Rechtsprechung
   SG Lübeck, 29.02.2008 - S 28 AS 261/08 ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,17460
SG Lübeck, 29.02.2008 - S 28 AS 261/08 ER (https://dejure.org/2008,17460)
SG Lübeck, Entscheidung vom 29.02.2008 - S 28 AS 261/08 ER (https://dejure.org/2008,17460)
SG Lübeck, Entscheidung vom 29. Februar 2008 - S 28 AS 261/08 ER (https://dejure.org/2008,17460)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,17460) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende, Berücksichtigung von Einkommen aus einer Zivildiensttätigkeit

Papierfundstellen

  • NZS 2009, 59
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.12.2009 - 1 A 2175/07

    Anspruch eines Zivildienstleistenden auf Erstattung der (Miet-) Kosten einer von

    Ferner macht er geltend, dass das Sozialgericht Lübeck in seiner Entscheidung vom 29. Februar 2008 - S 28 AS 261/08 - die auch hier vertretene Auffassung bestätigt habe, dass der Wohnbedarf eines Zivildienstleistenden, der nicht alleinstehend und nicht Mieter von Wohnraum sei, nicht durch den gezahlten Sold gedeckt werde.

    Beschluss vom 29. Februar 2008 - S 28 AS 261/08 ER -, NZS 2009, 59 = juris, dort Rn. 13.

  • LSG Hessen, 23.08.2017 - L 6 AS 452/15

    Die Regelung zum Erwerbstätigenfreibetrag nach § 11b Abs. 2 SGB II ist auf den

    Das Sozialgericht hat die Anwendung dieser Freibetragsregelung abgelehnt und sich in der angegriffenen Entscheidung in Anlehnung an eine Entscheidung des SG Lübeck zum Zivildienst (SG Lübeck, Beschluss vom 29. Februar 2008 - S 28 AS 261/08 ER -, Rn. 26, juris) darauf gestützt, dass der Klägereiner Dienstpflicht nach § 23 Wehrpflichtgesetz (WPflG) nachgekommen sei, bei der es sich nicht um eine Erwerbstätigkeit handele.
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 11.08.2010 - L 15 AS 522/09
    Sie verweist dazu auf das Urteil des SG Lübeck vom 29. Februar 2008 (Az: S 28 AS 261/08 ER).

    Zutreffend hat auch das SG Osnabrück, dass sich auf das Urteil des SG Lübeck (Az: S 28 AS 261/08 ER) bezieht, darauf hingewiesen, dass ein Zivildienstleistender diese Tätigkeit nicht aufgrund eines besonderen Anreizes zur Ausübung einer Beschäftigung ausübt, sondern vielmehr als Alternative zum Wehrdienst.

  • SG Karlsruhe, 06.08.2014 - S 15 AS 77/14

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Verpflegungsgeld

    (2) Das ausgezahlte Verpflegungsgeld stellt entgegen der Auffassung des Klägers kein privilegiertes Einkommen im Sinne des § 11a Abs. 3 SGB II, der an die Stelle des vom Kläger angeführten § 11 Abs. 3 Nr. 1a SGB II a. F. getreten ist, dar (vgl. zum Verpflegungsgeld für Zivildienstleistende SG Lüneburg, Beschluss vom 29. Februar 2008 - S 28 AS 261/08 ER, juris, Rn. 16 ff.).
  • SG Duisburg, 17.08.2009 - S 36 AS 172/09

    Anrechnungsfähigkeit von Zuschläge für Nachtarbeit und für Arbeit an Sonntagen

    Eine der genannten Ausnahmen liegt nicht vor (so auch SG Lübeck, Beschluss vom 29.02.2008, Az.: S 28 AS 261/08 ER).
  • SG Kassel, 03.06.2015 - S 7 AS 688/14
    Ein derartiges Ziel kann für die Wehrübung als staatlich auferlegte Dienstpflicht nach § 23 WPflG nicht angenommen werden (vgl. insofern zum Zivildienst: SG Lübeck vom 29.02.2008, S 28 AS 261/08 ER).
  • SG Nordhausen, 04.12.2014 - S 17 AS 8239/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung und -berechnung -

    Ein derartiges Ziel kann für den Zivildienst als staatlich auferlegte Dienstpflicht nach Art. 12a Abs. 1 Grundgesetz (GG) nicht angenommen werden." (SG Lübeck, Beschluss vom 29. Februar 2008 - S 28 AS 261/08 ER -, Rn. 26, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht