Rechtsprechung
   SG Reutlingen, 28.02.2008 - S 2 AS 445/08 ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,22220
SG Reutlingen, 28.02.2008 - S 2 AS 445/08 ER (https://dejure.org/2008,22220)
SG Reutlingen, Entscheidung vom 28.02.2008 - S 2 AS 445/08 ER (https://dejure.org/2008,22220)
SG Reutlingen, Entscheidung vom 28. Februar 2008 - S 2 AS 445/08 ER (https://dejure.org/2008,22220)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,22220) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Weigerung zum Abschluss einer angebotenen Eingliederungsvereinbarung; Absenkung und Wegfall des Arbeitslosengeldes II bei Weigerung zum Abschluss eines Eingliederungsereinbarung; Unterlassen der Unterzeichnung der Eingliederungsvereinbarung für Annahme einer Weigerung; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende, Absenkung des Arbeitslosengeldes II wegen Weigerung des Abschlusses einer Eingliederungsvereinbarung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Hessen, 27.08.2012 - L 6 AS 129/09

    Voraussetzungen für den Erlass eines Eingliederungsbescheides; Voraussetzungen

    Dies sei hier der Fall, der Kläger habe seine Ablehnung gegenüber der von ihm, dem Beklagten angebotenen Eingliederungsvereinbarung dadurch manifestiert, dass er einen abweichenden Entwurf erstellt habe (Hinweis auf die Entscheidung des SG Reutlingen vom 28. Februar 2008, S 2 AS 445/08 ER).
  • OVG Bremen, 17.09.2008 - S 2 S 1/08
    Dafür spricht, dass der Erlass konkreterer Absenkungsbescheide, die gemäß § 31 Abs. 6 Satz 1 SGB II immer zukünftige Zeiträume betreffen, eine sichere Kenntnis der späteren Bewilligungsbeträge als Ausgangspunkt für die Absenkung, die regelmäßig fehlen dürfte, erfordern würde (vgl. SG Reutlingen, Beschluss vom 28.02.2008 - S 2 AS 445/08 ER -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht