffassung des Gerichts ist keine andere Entscheidung mit den grundrechtlichen Belangen des Kindes der Antragstellerin vereinbar (Ermessensreduzierung auf Null), auch wenn ein missbräuchliches Verhalten seiner Mutter vorliegen sollte (vgl. zur Schuldenübernahme nach § 22 Abs. 5 S. 2 SGB II bei betroffenen minderjährigen Kindern: LSG Nordrhein-Westfalen, a. a. O.; SG Karlsruhe, Beschluss vom 3. März 2008, Az.: S 14 AS 879/08 ER; LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 11. Dezember 2007, Az.: L 28 B 2169/07 AS ER).
  • SG Bremen, 11.09.2009 - S 23 AS 1629/09

    Übernhame rückständiger Stromkosten durch den Sozialhilfeträger; Unterbrechung

    Die Unterbrechung der Stromversorgung stellt eine der Wohnungslosigkeit nahe kommende Notlage dar (s. Beschluss der 21. Kammer des Sozialgerichts vom 10. Februar 2009 - S 21 AS 6/09 ER; LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 22.01.2008 - L 28 B 53/08 AS ER, L 28 B 57/08 AS PKH - Beschl. v. 11.12.2007 - L 28 B 2169/07 AS ER - Beschl. v. 22.6.2006 - L 25 B 459/06 AS ER - SG Karlsruhe, Beschl. v. 03.03.2008 - S 14 AS 879/08 ER; VG Bremen, Beschl. v. 22.10.2008 - S3 V 3413/08; a.A. OVG Bremen, Beschl. v. 21.04.2008 - S2 B 141/08; S2 S 142/08 -).
  • SG Bremen, 05.04.2011 - S 23 AS 497/11

    Ein Leistungsempfänger besitzt ein Recht auf Gewährung eines Darlehens zur

    Die Unterbrechung der Stromversorgung stellt eine der Wohnungslosigkeit nahe kommende Notlage dar (so zu § 22 Abs. 5 a.F.: Beschluss der 21. Kammer des Sozialgerichts vom 10. Februar 2009 - S 21 AS 6/09 ER; LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 22.01.2008 - L 28 B 53/08 AS ER, L 28 B 57/08 AS PKH - Beschl. v. 11.12.2007 - L 28 B 2169/07 AS ER - Beschl. v. 22.6.2006 - L 25 B 459/06 AS ER - SG Karlsruhe, Beschl. v. 03.03.2008 - S 14 AS 879/08 ER; VG A-Stadt, Beschl. v. 22.10.2008 - S3 V 3413/08; a.A. OVG A-Stadt, Beschl. v. 21.04.2008 - S2 B 141/08; S2 S 142/08 -).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 21.06.2011 - L 13 AS 193/11
    Das Vorliegen ergibt sich daraus, dass ohne eine Entscheidung im Eilverfahren die Belieferung mit Energie bei den Antragstellern eingestellt werden würde und deswegen besondere schützenswerte Interessen der Kinder in der Bedarfsgemeinschaft betroffen wären (s.o.; vgl. Sozialgericht Karlsruhe vom 03.03.2008, Az.: S 14 AS 879/08 ER).
  • SG Aurich, 06.06.2011 - S 55 AS 185/11

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Darlehen für selbstverschuldete

    Das Vorliegen ergibt sich daraus, dass ohne eine Entscheidung im Eilverfahren die Belieferung mit Energie bei den Antragstellern eingestellt werden würde und deswegen besondere schützenswerte Interessen der Kinder in der Bedarfsgemeinschaft betroffen wären (s.o.; vgl. Sozialgericht Karlsruhe vom 03.03.2008, Az.: S 14 AS 879/08 ER).
  • SG Hildesheim, 19.11.2009 - S 43 AS 2090/09
    Dies kann bei jungen, im Haushalt lebenden Kindern nicht hinge-gen bei dem bereits 16 Jahre alten Sohn der Antragstellerin der Fall sein (vgl. zur Schul-denübernahme nach § 22 Abs. 5 S. 2 SGB II bei betroffenen minderjährigen Kindern: LSG Nordrhein-Westfalen, a. a. O.; SG Karlsruhe, Beschluss vom 3. März 2008, Az.: S 14 AS 879/08 ER; LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 11. Dezember 2007, Az.: L 28 B 2169/07 AS ER).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht