Rechtsprechung
   SG Aachen, 28.04.2009 - S 20 SO 88/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,27037
SG Aachen, 28.04.2009 - S 20 SO 88/08 (https://dejure.org/2009,27037)
SG Aachen, Entscheidung vom 28.04.2009 - S 20 SO 88/08 (https://dejure.org/2009,27037)
SG Aachen, Entscheidung vom 28. April 2009 - S 20 SO 88/08 (https://dejure.org/2009,27037)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,27037) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Sozialhilfe

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer Übernahme von Bestattungskosten aufgrund fehlender Angaben zu den Einkommensverhältnissen und Vermögensverhältnissen der Kinder der Witwe; Anspruch auf Übernahme von Bestattungskosten durch den Sozialträger im Falle des Bezugs von ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Düsseldorf, 02.02.2010 - 23 K 2884/08

    Friedhofsgebühren Billigkeitsmaßnahmen Erlass Niederschlagung Stundung Nachrang

    Das Bundessozialgericht (BSG) hat eine Entscheidung eines anderen Senats des LSG NRW zu § 74 SGB XII bestätigt und darin - wie der 12. Senat des LSG NRW - die Frage des Nachrangs gegenüber abgabenrechtlichen Billigkeitsmaßnahmen nicht aufgeworfen, BSG, Urteil vom 29. September 2009 - B 8 SO 23/08 R -, Juris; LSG NRW, Urteil vom 29. Oktober 2008 - L 12 SO 3/08 -, Juris; ebenso soweit ersichtlich die übrige Rechtsprechung (insbesondere der Sozialgerichtsbarkeit) zu § 74 SGB XII: Schleswig-Holsteinisches LSG, Beschlüsse vom 14. März 2006 - L 9 B 65/06 SO ER -, ZFSH/SGB 2007, 28 f., und vom 9. Oktober 2008 - L 9 B 159/08 SO PKH -, Juris; LSG Hamburg, Beschluss vom 29. September 2006 - L 4 B 390/06 ER SO -, ZFSH/SGB 2007, 29 ff.; Hess. LSG, Beschluss vom 20. März 2008 - L 9 SO 20/08 B ER -, FEVS 59, 567 ff.; Sozialgericht (SG) Aachen, Urteil vom 28. April 2009 - S 20 SO 88/08 -, ZFSH/SGB 2009, 365 ff.; SG Freiburg, Urteil vom 19. Juni 2008 - S 6 SO 1867/07 -, Juris; VG Bremen, Urteile vom 20. August 2009 - S 5 K 3522/08 und S 5 K 4054/08 -, Juris.
  • VG Bremen, 20.08.2009 - S 5 K 3522/08

    Bestattungskosten - gestörtes Familienverhältnis

    Sind die Bestattungskosten, wie im vorliegenden Verfahren, nicht aus dem Nachlass gedeckt, kann die wirtschaftliche Zumutbarkeit in Anlehnung an die allgemeinen sozialhilferechtlichen Grundsätze sowie in Anlehnung an die Grundsätze über den Einsatz von Einkommen und Vermögen beurteilt werden (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urt. v. 30.10.1997, a.a.O.; SG Aachen, Urt. v. 28.04.2009, Az. S 20 SO 88/08).
  • SG Nürnberg, 12.11.2008 - S 20 SO 184/08

    Anspruchsvoraussetzungen an eine rückwirkende Gewährung eines höheren Mehrbedarfs

    Zur Ergänzung des Tatbestandes wird auf den Inhalt der Gerichtsakte, der Verfahrensakte S 20 SO 88/08 ER sowie der Verwaltungsakten des Antragsgegners Bezug genommen.

    Denn diesen Mehrbedarf hat der Antragsgegner dem Antragsteller - vorläufig - unmittelbar auf Grundlage der einstweiligen Anordnung des Sozialgerichts Nürnberg vom 20.08.2008 - S 20 SO 88/08 ER zu gewähren.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht