Rechtsprechung
   SG Gelsenkirchen, 29.05.2006 - S 2 AY 20/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,20492
SG Gelsenkirchen, 29.05.2006 - S 2 AY 20/05 (https://dejure.org/2006,20492)
SG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 29.05.2006 - S 2 AY 20/05 (https://dejure.org/2006,20492)
SG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 29. Mai 2006 - S 2 AY 20/05 (https://dejure.org/2006,20492)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,20492) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 12.12.2011 - L 20 AY 4/11

    Sozialhilfe

    Das AsylbLG enthält bei einer dem SGB XII vergleichbaren Interessenlage insoweit eine planwidrige Regelungslücke (vgl. insoweit etwa Piepenstock in jurisPK-SGB XII, § 25 SGB XII Rn. 5; Frerichs in jurisPK-SGB XII, § 4 AsylbLG Rn. 26; Schoch in LPK-SGB XII, 8. Auflage 2008, § 25 Rn. 4; vgl. auch OVG Münster, Urteil vom 05.12.2000 - 22 A 3164/99 = FEVS 53, 353 ff.; VGH München, Urteil vom 27.04.2006 - 12 BV 04.3020; SG Gelsenkirchen, Urteil vom 29.05.2006 - S 2 AY 20/05).
  • LSG Baden-Württemberg, 25.10.2012 - L 7 AY 726/11

    Sozialgerichtliches Verfahren - Klage auf Verzinsung einer Nachzahlung nach dem

    Die Regelungen des BGB zu Verzugs- oder Prozesszinsen (§§ 288, 291 BGB) sind für den hier strittigen öffentlich-rechtlichen Anspruch auf Leistungen nach dem AsylbLG nicht entsprechend anwendbar (ebenso vgl. SG Aachen, Urteil vom 29. Januar 2008 - S 20 AY 2/07 - und SG Gelsenkirchen, Urteil vom 29. Mai 2006 - S 2 AY 20/05 ).
  • SG Hildesheim, 23.10.2012 - S 42 AY 127/08

    Asylbewerberleistung - Erstattungsanspruch eines Krankenhauses gegen den

    Daher liegt eine offene, dem Plan des Gesetzes widersprechende Regelungslücke vor, die durch eine analoge Anwendung des § 25 SGB XII zu schließen ist (vgl. LSG Nordrhein-Westfalen, Urt. vom 12.12.2011 - L 20 AY 4/11; SG Gelsenkirchen, Urt. v. 29.5.2006 - S 2 AY 20/05; und zur Vorgängervorschrift des § 121 Bundesozialhilfegesetz (BSHG) Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Urt. v. 27.4.2006 - 12 BV 04.3020; OVG Lüneburg, Urteil vom 11.6.2003 - 4 LB 583/02 - NDV-RD 2004, 15-16; OVG Münster, Urteil vom 5.12.2000 - 22 A 3164/99 - FEVS 53, 353-360; Wahrendorf, in Grube/Wahrendorf, Kommentar zum SGB XII, 3. Aufl., 2010, § 4 AsylbLG Rn. 8; Schoch, in LPK SGB XII, 8. Aufl., 2008, § 25 Rn. 4).".

    Die Kammer folgt damit der jüngeren Rechtsprechung der Landessozialgerichte (vgl. LSG Nordrhein-Westfalen, a.a.O., Rn. 91 ff.; LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 25. Oktober 2012 - L 7 AY 726/11 -, zit. nach juris Rn. 16 ff., Revision beim BSG - B 7 AY 8/12 R -anhängig) und weiterer Sozialgerichte (vgl. SG Düsseldorf, Urteil vom 17. Oktober 2012 - S 17 AY 5/08 -, zit. nach juris Rn. 10; SG Gelsenkirchen, Urteil vom 29. Mai 2006 - S 2 AY 20/05 -, zit. nach juris Rn. 19).

  • LSG Hamburg, 21.06.2012 - L 4 AY 4/11
    Daher liegt eine offene, dem Plan des Gesetzes widersprechende Regelungslücke vor, die durch eine analoge Anwendung des § 25 SGB XII zu schließen ist (vgl. LSG Nordrhein-Westfalen, Urt. vom 12.12.2011 - L 20 AY 4/11; SG Gelsenkirchen, Urt. v. 29.5.2006 - S 2 AY 20/05; und zur Vorgängervorschrift des § 121 Bundesozialhilfegesetz (BSHG) Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Urt. v. 27.4.2006 - 12 BV 04.3020; OVG Lüneburg, Urteil vom 11.6.2003 - 4 LB 583/02 - NDV-RD 2004, 15-16; OVG Münster, Urteil vom 5.12.2000 - 22 A 3164/99 - FEVS 53, 353-360; Wahrendorf, in Grube/Wahrendorf, Kommentar zum SGB XII, 3. Aufl., 2010, § 4 AsylbLG Rn. 8; Schoch, in LPK SGB XII, 8. Aufl., 2008, § 25 Rn. 4).
  • SG Aachen, 29.01.2008 - S 20 AY 2/07

    Sonstige Angelegenheiten

    Anderenfalls würden Leistungsempfänger nach dem AsylbLG zinsrechtlich besser gestellt, als die übrigen Sozialleistungsempfänger (vgl. dazu auch Meyer-Ladewig, SGG, 8. Auflage, § 51 Rn. 39 "Zinsansprüche"; SG Gelsenkirchen, Urteil vom 29.05.2006 - S 2 AY 20/05).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht