Rechtsprechung
   SG Wiesbaden, 06.03.2009 - S 17 KR 16/09 ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,11846
SG Wiesbaden, 06.03.2009 - S 17 KR 16/09 ER (https://dejure.org/2009,11846)
SG Wiesbaden, Entscheidung vom 06.03.2009 - S 17 KR 16/09 ER (https://dejure.org/2009,11846)
SG Wiesbaden, Entscheidung vom 06. März 2009 - S 17 KR 16/09 ER (https://dejure.org/2009,11846)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,11846) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 86b Abs 2 S 2 SGG, § 13 Abs 3 S 1 Alt 1 SGB 5, § 13 Abs 3 S 1 Alt 2 SGB 5, § 37b SGB 5, § 670 BGB
    Vergütung für eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung - kein Anspruch des Versicherten auf gerichtliche Klärung des Umfangs der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkasse gegenüber dem Leistungserbringer

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Vergütung von in Anspruch genommener spezialisierter ambulanten Palliativversorgung (SAPV); Anforderungen an den einstweiligen Rechtsschutz im sozialgerichtlichen Verfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Vergütungsstreit in der gesetzlichen Krankenversicherung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Leistungserbringer muss Streit über Vergütung für spezialisierte ambulante Palliativversorgung direkt mit der Krankenkasse austragen - Kein Kostenerstattungsanspruch des Versicherten nach § 13 Abs. 3 SGB V

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht